Andreas Gloge Gabriel Burns 28. Im Kreis des Vertrauens

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gabriel Burns 28. Im Kreis des Vertrauens“ von Andreas Gloge

Das silberne Glühen zeichnete einen gewaltigen Schattenriss in die Betonmauer. Steven Burns spürte die schreckliche Nähe der zehn. Die fahlen Orte waren alle miteinander verbunden! Wenn einer fällt, könnten alle fallen. Mit jedem Atemzug wuchs die Intensität seiner Vorahnung. Einst wanderten sie als Götter in der Ewigkeit uferlosser Finsternis. Wurden verehrt. Erschufen Kulte und Religionen! Aber man hatte sie vergessen. Es waren die Nächte vor dem zweiten Fall. ganze Landstriche waren entvölkert...aber die Regierung in Bukarest schwieg. Blut würde den Winter färben. Und schon bald die Welt...

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Party

Eine Party mit heftigem Ende und einer spannenden Vergangenheit! Mich konnte das Buch komplett überzeugen.

Buecherseele79

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

Nachts am Brenner

Kommissar Grauners neuer Fall bekommt eine beklemmende private Dimension.

Bibliomarie

Böse Seelen

Ein weiterer fulminanter Fall für Chief Burkholder!

Chrissie007

Die Brut - Die Zeit läuft

Gänsehaut

RoteFee

Die Brut - Sie sind da

Grusel mit zu vielen Beinen

RoteFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Feind offenbart sich (ein klein Wenig mehr)

    Gabriel Burns 28. Im Kreis des Vertrauens
    Originaldibbler

    Originaldibbler

    04. December 2014 um 19:19

    "Im Kreis des Vertrauens" ist die 28. Folge der Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns". Da bei dieser Serie alle Folgen auf einander aufbauen, sollten sie in der entsprechenden Reihenfolge gehört werde. Von daher setzte ich hier die vorhergehenden Folgen als bekannt voraus. In dieser Folge geht es an allen "Fronten" spannend weiter. In einer der letzten Nächte vor dem Fall des zweiten fahlen Ortes lernt Steven mehr über sich  und die fahlen Orte. Derweil haben Larry und Joyce mit Fink und dem Pandiano-Kult zu tun. Dieses Folge ist vor Allem deshalb interessant, weil man mehr über Identität und Motivation einiger "Feinde" lernt.

    Mehr
  • Rezension zu "Gabriel Burns 28. Im Kreis des Vertrauens" von Andreas Gloge

    Gabriel Burns 28. Im Kreis des Vertrauens
    sabisteb

    sabisteb

    25. August 2010 um 12:50

    Steven Burns und Larry Newman kehren in die Nachtkathedrale aus Gabriel Burns (5) - Nachtkathedrale zurück. Dort finden sie eines der weißhaarigen Weisenkinder, welches alle seine Zähne verloren hat und den Namen "Pandialo" auf den Unterarm tätowiert hat. Menschen verlieren anscheinend ihre Zähne, wenn sie Kontakt zu den Fahlen hatten. Während Larry Newman für die medizinische Versorung des Kindes sorgt, löst sich Steven Burs in Luft auf, weil er die Nähe der anderen Fahlen Orte spürt. Razvan Gulesco, ein Anhänger Pandialos will das weißhaarige Mädchen in Sicherheit bringen, da kommt ein Arzt herein, der sich als grauer Engel entpuppt und von Larry erschossen wird. Gulesco und Newman bringen das Kind aus dem Krankenhaus fort und in Sicherheit. Der Pandialo Orden um Gulesko bietet Larry seine Hilde an, wenn er seinen Einfluss auf Steven Burns geltend macht. Larry willigt ein und Gulesko und er reisen nach Rumänien auf der Suche nach Steven Burns.Anahita, eine weitere Pandialo Anhängerin, rettet sie vor der Sekuritate durch den Einsatz der Droge "Licht", welche der Orden zu seinem eigenen Nutzen einsetzt. Das "Licht" lockt etwas Fremdes, das in der Tiefe lauert, an und dieses "Etwas" holt sich den Soldaten der Sekuridate. Larry, Razvan und Anahita schaffen es zu einem alten Kloster, das dem Orden als Unteschlupf dient. Dort haben die Pandialo Anhänger die weißhaarigen Kinder in Sichereit vor ihren Gegnern gebracht und noch jemand erwartet ihn im Beichtstuhl: Dorgan Fink, der Erbe Pandialos. Der Pandialo Orden hat Professor Lugoj entführt und bewahrt ihn in einem gläsernen Sarg auf und tötet diesen mit hilfe von "Licht" vor Larrys Augen. Steven Burns kommt am fahlen Ort in dem unterirdischen Bunker in Bukarest wieder zu sich. Seine andere Persönlichkeit "Gabriel" prophezeit "Erst wird das Fleisch der Menschen verändert, dann wird ihre Brut verändert und ihnen "die Gabe" entrissen." Victor Zeysen lebt noch. Er dient dem Auserwählten der Fahlen. Steven geht zum ersten mal durch ein Wolframtor an einen der anderen Orte. Alles sehr verworren uns mystisch. Ein bischen zu viel für meinen Geschmack. Keine neuen Erkenntnisse nur noch mehr verworrene Handlungsstränge.

    Mehr