Andreas Gloge Gabriel Burns 29. Zwei Horizonte

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gabriel Burns 29. Zwei Horizonte“ von Andreas Gloge

Ein geisterhaftes Leuchten griff vom Monitor auf die kleine Kammer über. Bakerman sprang auf, aber die Stahltür hatte sich bereits verriegelt. er wusste, es würde passieren! Schon bald! Die Zwei Horizonte näherten sich einander. Vancouver blieben nur noch wenige Stunden ... Keine Überlieferung war alt genug, um dem Anblick der anderen Seite Worte zu verleihen. Steven Burns stürzte ihr entgegen. In eine Welt, deren Ausmaße sich seinem Verstand entzogen - und deren Pforten sich niemals schlossen. Das Licht am Ende allen Lebens war von silbrigem Glanz ...

Typische, spannende Gabriel Burns Folge.

— Originaldibbler

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine neue Hoffnung(?)

    Gabriel Burns 29. Zwei Horizonte

    Originaldibbler

    06. December 2014 um 15:55

    "Die zwei Horizonte" ist die 29. Folge der Mystery-Hörspielserie "Gabriel Burns". Da bei dieser Serie alle Folgen auf einander aufbauen, sollten sie in der entsprechenden Reihenfolge gehört werde. Von daher setzte ich hier die vorhergehenden Folgen als bekannt voraus. Während Steven ein letztes(?) Mal mit dem Flüsterer spricht fragen sich Joyce und Bakerman, ob sie damals im Zusammenhang mit Bernard Cadieux (Folge 1) etwas übersehen haben. Hatte dieser möglicherweise eine wirksame Waffe gegen die Grauen Engel entdeckt? Alles in allem eine typische, spannende Gabriel Burns Folge. Vor Allem die gute Leistung der Sprecher (insbesondere des Erzählers) fallen mal wieder besonders auf.

    Mehr
  • Rezension zu "Gabriel Burns 29. Zwei Horizonte" von Andreas Gloge

    Gabriel Burns 29. Zwei Horizonte

    sabisteb

    25. August 2010 um 12:53

    Larry Newman und Anahita sind durch Verrat in die Hände der Sekuritate gerade und wurden in den Präsidentenpalast gebracht. Es gelingt ihnen zu entkommen und unter den Palast zu flüchten. Dort begegnen findet Larry Daniels Kinderuhr und weiß so, dass Steven dort war. In einem verborgenen unterirdischen Gewölbe finden Larry und Anahita Ceaucescus Frau, sie lebt, wenn man das so nennen kann und sitzt in einem Formaldehydbad. Anahita und Larry flüchten und finden einen unterirdischen Bahnhof von welchem "Livrare Opt" nach Vamcouver verladen werden. Die beiden klettern zu einem betäubten Mädchen mit in die Kiste. Anahite verschwindet auf dem Flughafen mit dem Mädchen und Larry kehrt nach Vancouver zurück, um herauszufinden, was dort mit den Kinder passiert. Joyce Kramer unterzieht sich einer Behandlung, die sie vom Einfluss Zeysens befreien soll und man erfährt, dass Bakermann schuld an Joyce Einweisung nach Ravenstone war. Joyce wird als geheilt entlassen und die und Bakerman versuchen herauszufinden, was der Historiker Bernard Cardieux vor seinem Verschwinden über die Fahlen heruasgefunden hatte. In einer Kühlkammer in Cardieux Hütte finden sie ein Laptop. MIttels dieses Laptops und einer dauraf gespeicherten Verbindung treten sie mit Walter Ozakiin Verbindung, einem Mitarbeiter des SNO, des Sudbury Neutrino Observatoriums, dieser schickt ihnen eine Datei. In dieser Videodatei berichtet Bernard Cardieux, dass er und Ripley auf unterirdische Wolframkonstruktion aufmerksam geworden sind. DIe Fahlen nutzen dWolfram für vielerlei Zwecke und stärken damit ihre Widerstandskräfte, und doch scheinen sie es auch zu fürchten. Noch währen sie diese Datei betrachten stirbt Ozaki vor ihren Augen: Er erstickt und seine Zähne fallen aus. Steven Burns wirf einen Blick in die Welt hinter den Wolframtoren. Sie ist heiß und verkohlt ihn. Hier gilt das gleiche wir bei Teil 28: Zie viel Mytery und verworrene Handlungsstränge auf einmal, da wäre weniger mehr gewesen. Zwei Handlungsstränge parallel waren ja meist normal, aber drei... Es wird sehr verworren und unübersichtlich und wirklich viele neue Erkenntnisse oder Knaller kommen auch nicht. So was ähnliches passierte irgendwann auch bei Akte X.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks