Andreas Gruber

(2.436)

Lovelybooks Bewertung

  • 1815 Bibliotheken
  • 78 Follower
  • 78 Leser
  • 668 Rezensionen
(1421)
(779)
(198)
(22)
(16)
Andreas Gruber

Lebenslauf von Andreas Gruber

Andreas Gruber, geboren 1968 in Wien, studierte an der dortigen Wirtschaftsuniversität und lebt als freier Autor mit seiner Familie und vier Katzen in Grillenberg in Niederösterreich. Mittlerweile erschienen seine Kurzgeschichten in über hundert Anthologien, liegen als Hörspiel vor oder wurden als Theaterstück adaptiert. Seine Romane erschienen als Übersetzung in Frankreich, Türkei, Brasilien, Japan und Korea. Dreifacher Gewinner des Vincent Preises und dreifacher Gewinner des Deutschen Phantastik Preises. Arbeitsstipendium Literatur 2006, 2008, 2009, 2010, 2012, 2013 und 2014, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. Gruber spielt leidenschaftlich gern Schlagzeug und wartet bis heute auf einen Anruf der Rolling Stones.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Andreas Gruber
  • Leserunde zu "Ghost Writer" von Andreas Gruber

    Ghost Writer

    LUZIFER_Verlag

    zu Buchtitel "Ghost Writer" von Andreas Gruber

    Liebe Lovelybooks-Community, wer hat Lust auf 19 erschreckende Geschichten von Horror bis Phantastik? Wir eröffnen eine spannende Leserunde zu GHOST WRITER von Andreas Gruber. Die Leserunde wird vom Autor begleitet. In Ghost Writer entführt Andreas Gruber Sie mit seinen Horrorgeschichten in das Leipzig des Jahres 1840, nach New Orleans um 1908 und in das Wien des Jahres 1945.Wir treffen auf elektronische Spinnen, einen krimineller Zahnarzt, einen verrückter Erfinder in einem Kellerlabor und ein ungewöhnliches Brüderpaar, das an ...

    Mehr
    • 939

    parden

    18. April 2018 um 17:03
    claudi-1963 schreibt Wieder eine sehr makabere Geschichte, aber ich hatte es vorausgesehen, das der eigene Bruder nur der Spender sein konnte. Eigentlich schrecklich wenn man für seinen eigenen Tod noch bezahlen ...

    Ja, ich fand auch, dass es vorhersehbar war - spätestens als die Zahl 1 fiel... ^^ Aber witzig fand ich es doch irgendwie...

  • Ein spannender zweiter Teil mit Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez

    Todesurteil

    Kleine1984

    15. April 2018 um 18:15 Rezension zu "Todesurteil" von Andreas Gruber

    Mir hat der zweite Teil wieder ausgesprochen gut gefallen. Ich mag den verschrobenen Marten S. Sneijder. In diesem Teil erfährt man auch, etwas über seine besondere Art der Ermittlungsarbeit. Die Hauptermittlungen führt allerdings Sabine Nemez, die damit den Rausschmiss aus der BKA-Akademie riskiert. Es gibt noch einen Nebenstrang, bei dem es um die zehnjährige Clara geht. Meiner Meinung dauert es ein wenig zu lang, bis dieser Nebenstrang sich in die Haupthandlung eingliedert. Aber dann kommt es zu einem natürlich zum Showdown.  ...

    Mehr
  • Morbide Kurzgeschichten

    Ghost Writer

    MarensBuecherwelt

    14. April 2018 um 17:41 Rezension zu "Ghost Writer" von Andreas Gruber

    Ich vergebe "Ghost Writer" 3,5 von 5 Herzen. In seiner Anthologie zeigt Andreas Gruber, dass er ein bemerkenswerter und erfahrener Schriftsteller ist. In "Ghost Writer" sind neunzehn unterschiedliche und facettenreiche Kurgeschichten gebündelt, wobei garantiert jeder Leser auf seine Kosten kommt. Andreas Gruber Kreativität ist grenzenlos! Ich konnte mich jedoch nicht mit den Kurgeschichten anfreunden, da ich eine lockere und leichte Lektüre erwartet hatte. Mir hat die Gänsehaut gefehlt; der unangenheme Schauer, der einem beim ...

    Mehr
  • Unheimliche Begegnungen

    Ghost Writer

    rewareni

    13. April 2018 um 17:16 Rezension zu "Ghost Writer" von Andreas Gruber

    Egal, ob man sich nach Leipzig ins Jahr 1840 begibt, wo ein unheimlicher Puppenmacher sein Unwesen treibt oder vielleicht nach Wien 1945, wo die Welt aus den Fugen gerät, eines ist sicher, der Autor Andreas Gruber wird wieder einmal seinen Lesern das Fürchten und Gruseln lernen. In dem Buch ,,Ghost Writer´´ aus dem Luzifer Verlag (wie passend!) findet man 19 Unheimliche Geschichten die von Horror bis Phantastik reichen. Zu jeder Geschichte gibt es einleitende Worte des Autors, die den Leser vorbereiten, auf das, was einen ...

    Mehr
  • mal wieder sehr spannend und fesselnd!

    Todesmärchen

    Inibini

    12. April 2018 um 17:26 Rezension zu "Todesmärchen" von Andreas Gruber

    Inhalt: Es war einmal in dunkler, abgrundtiefer Nacht ein böser, bitterböser Mann ... In Bern wird die kunstvoll drapierte Leiche einer Frau gefunden, in deren Haut der Mörder ein geheimnisvolles Zeichen geritzt hat. Sie bleibt nicht sein einziges Opfer. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein – doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus. Währenddessen trifft die junge Psychologin Hannah im norddeutschen Steinfels ein, einem ...

    Mehr
  • Abwechselungsreiche Sammlung mit phantastischen und abgrundtiefen Kurzgeschichten

    Ghost Writer

    ech

    10. April 2018 um 15:59 Rezension zu "Ghost Writer" von Andreas Gruber

    In seinem inzwischen schon fünften Erzählband, der im Luzifer-Verlag erschienen ist, beweist Andreas Gruber wieder einmal, über welch großes Repertoire er auf dem Gebiet der Kurzgeschichten verfügt.Ob nun im Leipzig des Jahres 1840, dem New Orleans um das Jahr 1908, dem Wien des Jahres 1945 oder der heutigen Zeit, überall wimmelt es nur so an phantastischen Elementen, gruseligen Einfällen und gelungenen Spannungsmomenten, die dann auch noch mit einer großen Prise an schrägem und bisweilen sogar schwarzem Humor gewürzt werden.Jede ...

    Mehr
  • Noch besser als der erste Teil

    Todesurteil

    xdemon_hunterx

    09. April 2018 um 12:11 Rezension zu "Todesurteil" von Andreas Gruber

    Schon vor knapp 3 Wochen habe ich „Todesurteil“ von Andreas Gruber beendet, aber nicht so die Motivation gefunden eine Rezension zu schreiben. Das ändert sich aber jetzt! Mit dem 2. Teil der Reihe um Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez hat Andreas Gruber wieder die Messlatte ein Stück höher gesetzt, im Vergleich zum vorherigen Buch.Klappentext: In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – ...

    Mehr
  • Ich liebe diese Reihe!

    Todesreigen

    Franzip86

    09. April 2018 um 11:29 Rezension zu "Todesreigen" von Andreas Gruber

    Ich frage mich, warum die Bücher um Sabine Nemez und Maarten S. Sneijder so lange ungelesen in meinem Schrank lagen! Ich habe alle Bücher verschlungen und konnte die Bücher kaum aus der Hand legen. Somit freut es mich, dass nach Ende der Trilogie (Todesmärchen) ein 4. Buch und damit eine neue Trilogie kam. Inhalt: Nach einer Reihe Selbstmorde unter den Kollegen beim BKA, ermittelt Sabine in dem Fall. Sie bittet den suspendierten Sneijder um Mithilfe. Er warnt Sabine davor in diesem Fall zu ermitteln. Am Ende decken sie einen ...

    Mehr
  • Wer jagt wen?

    Die schwarze Dame

    ulliken

    08. April 2018 um 19:08 Rezension zu "Die schwarze Dame" von Andreas Gruber

    Privatdetektiv Hogarts Vater ist ein enger Vertrauter des Chefs einer Versicherungsgesellschaft. Als diese eine Außendienstmitarbeiterin, die zudem noch die Nichte des des Chefs ist, in Prag "verliert", wird Hogard eingeschaltet.  Es geht um einen Versicherungsbetrug. Unersetzliche Bilder, die in einem Prager Museum untergebracht waren, sollen bei einem Feuer vernichtet worden sein.. Die vermisste Versicherungsdetektivin hatte bereits gemeldet, dass es sich allerdings um einen Betrug handele, die echten Bilder nicht verbrannt ...

    Mehr
  • Noch schnell eine Geschichte..

    Ghost Writer

    Kermel

    08. April 2018 um 14:38 Rezension zu "Ghost Writer" von Andreas Gruber

    Nein, Kurzgeschichten sind nichts für mich!.. Dachte ich! Doch ich wurde eines besseren belehrt. Man konnte sich für eine Leserunde für dieses Buch bewerben, und da ich schon viele Bücher des Autoren verschlungen habe, versuchte ich mein Glück- und durfte dabei sein! Nochmal vielen Dank dafür! 19 fiese, spannende oder skurrile Geschichten erwarten einen hier. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, manches vermacht einem eine Gänsehaut, manches regt die Phantasie an- ab und zu war es etwas ekelig, blutig, schizophren und ab und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks