Neuer Beitrag

Kirschbluetensommer

vor 10 Monaten

Hallo ihr Lieben,

im Rahmen der INSIDER Top 3 Voting Challenge wollen wir gemeinsam das Buch "Todesmärchen" von Andreas Gruber lesen. Wir beginnen damit am 02.01.2017.

Das Buch sollte bis zum 31.01.2017 gelesen und rezensiert werden - dies ist insbesondere für die Challengeteilnehmer wichtig, da sie nur in diesem Fall ein Los erhalten.

Wir lesen mit unseren eigenen Exemplaren - zu gewinnen gibt es daher hier keine Bücher. Jeder darf mitmachen - auch wenn ihr nicht an der Challenge teilnehmt.

Viel Spaß beim Lesen!


Autor: Andreas Gruber
Buch: Todesmärchen

Caastorb

vor 10 Monaten

Wer macht mit?

Das trifft sich gut. Das Buch ist jetzt einen Monat bei mir herumgelegen. Heute fing ich an zu lesen. Ich bin mit dabei!

mareike91

vor 10 Monaten

Wer macht mit?
@Kirschbluetensommer

Ich bin auf jeden Fall dabei. Entschuldige, dass du das nun übernehmen musstest =/ hätte sonst heute abend noch geschaut bzgl der Leseabschnitte.
Wann genau liest du los? =)

Beiträge danach
15 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mareike91

vor 9 Monaten

Prolog + 1. Teil-BERN
Beitrag einblenden
@Kirschbluetensommer

Ich kam auch gut rein, mag den Schreibstil von Andreas Gruber sehr gerne. Da wir nicht viel drumherum geredet sondern von der 1. bis zur letzten Seite geht's zur Sache... ^^

Sneijders Art ist auf jeden Fall nicht leicht zu ertragen, aber irgendwie habe ich ihn im Laufe der letzten Bücher echt lieb gewonnen mit seiner schlechten Laune, seiner ruppigen und direkten Art und seiner echt enormen Intelligenz.
Hess kann ich allerdings genauso wenig leiden wie du ^^

Kennst du die anderen Teile der Reihe?

mareike91

vor 9 Monaten

2. Teil: Regensburg
Beitrag einblenden
@Kirschbluetensommer

Piet finde ich auch sehr beängstigend. Besonders da er so intelligent und anderen Leuten damit überlegen ist.... Den sollte man wohl nie wieder auf die Menschheit loslassen...
Frenk kann ich allerdings auch nicht einschätzen. Ich trau ihm kein Stück, finde ihn irgendwie beängstigend...

Hannah finde ich auch eigentlich ganz sympathisch, auch wenn sie scheinbar aus einem anderen Grund dort ist als Erfahrungen in ihrem Beruf zu sammeln. Ich finde die Wechsel zwischen Sabine und Hannah sehr gelungen. Gerade da die Erzählungen aus Hannah Sicht ein paar Tage früher spielen.

mareike91

vor 9 Monaten

3. Teil: München
Beitrag einblenden
@Kirschbluetensommer

Ich finde den Bezug zu den Märchen echt interessant und irgendwie auch verstörend. Und merke gerade, wie wenige Märchen ich doch kenne.. =D

Auf Ostherversand scheint nicht alles mit rechten Dingen vorzugehen... Die Verletzungen sprechen wirklich eher für Misshandlung durch Personal als für andere Sträflinge. Ob Hannahs Vorgängerin deshalb sterben musste?

mareike91

vor 9 Monaten

4. Teil: Ostheversand
Beitrag einblenden
@Kirschbluetensommer

Ja, der Abschnitt war definitiv spannend und sehr ereignisreich! Und endlich mal eine Spur, bislang war es ja mehr im Dunkeln tappen als alles andere.

Da hast du recht, da hatte er wirklich viel Glück, dass jemand dort war, der sich frei bewegen kann, ihm ähnlich sieht und dann auch noch dazu bereit ist, ihm bei der Flucht zu helfen.. Dass das überhaupt möglich war, schließlich handelt es sich um ein Gefängnis, da kann es doch nicht ernsthaft so einfach sein zu flüchten?!

mareike91

vor 9 Monaten

5. Teil: Rotterdam
Beitrag einblenden
@Kirschbluetensommer

Da hast du recht, der ist eindeutig krank und wird anscheinend auch nicht richtig medikamentiert! Ich versteh auch noch nicht ganz was er mit seiner neuen Mordserie wirklich bezweckt...?
Obwohl man nun weiß, wer der Täter ist, finde ich dennoch noch immer sehr spannend!

Hannah/Anna hätte es lieber auf sich beruhen lassen sollen, anstatt den Mörder ihrer schwester zur Rede zu stellen =/

mareike91

vor 9 Monaten

7. Teil Wiesbaden
Beitrag einblenden

Piet ist wirklich intelligent! Das muss man ihm lassen.. Sein Plan war gut, zum Glück hat Sabine ihn durchschaut. Die falsche Fährte war ein gutes Ablenkungsmanöver und die deppen von Europol allen voran der unsympathische Chef sind drauf reingefallen. Ein bisschen Genugtuung ist das ja schon ^^

mareike91

vor 9 Monaten

8. Teil: Geisberg + Epilog
Beitrag einblenden

Puh, was ein Ende! Es war wirklich sehr sehr spannend. Aber ich hätte mir einen anderen Ausgang gewünscht. Dass Sneijder sie Mordserie seines Sohnes vollendet, finde ich schade. Und irgendwie passt es auch nicht zu ihm... Daher bin ich irgendwie ein wenig enttäuscht vom Ende.=/ ich hatte es mir für Piet, seine Mutter, Sneijder und auch Hannah anders gewünscht.
Zudem war es mir an manchen Stellen einfach too much. Dass Piet Sneijders Sohn ist, fand ich schon sehr überraschend. Dass Hess Frau dann aber auch noch die Mutter ist, das fand ich dann schon sehr arg viel an Verflechtungen zwischen den Charakteren. Ging es dir auch so?

Ich bin echt gespannt, wie der Autor da nun weiter erzählen will die Fortsetzung soll ja schon im August erscheinen. Werde sie definitiv lesen und hoffen, dass Sneijder dort wieder auf der richtigen Seite des Gesetzes steht

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks