Andreas Gruschka

 3 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Verstehen lehren, Wie Schüler Erzieher werden und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Andreas Gruschka

Sortieren:
Buchformat:
Andreas GruschkaVerstehen lehren
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Verstehen lehren
Verstehen lehren
 (1)
Erschienen am 30.05.2011
Andreas GruschkaEntdeckt aber nicht erobert. Paolo Veronese malt Kinder und Jugendliche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Entdeckt aber nicht erobert. Paolo Veronese malt Kinder und Jugendliche
Andreas GruschkaNegative Pädagogik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Negative Pädagogik
Andreas GruschkaDer heitere Ernst der Erziehung - Jan Steen malt Kinder und Erwachsene als Erzieher und Erzogene
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der heitere Ernst der Erziehung -  Jan Steen malt Kinder und Erwachsene als Erzieher und Erzogene
Andreas GruschkaDie Lebendigkeit der kritischen Gesellschaftstheorie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Lebendigkeit der kritischen Gesellschaftstheorie
Andreas GruschkaBestimmte Unbestimmtheit. Chardins pädagogische Lektionen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bestimmte Unbestimmtheit. Chardins pädagogische Lektionen
Andreas GruschkaLehren
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lehren
Lehren
 (0)
Erschienen am 01.09.2013
Andreas GruschkaPädagogische Forschung als Erforschung der Pädagogik
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pädagogische Forschung als Erforschung der Pädagogik

Neue Rezensionen zu Andreas Gruschka

Neu
Lysanders avatar

Rezension zu "Verstehen lehren" von Andreas Gruschka

Wider den Methodenwahn
Lysandervor 5 Jahren

Es ist sehr erfreulich, dass hier einmal der Methodenwahn in unseren Schulen kritisiert wird (müssen Lehrkräfte eigentlich wirklich die Entertainment-Kultur in die Klassenzimmer übertragen?); des Weiteren macht Gruschka deutlich, dass "Verstehen", also das, was beim Schüler/bei der Schülerin wirklich "ankommt" nur sehr bedingt "messbar" ist (im Sinne von PISA, aber auch im Sinne der sogenannten "Qualitätsanalysen"). Ich stimme dem Autor in jeder Hinsicht zu, wenn er betont, dass es im Unterricht darauf ankommt, eher durch die richtigen Fragen als durch vereinfachte oder gar verfälschte Präsentationen den Lernenden zu Einsichten zu verhelfen. Hier hätte ich mir allerdings etwas mehr an Reflexionen zur praktischen Umsetzung gewünscht. Gruschkas Ansatz, der "Erziehen, Verstehen und Lehren" verknüpft, ist erweiterbar und sollte dringend von den Bildungspolitiker/innen beachtet und wertgeschätzt werden.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks