Andreas Höfele

 4.2 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Der Spitzel, Abweg und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Andreas Höfele

Der Spitzel

Der Spitzel

 (2)
Erschienen am 18.11.1998
Abweg

Abweg

 (1)
Erschienen am 25.02.2008
Tod in Tanger

Tod in Tanger

 (1)
Erschienen am 01.01.1993
Die Heimsuchung des Assistenten Jung

Die Heimsuchung des Assistenten Jung

 (1)
Erschienen am 01.07.1985
Jugendliebe

Jugendliebe

 (0)
Erschienen am 01.01.1984

Neue Rezensionen zu Andreas Höfele

Neu
giuliannas avatar

Rezension zu "Abweg" von Andreas Höfele

Rezension zu "Abweg" von Andreas Höfele
giuliannavor 10 Jahren

falls außer mir noch jemand dieses buch lesen sollte, würden mich ein paar fragen zum ende interessieren:

* ist das letzte kapitel zeitlich fortlaufend oder eine rückblende?

* ist er der mann, den er am tisch sitzen sieht?

ich fand das buch nicht schlecht. nach und nach erfährt man, warum der mann seine familie verlassen hat. ich empfand die situation als bedrückend - physische probleme, psychische probleme - wie geht man damit um? zumal als familie... richtiges glück hat ihm die flucht auch nicht gebracht. hm. und wie erwähnt: am ende stellte sich mir die frage, ob er in sein altes leben zurückgekehrt ist. es deutet sich ja an, da er in seine büroräume zu gehen scheint (und da: wer ist der mann am ende des ganges?), dennoch bin ich nicht sicher, ob das letzte kapitel fortlaufend zu lesen ist...

abschließend noch kurz ein paar worte zur handlung:
das buch beginnt damit, dass die hauptfigur verschwindet, aus seinem bisherigen leben aussteigt. er landet in einer drückerkolonne, legt sich eine gleichgültigkeit zu, will sein altes ich ablegen. nach und nach erfährt man von herzprobleme, panikattacken, dem druck, der dadurch auf der familie lastet. aber auch aus der drückerkolonne steigt er wieder aus, flieht, nachdem er einer tat verdächtigt wird, die er nicht begangen hat.
wohin flieht er? zurück ins alte leben?

das gute an diesem kurzen stück literatur scheint nicht unmittelbar greifbar, aber wie man anhand meiner fragen sieht, legt man es auch nicht weg und hakt es sofort ab. schnell zu lesen, aber keineswegs banal.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks