Neue Bücher

Zauberhafte Sonnentage im Heckenrosenweg

Neu erschienen am 18.06.2019 als Hardcover bei Arena.

Snöfrid aus dem Wiesental (2). Das wahrlich sagenhafte Rätsel der Trolle

Erscheint am 26.08.2019 als Hardcover bei Arena.

Missi Moppel. Detektivin für alle Fälle

 (1)
Neu erschienen am 21.06.2019 als Hörbuch bei Jumbo.

Alle Bücher von Andreas H. Schmachtl

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Andreas H. Schmachtl

Neu

Rezension zu "Missi Moppel. Detektivin für alle Fälle" von Andreas H. Schmachtl

Toller Rätselspaß für kleine Spürnasen
merle88vor 19 Tagen

Inhalt:
Als Detektivin für alle Felle... äh Fälle hat Missi Moppel einiges zu tun: Die Schule von einem mysteriösen Phantom befreien, den wertvollen Wunderpott vom gemeinen Museumsdieb zurückholen oder das geheime Milchshake-Rezept von Signore Pinioli wiederfinden. Doch gemeinsam mit ihrem Freund Piwi ist Missi nur einen Katzensprung von der Aufklärung entfernt...

Meinung:
Missi Moppel heißt eigentlich Mississippi Moppel, doch da Missi Moppel so sehr nach ihrem großen Vorbild Miss Marpel klingt, und Mississippi auch einfach viel zu lang ist, wird sie kurzum nur Missi genannt. Da Miss Marpel ihr Vorbild ist, ist auch klar, dass Missi wahnsinnig gerne Rätsel löst. Dabei ist sie sogar richtig gut und die Schüler fragen Missi oftmals um Rat bei Diebstählen oder komischen Vorfällen. So hüpft Missi von einem spannenden Fall zum nächsten.

Der Autor Andreas H. Schmachtl ist mir aufgrund seiner Snöfrid und Tilda Apfelkern Reihe ein Begriff und ich wollte schon lange ein Buch von ihm lesen. Seine neue Reihe um die Detektivin Missi Moppel, bei der es sich um eine Katze handelt, sprach mich sofort an. Der Vergleich zu Miss Marpel hat mich dann noch mehr überzeugt mehr über Missi und ihre Abenteuer zu erfahren.

Die Geschichte ist ausgerichtet für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren und enthält jede Menge Rätsel und Abenteuer. Zu Beginn lernt der Hörer Missi und ihre Familie sowie ihren besten Freund Piwi kennen. Besonders lustig finde ich es, dass Missis Eltern anscheinend von großen Flüssen ganz begeistert sind, da ihre beiden älteren Brüder Nil und Ganges heißen.
Nach wenigen Minuten steckt Missi dann in ihrem ersten kniffeligen Fall.

Ein Fall jagt in dieser Geschichte den nächsten und so muss Missi den Dieb des sehr wertvollen Wunderpotts finden, herausbekommen wer die Chemikalien aus der Schule geklaut hat oder wer das geheimnisvolle Phantom der Schule ist. Doch nicht nur Rätsel werden in diesem Hörbuch gelöst auch knüpft Missi neue Freundschaften und sorgt dafür, dass ihr Freund Piwi nicht mehr drangsaliert wird. All diese Komponenten sorgen für herrlichen Hörspaß bei den kleinen Hörern und vermitteln nebenbei wichtige Werte.

Christian Rudolf ist mir aus der Scary Harry Reihe bereits bekannt. Musste ich mich bei Scary Harry erst an seine Stimme gewöhnen (da hier ein Hörbuchsprecherwechsel vorgenommen wurde), war ich bei Missi Moppel sofort begeistert von ihm. Besonders gut interpretiert er Missi in den Momenten, wo sie kurz vor des Rätsels Lösung steht und "Mh, echt interessant" vor sich hinmurmelt.
Dabei sind die Kapitel kurz gehalten und ein Rätsel umfasst meist 3-5 Kapitellängen, was für die Altersgruppe sehr passend ist, um nicht die Lust an der Geschichte zu verlieren.

Fazit:
Missi Moppel bietet für kleine Ratefüchse großen Spaß, denn Missi hat so einige schwierige und kniffelige Fälle zu lösen. Doch Missi wäre nicht Missi, wenn sie nicht auf jede Frage eine Antwort hätte. Christian Rudolf untermalt mit seiner angenehmen Stimme die Geschichte auf perfekte Art und Weise.
Für Kinder ab 4 Jahren, die gerne Rätsel knacken, ist diese Geschichte einfach perfekt.
Von mir gibt es sehr, sehr gute 4 von 5 Hörnchen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Juli Löwenzahn. Mein Fingerpuppen-Spielbuch" von Andreas H. Schmachtl

Ein tolles erstes Fingerpuppenbuch
knuddelbackevor einem Monat

Als unsere Tochter circa 1 Jahr alt gewesen ist bekamen wir dieses kleine, handliche Fingerpuppen-Spielbuch geschenkt.  Zu Beginn fand unsere Tochter vor allem interessant den Hasen immer wieder durch die Seiten zu fädeln. Ein geeignetes Buch also, wenn die Kleinen noch keine Aufmerksamkeit haben um den kurzen Texten im Buch zu lauschen oder sich die Illustrationen anzuschauen.

Wenn es dann doch so weit ist, dass die Kleinen den bunten Illustrationen und den kurzen Zweizeilern folgen , dann geht es auf spannende Entdeckungsreise mit Juli dem Hasen: ob als Pirat, Astronaut oder Taucher,  der Plüschhase Juli ist ein unerschrockener und mutiger kleiner Hase, der unsere Tochter von Anfang an begeistern konnte. Nun wird sie bald 3 Jahre und ab und an holt sie dieses kleine Büchlein immer noch hervor um sich von mir die kleinen Abenteuergeschichten erzählen zu lassen.

Durch das handliche Format ist es auch für Autofahrten und Urlaubsreisen perfekt geeignet. Auf den farbig illustrierten Pappseiten sind nicht allzu viele Details dargestellt , aber dennoch genug um das anschauen des Buches interessant sein zu lassen.

Ein schönes Fingerpuppen - Spielbuch für Kinder zwischen 1 und 3 Jahren, welches durch die dicken Pappseiten robust genug ist um mehrere Jahre im Bücherregal seinen festen Platz zu finde.

Kommentieren0
1
Teilen

Snöfride sind in der Regel nicht sehr gesprächig und gesellig und am liebsten haben sie ihre Ruhe, doch das ist nicht leicht, wenn man einem Feenmännlein gerettet hat und nun auserkoren wurde, die Prinzessin aus der Hand er Trolle zu befreien. Nun begibt sich Snöfrid aus dem Wiesental auf die abenteuerliche Reise um die Prinzessin zu befreien und macht dabei Bekanntschaft mit ganz außergewöhnlichen Wesen. Sein zeitweiliger Reisegefährte Sigurd wird dabei zu einem guten Freund und am Ende wird wie im Märchen alles gut und unser Held kehrt heim in seinen gemütlichen Bau zu Haferbrei.

Snöfrid wurde mir von einer Kollegin empfohlen, deren neujähriger Sohn, ja sogar sie selbst, diesen kleinen Helden ins Herz geschlossen hatte. Ich liebe allein schon den Klang des Namens: Snöfrid. Das klingt schon so richtig gemütlich. Ich gestehe am Anfang tat ich mich etwas schwer mit den vielen Schachtelsätzen und ich möchte mir nicht ausmalen, welche Tortur es wäre so ein Buch vorzulesen. Darüber hinweg halfen aber die liebevoll gestalteten Personen bzw. Wesen und natürlich Snöfrid himself. Selbst den Trollen konnte ich noch Sympathie abgewinnen. Schließlich können sie einfach nicht anders, als sich im Schmutz wohlzufühlen und das sie erst einmal die Burg aufräumen mussten, nachdem sie da gehaust hatte, fand ich pädagogisch sehr wertvoll. Nachdem das Geheimnis um die entführte Prinzessin und Asgrimur geklärt war, war ich fasziniert davon, dass der Schuldige sich bei allen Geschädigten entschuldigen musste. Erziehung durch Vorbild ohne den pädagogischen Zeigefinger. In der Geschichte wird gezeigt, was eine kleine Handlung manchmal für Konsequenzen nach sich zieht. Manchmal kommt es halt anders als gedacht bzw. gewollt.

Es ist und bleibt natürlich ein Kinderbuch und für Erwachsene ist es ein lustiger Zeitvertreib, aber selten habe ich einen Snöfrid mit einem einfachen „Hm“ so eloquent daherreden hören.

Kommentieren0
71
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 156 Bibliotheken

auf 38 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks