Andreas H. Schmachtl Hieronymus Frosch. Auf der Jagd nach dem Tomatenfrosch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hieronymus Frosch. Auf der Jagd nach dem Tomatenfrosch“ von Andreas H. Schmachtl

Das lässt Hieronymus sich nicht bieten: Im Streit beschimpft der Mistfrosch Nick ihn als "Tomatenfrosch". Da kommt der geniale Forscherfrosch auf eine Idee: Kurzerhand saust er mit seinem Flugflitzer nach Madagaskar, um eben genau diese noch unentdeckte Spezies des Tomatenfrosches zu finden. In der zweiten Geschichte nimmt Hieronymus an einem wissenschaftlichen Wettbewerb teil und macht eine höchst praktische Erfindung - so glaubt er jedenfalls.

Das gleichnamige Buch ist im Arena Verlag erschienen.

Ein toller Hörspaß für Kinder und jungebliebene Erwachsene

— Buecherfee82

Stöbern in Kinderbücher

Lilli Luck

Magische Meereswesen, Leben im Leuchtturm und tolle Charaktere machen Lust auf mehr/Meer.

saras_bookwonderland

Nevermoor

Neues Jahreshighlight voller Magie und Spannung

LilithSnow

Wolkenherz - Eine Fährte im Sturm

sehr spannend und macht Lust auf mehr....

KJBsamovar

Johnny und die Pommesbande

Aufregende Rasselbande? Hm. Leider stellenweise eher handlungsarm.

kruemelmonster798

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Super spanned. Noch besser als das Erste.

verruecktnachbuechern

TodHunter Moon - SternenJäger

Netter Abschluss, allerdings zu kurz und ich mochte die Richtung, die am Ende eingeschlagen wurde nicht so gerne.

leyax

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Hörspaß

    Hieronymus Frosch. Auf der Jagd nach dem Tomatenfrosch

    Buecherfee82

    06. March 2014 um 13:22

    Inhalt: Hieronymus Frosch ist mit Leib und Seele Forscher und Erfinder und so macht er sich in der ersten Geschichte auf nach Madagaskar um dort den Tomatenfrosch zu entdecken. Auf seiner Reise trifft er viele interessante Gestalten und ein riesengroßer Wal hilft ihm sogar wieder weiterzufliegen. In der zweiten Geschichte ist Hieronymus Teilnehmer eines Wettbewerbs für Erfinder und macht eine sehr gute Erfindung, glaubt er jedenfalls. Meine Meinung: Mal wieder ein sehr tolles Hörbuch aus dem Jumbo Verlag und ich bin immer wieder von Stefan Kaminski begeister wie gut er ein Hörbuch sprechen kann. Er hat die Begabung jedem Charakter seine eigene Stimme zu geben, so dass man sie gut voneinander unterscheiden kann. Er haucht allen Leben ein und auch die Nebengeräusche die er macht gefallen mir. Das Hörbuch war witzig und unterhaltsam und gleichzeitig nicht zu anstrengend. Hieronymus Frosch ist ein sehr sympathischer Charakter und man merkt auch an den Geschichten, dass diese schon für etwas ältere Kinder gedacht sind. Bei den ersten Kindergeschichten geht es meistens um Freundschaft und füreinander da zu sein, wobei hier der Aspekt dazukommt, dass nicht alle freundlich sein müssen. Auch sehr gut finde ich die Reise nach Madagaskar von Hieronymus, denn so lernen Kinder auch dass die Welt viel größer ist. Von Hieronymus Frosch gibt es schon mehrere Geschichte und ich freue mich schon darauf die nächsten zu hören oder zu lesen. Für mich auf jeden Fall ein Hörbuch, dass ich als geeignetes Geschenk für Kinder im Alter von veri bis acht sehe.  Mein Fazit: Ein tolles Kinderhörbuch das nicht nur Kindern eine Freude bereiten kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks