Andreas Hauffe

 3.2 Sterne bei 12 Bewertungen

Alle Bücher von Andreas Hauffe

Sortieren:
Buchformat:
Im Dunkeln sieht man anders

Im Dunkeln sieht man anders

 (4)
Erschienen am 16.08.2010
Abgerockt!

Abgerockt!

 (1)
Erschienen am 14.07.2008
Flashkick

Flashkick

 (0)
Erschienen am 19.01.2009
Träume auf dem Nagelbrett

Träume auf dem Nagelbrett

 (0)
Erschienen am 01.05.1999
Echt krass!

Echt krass!

 (0)
Erschienen am 15.01.2007
Matchball

Matchball

 (0)
Erschienen am 17.01.2008

Neue Rezensionen zu Andreas Hauffe

Neu
Gwennileins avatar

Rezension zu "Mein Geheimnis, das Tagebuch und ein Pinguin" von Andreas Hauffe

Prädikat: wertvoll
Gwennileinvor 2 Jahren

Ein schönes, rundes Kinderbuch, welches Ängste und Gefühle eines Kindes im Heim auf realistische Weise näherbringt. Die Story ist schön erzählt und vor allem auf Grundlage des Lebens des Autors geschrieben, was in der Geschichte verwickelt wird. Dieser kleine Kniff zur Realität gefällt mir.

Kommentieren0
3
Teilen
N

Rezension zu "Der Tag, an dem das Glück im Papierkorb lag" von Andreas Hauffe

Ein tolles buch, was in eine ganz andere richtung gin, wie ich es erwartet habe
NiJovor 5 Jahren

Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen und man kann sehr gut nachvollziehen, was simon gerade denkt, fühlt, .... Sehr gut gemacht.

Wir begegnen Simon zunächst bei einer theaterprobe, wo er sich um die Hauptrolle bewirbt und diese auch bekommt, obwohl sein Lehrer erst seine Bedenken hatte. Um dieses zu feiern geht simon zunächst mit seinem Kumpel ins Billigkino und anschließend ins eiscafé...und dort sieht er SIE...SEine Traumfrau. Als sie verschwindet und die Blätter in den Papierkorb schmeisst, rennt Simon hinterher, fischt die blätter raus...nur seine traumfrau erwischt er leider nicht mehr. Und dann ließt er, was auf diesen zetteln steht und damit ist nichts mehr so, wie es war.

Ich persönlich hatte eigentlich erwartet, das auf den Blättern etwas anderes steht. Aber so bekam das buch eine ganz andere und viel Bessere richtung, wie ich es eigentlich gedacht habe. Was dort nun stwant und ob simon seine traumfraqu findet, verrate ich nicht. Mir hat das buch jedenfalls richtig gut gefallen und ich kann eine Leseempfehlung aussprechenm

Kommentieren0
0
Teilen
janina_schulzs avatar

Rezension zu "Der Tag, an dem das Glück im Papierkorb lag" von Andreas Hauffe

Witzige Komödie über die Anfänge der ersten Liebe
janina_schulzvor 5 Jahren

Erster Satz
Oben sitzen die Rabenkrähen.
Meine Meinung
Dieses Kinderbuch ab 12 Jahren ist wohl in erster Linie etwas für Jungs. Es ist aus der Sicht des 14-Jährigen Simon geschrieben, der sich das erste Mal in seinem Leben verliebt. Der Autor schreibt frei heraus was in dem Kopf des Jungen so vor sich geht und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Selbst wenn es um Themen wie die Größe des besten Stückes geht, wird damit ganz locker umgegangen. Aber ich denke, dass gerade das diesen Roman für Jungs recht ansprechend macht. Denn jeder wird sich in den geschilderten Situationen oder Gedanken wiederfinden können. Des Weiteren behandelt der Roman aber auch ganz wichtige Themen wie Toleranz, Rassismus, Gewalt und die Empfindung des eigenen Gewissens. So stellt der Autor ein Gleichgewicht an Witz und Ernsthaftigkeit, sodass das Lesen Spaß macht aber doch zum Nachdenken anregt.
Fazit & Bewertung
Witzige Komödie über die Anfänge der ersten Liebe      
4****

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks