Andreas Heidtmann

 4,3 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Andreas Heidtmann

Andreas Heidtmann, geboren 1961 in Hünxe, wuchs zwischen Ruhrgebiet und Münsterland auf. An der Kölner Musikhochschule studierte er Klavier und anschließend Germanistik in Berlin. Einige Jahre arbeitete er als Lektor und schrieb Prosa, wofür er mehrere Stipendien erhielt. Nach der Jahrtausendwende gründete er in Leipzig das literarische Webportal poetenladen, aus dem der poetenladen Verlag als erfolgreicher Independentverlag erwuchs. Erzählungen, Romane, Gedichte und die Zeitschrift poet*inerscheinen im Verlag. Andreas Heidtmann wurde für seine Arbeit unter anderem mit dem Hermann- Hesse-Preis, dem Lessing-Förderpreis und dem künstlerischen Initiativpreis ausgezeichnet. Wie wir uns lange Zeit nicht küssten, als ABBA berühmt wurde ist sein Debütroman.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andreas Heidtmann

Cover des Buches poet nr. 4 (ISBN: 9783940691002)

poet nr. 4

 (1)
Erschienen am 14.01.2008
Cover des Buches poet (mag) 3 (ISBN: 9783000211416)

poet (mag) 3

 (1)
Erschienen am 01.06.2007
Cover des Buches poet nr. 11 (ISBN: 9783940691279)

poet nr. 11

 (0)
Erschienen am 07.09.2011
Cover des Buches poet nr. 7 (ISBN: 9783940691125)

poet nr. 7

 (0)
Erschienen am 21.08.2009
Cover des Buches poet nr. 10 (ISBN: 9783940691255)

poet nr. 10

 (0)
Erschienen am 06.02.2011
Cover des Buches poet nr. 12 (ISBN: 9783940691347)

poet nr. 12

 (0)
Erschienen am 27.02.2012
Cover des Buches poetin nr. 26 (ISBN: 9783940691965)

poetin nr. 26

 (0)
Erschienen am 14.02.2019

Neue Rezensionen zu Andreas Heidtmann

Cover des Buches Wie wir uns lange Zeit nicht küssten, als ABBA berühmt wurde (ISBN: 9783958297142)R

Rezension zu "Wie wir uns lange Zeit nicht küssten, als ABBA berühmt wurde" von Andreas Heidtmann

Äußerst humorvoll und hintergründig, dabei ein sprachlicher Genuss
RamonaVvor 10 Monaten

Das ironisch-virtuose Jonglieren mit Worten und dem Konjunktiv gehört zu den großen Stärken dieses m.E. einzigartigen Romans. Diese be- und verzaubernde Sprachakrobatik ist jedoch nicht Selbstzweck, sondern dient dazu mit Feingefühl in die Innenwelt des Protagonisten Ben mit seinen Befindlichkeiten und Reflexionen einzutauchen. Dabei eröffnet sich seine vielfältige Gedanken- und Gefühlswelt und erst so lassen sich seine Handlungen und tatsächlichen Äußerungen verlässlich deuten und verstehen. Besonders abwechslungsreich und unterhaltsam wird die Geschichte durch Einschübe, z.B. spannende und skurrile Szenen im Klassenzimmer, beim Musikunterricht oder im Familien- und Freundeskreis, sowie durch pointenreiche Porträts seiner originellen und kauzigen Mitmenschen, insbesondere Schul- und Musiklehrer. Dabei vermittelt der Erzähler wie selbstverständlich sorgfältig recherchierte, nuancierte Zeitgeschichte. Die Kapitel werden durch Songtitel oder andere musikalische Bezeichnungen als Überschriften charakterisiert. Auch dadurch erreicht der Autor eine musikalische Durchdringung des Textes, ähnlich wie die Musik das Leben Bens im Laufe des Romans immer mehr durchdringt und vielversprechend prägt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Worüber schreibt Andreas Heidtmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks