Andreas Hillert , Michael Marwitz Die Burnout-Epidemie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Burnout-Epidemie“ von Andreas Hillert

<p>Ausgebrannt, leer, ohne Antrieb: Burnout ist die Kehrseite der modernen, individualisierten Arbeitswelt. Doch wie Burnout behandeln, wo kaum zu definieren ist, worum es sich genau handelt? In einem packend geschriebenen Sachbuch fragen die Autoren nach den Hintergründen, der Funktion und der Zukunft eines zeitgemäßen Syndroms.</p> <p>1974 beschrieb der in New York lebende Psychoanalytiker Herbert Freudenberger, der bis zu 18 Stunden am Tag um das Wohl seiner Patienten bemüht war, psychische und psychosomatische Folgen von Überlastung erstmals als Burnout. Zu den Symptomen zählen emotionale Erschöpfung, reduzierte persönliche Leistungsfähigkeit sowie eine zunehmend distanzierte Einstellung gegenüber Klienten, Patienten oder Schülern. Mittlerweile hat das Syndrom epidemische Ausmaße erreicht. Jeden kann es treffen&#160;- Burnout ist auf dem Weg zur Volkskrankheit.<br /> Burnout wird von Menschen erlebt, die sich in schwierigen bis ausweglosen Lebenslagen befinden. Doch was ist das für eine rätselhafte Störung, die aus medizinischer Sicht definitiv keine Krankheit und keine Diagnose ist, von den Betroffenen aber wie eine Krankheit erlebt wird, ohne daß sie jedoch das Stigma des psychisch Kranken tragen müssen? Für die Autoren dieses lebendig geschriebenen, im besten Sinne aufklärerischen Buches gleicht Burnout der Quadratur des Kreises: Wer ausgebrannt ist, ist gescheitert, doch ohne eigene Schuld, im Gegenteil, er gilt als besonders leistungsorientiert. Burnout ist die intelligente, das System entwaffnende Antwort des bedrohten Individuums auf die Zumutungen der Dienst-Leistungs-Gesellschaft.</p>

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks