Andreas Hock Die Big-Bang-Universität

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Big-Bang-Universität“ von Andreas Hock

Bist du bereit für die intelligenteste und nerdigste WG aller Zeiten? Hattest du jemals das Gefühl, dass du in wirklich gute Gesellschaft gehörst? Dass du nicht mit irgendjemandem in einer WG zusammenleben solltest, sondern nur mit den allerintelligentesten Typen wie Sheldon Lee Cooper? Dann ist die Big Bang-Universität ein guter Anfang auf deinem Weg dorthin. Denn: Sheldon Lee Cooper hat eine ganz genaue Vorstellung davon, wie potenzielle Mitbewohner beschaffen sein müssen, also wie das fehlende Atom im Big Bang-Universum aussehen sollte. Wie ist es denn um dein Wissen bestellt, das dich möglicherweise zum Einzug qualifiziert? Was ist Sheldon Lee Coopers Lieblingsaminosäure? a) Glutamin b) Lysin c) Alanin Welches elektronische Produkt, das Sheldon sich 1998 angeschafft hat, funktioniert dank der pfleglichen Behandlung immer noch bestens? a) Ein Windows-PC b) Ein Theremin c) Ein Tamagotchi Die einzelnen Lektionen der Big Bang-Universität gipfeln in einer Abschlussprüfung, die erbarmungslos feststellt, ob du das Zeug dazu hast, dich auf Augenhöhe mit Sheldon und den anderen Intelligenzbestien zu bewegen oder ob du doch nur den Müll runterbringen darfst. Also: Immer schön aufpassen auf der Big Bang-Universität!

Für zwischendurch ganz witzig,allerdings nichts neues für Liebhaber und Fans der Serie :) Für Einsteiger der Serie Perfekt :)

— Akuhra
Akuhra

haben will!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Muss für Fans

    Die Big-Bang-Universität
    loewe

    loewe

    29. December 2013 um 14:23

    Verlagsinfo, Klappentext “Hattest du jemals das Gefühl, dass du in wirklich gute Gesellschaft gehörst? Dass du nicht mit irgendjemandem in einer WG zusammenleben solltest, sondern nur mit den allerintelligentesten Typen wie Sheldon Lee Cooper? Dann ist die Big Bang-Universität ein guter Anfang auf deinem Weg dorthin. Denn: Sheldon Lee Cooper hat eine ganz genaue Vorstellung davon, wie potenzielle Mitbewohner beschaffen sein müssen, also wie das fehlende Atom im Big Bang-Universum aussehen sollte. Wie ist es denn um dein Wissen bestellt, das dich möglicherweise zum Einzug qualifiziert? Was ist Sheldon Lee Coopers Lieblingsaminosäure? a) Glutamin b) Lysin c) Alanin Welches elektronische Produkt, das Sheldon sich 1998 angeschafft hat, funktioniert dank der pfleglichen Behandlung immer noch bestens? a) Ein Windows-PC b) Ein Theremin c) Ein Tamagotchi Die einzelnen Lektionen der Big Bang-Universität gipfeln in einer Abschlussprüfung, die erbarmungslos feststellt, ob du das Zeug dazu hast, dich auf Augenhöhe mit Sheldon und den anderen Intelligenzbestien zu bewegen oder ob du doch nur den Müll runterbringen darfst. Also: Immer schön aufpassen auf der Big Bang-Universität!” ISBN:978-3-86883-303-4 riva Tauge ich zum Mitbewohner? Ich bin wirklich kein Serien Fan…und wenn mein Mann hier und da mal in solch eine Serie hereinschaut, wenn sie am TV laufen setze ich mir schon mal meinen Kopfhörer auf und geniesse lieber ein Hörbuch. Mir sind diese Sitcom meist einfach zu quitschig und zu nervig. Aber als mein Mann irgendwann mit “TBBT”  ”The Big Bang Theorie”  angefangen hat (er ist damals über twitter auf die Serie aufmerksam geworden   hier ist bazinga das Stichwort) bin ich gleich mit hängen geblieben  Ist schon ein lustiger Trupp den Sheldon da um sich versammelt hat. Und ist man erst einmal in der Materie, so lässt einen die Serie nicht mehr los. Also dann mal ran an den Aufnahmetest… Das Buch kommt aus der Sicht von Sheldon Cooper daher und man meint sich quasi mit ihm selber auseinander zu setzten. Dieser Ansatz ist für meinen Geschmack sehr gut gelöst. Auch wenn man als Fan nicht wirklich viel neues erfährt ist es eine schöne Zusammenfassung aller Details der Serie. Was mir allerdings doch auffällt ist die Art und Weise wie “Sheldon” hier seine Freunde beschreibt. Hier denke ich hätte etwas mehr Liebe erwartet. Sheldon mag seine Freunde ja irgendwie doch sehr gerne und seine Sheldoneischätzung ist eigentlich auch immer etwas unfreiwillig liebevoll. Mir scheint es hier doch eher nur handwerklich passend umgesetzt zu sein ;-( da fehlt mir leider ein wenig das Fingerspitzengefühl- Die Cooperpedia und weitere Gimmicks sind aber für den “Vollblutfan” einfach unwiderstehlich. Der Schreibstil ist flockig und locker und der gesamte Aufbau des Buches macht einfach Spaß. Ich denke dieses Buch sollte unbedingt bei allen Liebhabern von TBBT im Regal stehen!!! Ich bin mir aber nicht sicher ob dieses Buch Außenstehenden die Serie so mal eben näher bringen kann. Ich denke hier ist eine “Vorabinfizierung”  von Vorteil. Ich habe mich amüsiert und gut unterhalten. Bazinga 4 Sterne für das eher  sehr spezielle Buch

    Mehr