Andreas Honegger , Gaston Wicky Die geheimen Gärten von Zürich

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die geheimen Gärten von Zürich“ von Andreas Honegger

Zürichs bezaubernde Refugien Das Buch öffnet Einblicke in über 30 private Parkanlagen, Gärten und Terrassen in der Stadt am See. Die abwechslungsreiche Palette reicht von herrschaftlichen Anwesen über kleine interessante Vorstadtgärten bis hin zu eleganten Terrassen hoch über der Altstadt. Intime, in sich gekehrte Gartenräume wechseln sich ab mit großartigen Anlagen, die von der Internationalität der Stadt Zürich Zeugnis ablegen. Ziel des Buches ist es, die Gärten in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt den Lesern in stimmungsvollen Texten und traumhaften Fotos näherzubringen, wobei die gezeigten Pflanzen genau beschrieben werden, so dass man Ideen auch in den eigenen Garten »pflanzen« kann. • Der neueste Band der erfolgreichen Reihe • Erstmalige Einblicke in die sonst verschlossenen schönsten Gärten in und um Zürich • Eine Fülle noch nie gesehener Gärten in anspruchsvoller Fotografie

Stöbern in Sachbuch

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die geheimen Gärten von Zürich" von Andreas Honegger

    Die geheimen Gärten von Zürich
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    18. April 2011 um 10:34

    Wunderbare und beeindruckende Einblicke in über 30 private Parkanlagen, Gärten und Terrassen der Schweizer Stadt Zürich haben der Journalist Andreas Honegger und sein Fotograf Gaston Wicky hier in diesem prächtigen und exklusiven Band versammelt. Dabei sind es nicht nur die großen Anlagen auf Grundstücken, die sich kein Normalsterblicher leisten kann, sondern abgebildet und beschrieben werden auch kleine Züricher Vorstadtgärten und elegante Terrassen über der Altstadt. Es ist ein Gartenband wunderbar zum Anschauen, aber auch für normale Gartenbesitzer von praktischem Nutzen, werden doch die gezeigten Pflanzen sehr detailliert beschrieben. Auf diese Weise kann man, wenn man will, durchaus die eine oder andere Idee aufgreifen und auch im eigenen Garten – und sei er noch so klein - umsetzen. „Traumhafte Refugien in der Stadt und am See“ zeigt und beschreibt dieser Band. Ein herausragendes Beispiel eines Gartenbuchs mit kulturgeschichtlichem Anspruch.

    Mehr