Andreas Izquierdo Dartpilots

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dartpilots“ von Andreas Izquierdo

Eine Schnapsidee im wahrsten Sinne des Wortes. Gerade mal 30 Tage liegen zwischen Pfeile werfen und dem ganz realen Dart-Projekt: Die Reise zu karibischen Inseln und koreanischen Bergen beginnt …

Eine Reise mit Dartpfeilen planen, mal was anderes. Schön zu lesen, da beide Autoren sehr sympathisch sind.

— Dupsi
Dupsi

verdammt amüsant

— Bianca26
Bianca26
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dartpilots" von Andreas Izquierdo

    Dartpilots
    Dunkelkuss

    Dunkelkuss

    08. November 2010 um 10:17

    Der Inhalt dieses kleinen aber feinen Büchleins erschließt sich eigentlich schon durch den Titel - und das Cover, wenn man die Piper-Ausgabe besitzt (wie ich). Zwei Männer (hier Herr Izquierdo und Herr Heckmann) werfen blind (und betrunken) drei Darts auf deine Weltkarte. Und versuchen nun - irgendwie - zu ihren Bestimmungsorten zu kommen. Eine für den Leser unterhaltsame Lesereise beginnt. . Ich muss sagen, ich habe nach "Apocalypsia" kein einziges Buch mehr zu Ende gelesen. Kein Sachbuch, keinen Roman, und die Uni-Lektüre liegt auch lesetechnisch halb gelesen auf der Seite (aber wer hat auch schon Lust auf "Minna von Barnhelm"?!) Und da kam mir Dartpilots irgendwie gerade recht. Erstens weil es von meinem neuen Lieblingsautor Izquierdo stammt (zumindest zur Hälfte) und weil es zweitens versprach, eine lustige Zwei-Tage-Lektüre zu werden, die mich intellektuell nicht so sehr fordert ;) Das war es schließlich auch. Lustig, unterhaltsam, schnell und einfach zu lesen. Die Anekdoten der beiden Dartpilots haben mich schmunzeltechnisch auf Hochtouren gebracht, aber am liebsten mag ich ja Izquierdos Abenteuer in Südamerika, Stichwort Duglas und Ronald. Sehr schöne Episoden. (grins.) Der Schreibstil ist sehr einfach und sehr darauf gemünzt, dass der Leser seinen Spaß dabei hat, die Abenteuer von Andreas hoch 2 in Buchform mit zu erleben. . Insgesamt ist es ein Buch, dass ich jedem Reisewütigen oder -neugierigen empfehlen würde, der auf humoristische Weise lesen will, was bei so einer Fahrt ins Blaue schief gehen kann und man sich trotzdem irgendwie rauswinden kann. Ich hab's gemocht, sehr gemocht und werde es sicher noch ein paar Mal zur Hand nehmen. Grade wenn ich 'nen guten Lacher brauche oder mein Fernweh nach Südamerika wieder viel zu groß wird. 5 von 5 Sternen, yay!

    Mehr
  • Rezension zu "Dartpilots" von Andreas Izquierdo

    Dartpilots
    GunterBrettscheid

    GunterBrettscheid

    05. December 2007 um 20:34

    Das ist der Knaller. Die Inhaltsangabe hier spricht mir aus dem herzen, besser hätte es nur mein Freund Hengsti formulieren können.