Andreas Izquierdo Die Märchenmörder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Märchenmörder“ von Andreas Izquierdo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frage zu "Beastly" von Alex Flinn

    Beastly
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Huhu :).. kann mir jemand moderne Märchen empfehlen? Ich war von Beastly von Alex Flinn so begeistert, was eine neue Version von Die Schöne und das Biest war, und freu mich schon aufs neue Buch Kissed, was so eine Art moderner Froschkönig sein soll. Aber es gibt sicher noch mehr in die Richtung, ich finde Märchen generell toll, da wirds doch sicher noch mehr geben die etwas.. "modernisiert" worden sind :)

    Mehr
    • 13
  • Rezension zu "Die Märchenmörder" von Andreas Izquierdo

    Die Märchenmörder
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. November 2010 um 23:43

    Kurzbeschreibung: Der Märchen neue Kleider – So haben Sie die Klassiker noch nie gelesen! Schneewittchen, Rotkäppchen, Hänsel und Gretel: Neuer Ort, andere Zeit, und schon ist das Märchen ein Krimi. Die Märchenmörder: Frank Schätzing, Ingrid Noll, Stefan Slupetzky, Zoë Beck, Andreas Izquierdo, Sandra Niermeyer, Ralf Kramp, Anke Gebert, Kai Hensel, Norbert Horst, Thomas Kastura, Angela Eßer und U. A. O. Heinlein Meine Meinung: Märchen sind grausam, es wird verbrannt, zerstückelt, gekocht, gebraten, gemahlen, gefressen, aber sie sind auch fern der Realität, zumindest unserer gegenwärtigen. Es gibt kaum noch Öfen, in die eine ganze Hexe hineinpassen würde und Wölfe sind hinter hohen Zäunen im Zoo weggesperrt. Aber was passiert, wenn man das Personal und ein Handlungsgrundgerüst von bekannten Märchen in einen Kontext bringt, mit dem der heutige Leser mehr anfangen kann? 12 Autoren haben es versucht und das Experiment ist gelungen. Ob nun Hänsel und Gretel, Schneewittchen oder Rapunzel, ob Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft, Edinburgh, Albanien oder Cygnus Gamma, jede Kurzgeschichte ist ein kleiner, in sich abgeschlossener Kriminalroman, der Kreativität und Sprachgefühl der vertretenen Autoren aufs Beste zeigt. Manchmal ist es eine Übertragung, manchmal sind Dinge verändert, aber immer ist das Märchen als solches noch zu erkennen. Manch eine geschichte hat mich mehr bewegt als das zugrunde liegende Märchen in meiner Kindheit. Darüber hinaus findet sich auch noch ein neues Märchen von Frank Schätzing in dieser empfehlenswerten Anthologie. Zusammen mit den treffenden und manchmal etwas freizügigen Illustrationen von Egbert Greven ergibt sich ein kleiner, feiner Sammelband deutscher Krimikultur.

    Mehr