Neuer Beitrag

YvetteH

vor 7 Monaten

Hallo zusammen,

bei der Insider Top-3-Voting Challenge haben wir beschlossen unsere ausgewählten Bücher zusammen zu lesen.

Beginn ist der 01.02.2017

Wir lesen mit unserem eigenen Exemplar - es gibt keine Bücher zu gewinnen - und jeder darf mitmachen, auch wenn er (noch) nicht bei der Challenge dabei ist.

Wichtig für die Challenge - Teilnehmer:
Die Rezension sollte spätestens am 28.02.2017 eingestellt werden, damit ihr euer Los für die Gewinnauslosung am Jahresende erhaltet.

Das war´s schon und jetzt wünsche ich viel Spaß beim Lesen!

Autor: Andreas Izquierdo
Buch: Romeo und Romy

YvetteH

vor 7 Monaten

Plauderecke

Habe die Abschnitte immer auf ungefähr 100 Seiten begrenzt +/- und hoffe,das ist okay für euch.
Ich freue mich auf den Austausch mit euch...

Yolande

vor 7 Monaten

Wer ist dabei?

Ich mach gerne mit, sobald mein Exemplar ankommt (bestellt ist es schon) fange ich an 😊

Beiträge danach
89 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Izquierdo

vor 6 Monaten

4. Leseabschnitt: Abschied bis Ende

Henny176 schreibt:
Haha. Das war garkeine Absicht? Ich finde es eigentlich ganz cool so wie es ist. Ich mag es von Büchern überrascht zu werden. Dazu kommt halt, dass ich oft die Klappentexte nicht lese, was hier auch mal wieder der Fall war. Daher war die Überraschung für mich umso größer. Es ist ja auch nicht so, dass dein Cover irgendwas verspricht was es nicht halten kann sondern man bekommt noch viel mehr obendrauf. Ich würde es so lassen. Wer sich hinterher beschwert soll gefälligst den Klappentext lesen ;-)

Nein, keine Absicht. Aber: Der Buchhandel besteht in der Regel sehr darauf, dass sich die Bücher zuordnen lassen. Also bspw. Krimi, Liebe, Historie, Fantasy.

Meine Bücher sind oft dazwischen.

Liebe spielt schon mal ne Rolle, aber eigentlich geht es um was anderes. Das kommt bisher gut an, bei LeserInnen und Buchhandel, hat aber auch zur Folge, dass die Cover schon mal versprechen, was sie so gar nicht einhalten. Das war auch schon bei den Traumtänzern und beim Glücksbüro so.

Die meisten haben sich bisher gefreut, dass das so war. Aber es gab auch schon enttäuschte LeserInnen, ich erinnere mich an eine, die so wütend war, dass im Glücksbüro etwas nicht so gelaufen ist, wie sie sich das gewünscht hatte, dass sie eine wutentbrannte Rezension geschrieben hat. Begründung: Irreführendes Cover. Und auch irreführender Klappentext. Ich fand die Beurteilung nicht gerecht, aber akzeptiere natürlich andere Meinungen. Jedenfalls muss man höllisch aufpassen, was auf dem Cover ist und was im Klappentext. ;-)

Ich selbst bin immer ein wenig hin- und hergerissen. Das Cover von R&R gefällt mir sehr gut, aber es spiegelt nicht den Inhalt wieder. Das war mir auch vorher klar (genau wie dem Verlag) aber manchmal sitzt man da ein bisschen in der Falle ...

black_horse

vor 6 Monaten

Fazit/Rezension

So hier ist meine Rezension (kommt auch auf amazon):

https://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Izquierdo/Romeo-und-Romy-1212837912-w/rezension/1434617767/

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war aber auch ganz anders, als erwartet. Es stimmt schon, dass das Cover da etwas irreführend ist. Wer eine Liebesgeschichte erwartet, wird wohl enttäuscht sein. Aber es ist viel mehr und das hat mir persönlich sehr gut gefallen.

black_horse

vor 6 Monaten

4. Leseabschnitt: Abschied bis Ende
Beitrag einblenden

Im letzten Abschnitt kommt es ja nochmal hart auf hart. Ich muss sagen, Artjoms Geschichte hat mich nicht vollends überzeugt. Das mit dem Scheck passte irgendwie nicht so richtig.
Dafür war Emils Geschichte sehr berührend. Ich hatte Emil ja sehr ins Herz geschlossen und nun muss auch er gehen, noch vor den Alten. Sehr traurig.
Und auch Anton hat seine Gesundheit für das Theater geopfert. Ich kann ihn aber auch gut verstehen, dass es ihm wichtiger war, nochmal etwas tolles zu schaffen, als geduldig auf das Ende zu warten.

Ben ist auch noch aus seinem "Lebemann"-Kokon gekrochen. Es ist den Großzerlitschern gelungen, die Fassade zu zerbröseln, die er sich gebaut hat. Ob es für die große Liebe reicht?

Es war schön, wie alle zusammen das Theaterstück auf die Beine gestellt haben, mit Emil und Anton. Sehr schade, dass es nur eine Vorstellung gab.

Mir sind die Großzerlitscher richtig ans Herz gewachsen. Vielen Dank für das tolle Buch!

Izquierdo

vor 6 Monaten

Fazit/Rezension
@black_horse

Vielen Dank! ;-)

Izquierdo

vor 6 Monaten

Fazit/Rezension
@YvetteH

Glatt übersehen. Auch natürlich an dich: Vielen Dank! ;-)

YvetteH

vor 6 Monaten

Plauderecke

So ihr lieben, da der Monat jetzt rum ist, verabschiede auch ich mich nun aus der Runde. Ich danke euch für die rege Teilnahme und natürlich auch ein dickes Dankeschön an Andreas 😘 Danke, dass du auch bei einer so kleinen Runde dabei warst und auf unsere Fragen und Kommentare reagiert hast. Es war schön,dich bei uns zu haben. Tschüss und vielleicht bis bald mal Yvette 😉

Izquierdo

vor 6 Monaten

Plauderecke

Ich danke auch für die schöne Runde! Hat Spaß gemacht!

Neuer Beitrag