Andreas König

 4,4 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Andreas König

Andreas König, Jahrgang 1974, geboren in der Eifel und aufgewachsen in Ahrweiler. Hat sich nach und nach rheinabwärts vorgearbeitet. Nach dem Studium in Bonn und Köln folgte ein kurzes berufliches Intermezzo in Genf. Kurze Zeit später besann er sich jedoch seiner rheinischen Wurzeln und heuerte in Düsseldorf bei BBDO (Werbung und Marketing) an. Später entschloss er sich, pädagogisch tätig zu sein und ist heute Lehrer an einer Düsseldorfer Schule. Der zweifache Familienvater lebt in Neuss. Er liebt es, seiner Tochter und seinem Sohn Bücher vorzulesen und gemeinsam mit ihnen Geschichten zu ersinnen. Seit 2013 schreibt er Texte für Kinderbücher.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Hase Hibiskus - Zwei möhrenstarke Abenteuer (ISBN: 9783473460625)

Hase Hibiskus - Zwei möhrenstarke Abenteuer

Erscheint am 30.08.2021 als Hardcover bei Ravensburger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Andreas König

Cover des Buches Hase Hibiskus und der Möhrenklau (ISBN: 9783473447114)

Hase Hibiskus und der Möhrenklau

 (2)
Erschienen am 03.01.2019
Cover des Buches Alle Tage wieder (ISBN: 9783522437806)

Alle Tage wieder

 (2)
Erschienen am 30.09.2014
Cover des Buches Süße Bauernweihnacht (ISBN: 9783222140242)

Süße Bauernweihnacht

 (1)
Erschienen am 15.09.2018
Cover des Buches Hase Hibiskus und der große Streit (ISBN: 9783473460182)

Hase Hibiskus und der große Streit

 (1)
Erschienen am 07.01.2021
Cover des Buches Mein Weinviertel-Kochbuch (ISBN: 9783222140365)

Mein Weinviertel-Kochbuch

 (0)
Erschienen am 25.03.2019
Cover des Buches Wildbiologische Forschungsberichte Band 1 (ISBN: 9783941300880)

Wildbiologische Forschungsberichte Band 1

 (0)
Erschienen am 02.01.2014
Cover des Buches Bertl's Backrezepte (ISBN: 9783750289628)

Bertl's Backrezepte

 (0)
Erschienen am 04.03.2020

Neue Rezensionen zu Andreas König

Cover des Buches Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt (ISBN: 9783473447206)Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt" von Andreas König

Eine Geschichte über wahre Freundschaft und einen ganz besonderen Ausflug
Kinderbuchkistevor 10 Monaten

Es ist schon ein lustiges Gespann, das wir da bei ihrem Ausflug ans Meer begleiten dürfen. Darf ich vorstellen:

Hase Hibiskus, Maximus Theophrastus Bombastus Maus- kurz Maxi gerufen und Tom Bär.

Hibiskus ist soooo aufgeregt denn ein Ausflug ans Meer ist geplant. Zuvor jedoch müssen erst einmal das Schlauchboot und die Campingausrüstung gesucht werden, was gar nicht so leicht ist wenn man vor Aufregung so durcheinander ist, das man gar nicht mehr weiß wo alles ist. Gut das es da Tom Bär und Maxi Maus gibt, die die Übersicht behalten. 

Maxi sagt er freut sich so sehr, dass er fast Bauchweh bekommt und Tom geht das ganze mit bäriger Ruhe an. Als alles im Auto verstaut ist, was schon ein Abenteuer für sich ist, denn wie verstaut man ein aufgeblasenes Schlauchboot in einem Auto? könnte es losgehen, doch in seiner hasigen Aufregung vergisst Hibiskus erst einmal, das nicht nur er sondern auch seine Freunde einsteigen müssen und so fährt er erst einmal ohne sie los. Zum Glück bemerkt er seinen Fehler schnell. Doch nun gibt es das nächste Problem. Tom Bär ist einfach zu groß für das kleine Auto, sein Kopf passt nicht hinein und ständig verschränkt sitzen geht auch nur schwer doch die drei haben einen Leitspruch:

"Gibt es ein Problem, lösen wir's im Handumdrehn."

Getreu diesem Motto wird auch hier das Problem schnell gelöst und der Ausflug kann beginnen.

Am Meer angelangt wird erst einmal das Schlauchboot zu Wasser gelassen und schon gibt es das nächste Problem das Heck an dem Tom sitzt ist zu schwer, soll heißen Tom ist zu schwer ob die drei auch dieses Problem lösen können?

Nach dem Ausflug zu Wasser geht es wieder an Land. Das Zelt für die Nacht muss aufgebaut werden und schon gibt es das nächste Problem, denn die drei haben noch ein Leitspruch:

"Klappt nicht, gibt's nicht!"

Und siehe da das Zelt steht nur Tom ist zu dick für das Zelt. Ob es auch hierfür eine Lösung gibt?

Natürlich ihr kennt ja jetzt die Devise der drei.

Bislang musste Tom ja viel Kritik einstecken, was sein Gewicht und seine Größe anging doch als Maxis Drachen im Fahnenmast hängen bleibt und Tom ihn ohne Probleme befreien kann freut er sich denn das Maxi sagt er sei der Allerbeste. War er gerade noch zu dick, zu schwer und zu groß ist er jetzt sehr glückliche denn seine Freunde machen ihm klar, wie toll er für sie ist . Was genau, das verrate ich aber noch nicht denn ihr sollt ja selbst die Geschichte entdecken, die so herrlich fröhlich und lebendig von Andreas König erzählt wird. Mit viel, viel Sprachwitz und vielen Wiederholungen lädt er seine kleinen Leser förmlich ein mit in die Geschichte einzusteigen. Sie merken schnell an welcher Stelle welcher Spruch kommt und freuen sich riesig mit lesen zu können". Und auch den Vorlesenden macht die Geschichte viel Freunde, denn man kann hier ganz wunderbar mit der Stimme spielen. Das die Geschichte so viel Dynamik entwickelt liegt aber nicht nur an der erzählenden Handlung. Auch Günther Jakobs genialen Zeichnungen tragen viel dazu bei. Detailverliebt, witzig und voller Farbigkeit ziehen sie den Betrachter in die Handlung. Sie erzählen viele kleine Randgeschichten und lassen die Tragik von Toms Problemen erst so richtig zur Geltung bringen, die aber für uns immer sehr lustig sind.

So haben uns die beiden Bilderbuchmacher einmal mehr ein wundervolles Lesevergnügen bereitet, das einmal mehr bewusst werden lässt was Freundschaft ausmacht und das man es keine Probleme gibt, die man nicht irgendwie lösen kann, man muss nur kreativ genug sein.

Tom ist "GROßartig", "SCHWER in Ordnung" und der "DICKSTE" Freund und die drei "superDICKSTE "Freunde

Ist es nicht toll solche Freunde zu haben?


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt (ISBN: 9783473447206)Flohs avatar

Rezension zu "Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt" von Andreas König

Mit dem pfiffigen Hasen Hibiskus und seinen Freunden die Gewichtung von Proportionen entdecken.
Flohvor einem Jahr

Mit dem überaus niedlichen und pfiffigen Kinderbuch der beiden engagierten und ambitionierten Autoren und Illustratoren Andreas König und Günther Jakobs dürfen wir einen abenteuerlichen Campingausflug mit Hase Hibiskus, seinem kleinen Seefahrerfreund Maxi Maus und dem gemütlichen Bären Tom erleben. In diesem lebendigen und quirligen Kinderbuch „Hase Hibiskus – und seine dicksten Freunde der Welt“ geht es richtig aufgeregt zu. Hase Hibiskus freut sich riesig auf den gemeinsamen Ausflug und ist ja SOO aufgeregt, dass er beinahe alles vergisst, verliert, vertauscht und vermasselt. Beinahe wäre er in seiner Aufregung sogar ohne seine beiden Freunde davon gedüst… Doch das soll nicht das einzige „Problem“ bei diesem Ausflug bleiben…  Dieses ehrlich gelungene und aberwitzige (Vor-) Lesebuch hat es sich in unserem Hause gemütlich gemacht. In "Hase Hibiskus – und seine dicksten Freunde der Welt“ dürfen wir die liebevoll illustrierten und sehr sympathischen Freunde Hibiskus, Tom und Maxi kennenlernen. Mit den dreien lernt man auch unweigerlich viele Gegensätze und neue Proportionen kennen. Gewicht und Größe, Masse und Dichte, Gleichgewicht und Waage, Balance und Raumnutzung… Man muss nur wissen wie…. Erschienen im Ravensburger Verlag

„Gibt es ein Problem, lösen wir´s im Handumdrehn.“


So beschreibt der Verlag sein neues Kinderbuch:
"Jippie - ein Campingausflug ans Meer! Maxi Maus und Tom Bär sind begeistert von Hase Hibiskus’ Idee. Aber so einfach ist das gar nicht: Tom Bär ist zu groß für das Auto! Und auch beim Schlauchbootfahren gibt es Probleme mit dem schweren Freund. Ganz abgesehen vom Aufbau des Zeltes, in dem ja alle gemütlich liegen sollen ... Aber „Klappt nicht, gibt‘s nicht!“, findet Hibiskus, denn beste Freunde finden immer eine Lösung."


Schreibstil:
 Zu diesem Punkt habe ich meine einzige Kritik zu üben. Da wir mit dem Buch und dem Lesefluss einen eher holprigen Start hatten, gilt es bei diesem Vorlesebuch als eine Liebe auf den zweiten Blick. Tatsächlich bin ich beim Vorlesen nicht so rasch in den Fluss gekommen, wie ich es von vielen anderen Kinderbüchern gewohnt bin. Wir kannten Hase Hibiskus und seine Freunde bisher noch nicht, dieses neue Abenteuer mit den drei Freunden ist unser erstes Buch rund um den pfiffigen Hasen mit den lustigen Zähnchen. Zwar ist es toll, dass sich die Tiere hier nochmals mit ihren richtigen Namen vorstellen, doch diese vorzulesen, ist schon eine Aufgabe, welche den Einstieg in das Buch, wie bei uns, zu einem Hindernis werden lassen könnte. Dennoch haben, wie schon erwähnt, die Schöpfer dieses Kinderbuches auf den zweiten Blick einen doch noch rundum gelungenen Stil geschaffen, um ein Kinderbuch munter und lebhaft und mit wichtigen Botschaften für ein soziales Miteinander und dem Mut immer eine Lösung zu finden, in kindgerechter Sprache, abgestimmt auf die liebevollen Illustrationen, an die Vorleser und begeisterten Zuhörer zu bringen. Jedes Lebewesen ist anders und wären wir alle gleich (gleich groß, gleich schwer, gleich beweglich, gleich erfahren, gleich denkend…, dann hätten wir erst recht ein Problem. Mir hat es nach anfänglichen Start und beim zweiten Vorlesen, richtig große Freude bereitet, diese wunderbaren und teils sehr vorwitzigen Texte vorzutragen und voller Überzeugung zum Leben zu erwecken. Hier erfahren wir Wissenswertes über die Seefahrt, über Gleichungen und Gegensätze und über Probleme die gar keine sind. Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt und Abenteuer. Und jeder trägt etwas dazu bei. Große Vorlese-Freude konnten wir neben der lebhaften Geschichte mit den süßen Bildern und gestalterischen Ideen erleben. Was braucht es mehr für ein perfektes Kinderbuch, was Vorlesern und Zuhörern gleichermaßen Vergnügen bringt. Vielleicht gibt es ja schon bald ein neues Abenteuer mit den drei dicksten Freunden Hase, Maus und Bär?! Wir wünschen uns doch sehr.


Buch / Cover:
Das Buch befindet sich in einem handlichen, großformatigen und leichten Zustand. Das facettenreich gestaltete Hardcover sorgt für Stabilität und Haltbarkeit. Das Vorlesen in gemütlicher Haltung und Atmosphäre ist kein Problem. Die angenehme Haptik des Buchcovers wirkt richtig einladend und hochwertig. Das Cover ist ein wunderbarer Blickfang und ist so, wie man es sich von einem Kinderbuch wünscht: einladend und niedlich! Das Schriftbild ist sehr locker, die Schrift eigentlich eine Spur zu klein, wenn man das Buch mit mehreren Kindern in gemütlicher Haltung betrachtet und vorliest. Die Illustrationen spiegeln Situationen aus dem Buch wider. Sehr abgestimmt und schön. Das Papier ist angenehm fest und die Seiten schön griffig.

Meinung:
 Dieses Kinderbuch ist mit Bedacht, Herzblut, Engagement mit einer wichtigen Botschaft auf das soziale Zusammenleben bezogen. Ob Groß, ob Klein, ob zart ob fein, ob klobig und massig, ob pfiffig oder still…. Jedes Lebewesen ist anders und trotz aller Vielfalt können die tollsten Freundschaften entstehen. Tolerant sein, offen sein, Lösungen finden. Eine Kette hält nur zusammen, wenn jedes Glied verankert ist. Außerdem richtet die Geschichte den Fokus auf ein aufregendes Campingabenteuer. Mit Pleiten, Pech und Pannen. Dafür mit viel Witz, Klugheit und Improvisationen. Ist das Problem auch noch so schwer, schnell muss eine Lösung her. Dank vereinter Kräfte, Fähigkeiten und Charaktereigenschaften finden die Freunde immer eine Lösung. Jeder wird einmal zum Held. Auf spielerischer und indirekter Art lernen die jungen Zuhörer, Selbstleser und auch die Vorleser, etwas über die Seefahrt, über die Physik der Dinge, über Optimismus und dickerfetter Freundschaft. Ich habe das Buch mit meiner fast 7 Jahre alten Tochter und meinem bald 5 jährigen Sohn gelesen, bzw. vorgelesen. Die beiden durften der Geschichte, bzw. meiner Stimme lauschen und die Bilder betrachten, später hat meine Tochter als Leseanfängerin selbst das Buch vorzulesen begonnen. Das hörte sich schon sehr gut an, auch wenn ihr hier natürlich viele Worte, Dialoge und Slang fremd waren. Als Vorleserin bin ich nach anfänglichen Stolpersteinen und Schwierigkeiten in den Lesefluss zu kommen, wunderbar in die Geschichte versunken und habe große Freude an dem Geschehen und den Erzählungen und den teils sehr lustigen Problemen und Befürchtungen der Tiere gehabt. Die Thematik lässt sich auf das allgemeine Zusammenleben adaptieren: Jeder in seiner Art und mit seinem Wesen ist einzigartig, wertvoll und besonders. Und: Probleme sind zum Lösen da! Eine tolle Idee zu einem Kinderbuch mit wirklich außergewöhnlichen und herzlichen Illustrationen, liebenswürdigen Charakteren und den unterschiedlichen tierischen Freunden und einer sehr nachvollziehbaren Geschichte aus dem Blickfeld des sozialen Miteinander zum Leben und Umsetzen erweckt. Die Farbgestaltung ist mir gleich aufgefallen, sie wirkt satt, fröhlich, frisch und lädt zu einem Ausflug ins Grüne ein. Dieses Buch haben wir erst auf den zweiten Blick lieben gelernt.

 

Der Autor:

Andreas König, Jahrgang 1974, ist Familienvater mit Leib und Seele und arbeitet als Lehrer an einer Schule in Düsseldorf. Der ambitionierte Rheinländer, studierte zunächst in Köln und arbeitete in der Werbung und im Marketing eines großen Unternehmen in Düsseldorf, ehe er sich dazu entschloss, den Lesestoff für seine Kids selbst zu schreiben und sich nun auch Geschichten und Abenteuer ausdenkt und zu Papier bringt. Für seine Kids, für alle Kinds.  

 

Der Illustrator:

Günther Jakobs, Jahrgang 1978, und Andreas König haben gemeinsam schon mehrere Bücher verwirklicht. Günther Jakobs studierte Illustration an der FH Münster und lebt auch heute noch mit seiner eigenen Familie in der Fahrradstadt. . Er arbeitet seit seinem Abschluss erfolgreich als Illustrator für verschiedene Verlage im Bereich Kinderbuch, Sachbuch und Geschenkbuch. Er ist Münster treu geblieben und lebt dort mit seiner Familie.“

Die Illustrationen:
Wunder wunderschön. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Wir sind ganz entzückt vom tierischen Trubel und Treiben rund um die chaotischen und ungleichen Freunde Hibiskus, Maxi und Tom. Bilder in satten und einladenden Farben, Bilder mit feinem Pinselstrich und Bilder mit Herz und Persönlichkeit.

Fazit:
 Hase Hibiskus macht nicht nur zum Osterfest eine tolle Figur. Ein abenteuerliches Kinderbuch mit feinen Botschaften und Wissen durchzogen. 4 Sterne für diese drei dicken Freunde!

Kommentare: 1
6
Teilen
Cover des Buches Hase Hibiskus und der Möhrenklau (ISBN: 9783473447114)ChrischiDs avatar

Rezension zu "Hase Hibiskus und der Möhrenklau" von Andreas König

Der Möhrendieb
ChrischiDvor 2 Jahren

Unfassbar – ein gemeiner Dieb hat sich erdreistet Hase Hibiskus’ Möhren zu stehlen. Aber welcher Waldbewohner würde wohl so niederträchtig sein? Glücklicherweise findet Hibiskus Spuren, die ihn hoffentlich zum Übeltäter führen. Was er dann aber entdeckt ist fast noch unglaublicher…

Wer war denn da so fies den armen Hibiskus um seine Möhren zu erleichtern? Regelrecht empört sind (Vor-)Leser und Zuhörer, so dass man gleich bereit ist auf Spurensuche zu gehen. In Luft aufgelöst haben wird das Gemüse sich wohl kaum. Nahezu zeitgleich mit Hibiskus entdeckt man verräterische Spuren. Aber sollte es wirklich so einfach sein? Egal, hauptsache erst einmal etwas tun und nicht die Hände in den Schoß legen, sonst kommt der Möhrendieb womöglich ungeschoren davon.

Wie Hibiskus anhand von Pfotenabdrücken auf die Suche geht, mag es ein wenig an den Maulwurf erinnern, der seinerseits den Übeltäter für ein Geschäft der etwas anderen Art sucht, schnell jedoch wird deutlich, dass die Parallen dann auch schon wieder aufhören. Dem (Vor-)Leser mag im Verlauf aufgehen wie die Misere sich voraussichtlich auflösen wird, Zuhörer der eigentlichen Zielgruppe haben aber natürlich einen anderen Blick und verfolgen das Geschehen gebannt, immer in Erwartung neuerlicher Ermittlungserfolge und Überraschungen.

Die liebevoll gestalteten Illustrationen unterstreichen das Geschriebene gekonnt. Außerdem gibt es auf jeder einzelnen Seite so viel zu entdecken, dass man schonmal ein wenig dort verweilen kann. Im Zusammenspiel ergibt sich ein wundervolles Bilderbuch, das nicht nur zu Ostern empfehlenswert ist. Und wer weiß – das Ende lässt einigen Raum für Spekulationen was eine mögliche Fortführung der Geschichte angeht – vielleicht gibt es ja mal ein Wiedersehen mit Hibiskus und seinen Freunden.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks