Neuer Beitrag

Tatjana_Maria

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo! Ich bin ganz neu hier und eröffne eine Leserunde zur Krimianthologie "Mörderischer Rhein".

Zum Inhalt:
In 15 Geschichten wird am Rhein gemordet und gemeuchelt, gilt es Geheimisse aufzuklären.
15 Autorinnen und Autoren haben einen Reiseführer der besonderen Art geschrieben, von der Quelle bis zur Mündung.

Ich bin eine der Mitautorinnen. In Absprache mit dem Verlag edition Oberkassel lade ich euch zu einer Leserunde ein. Dafür verlosen wir 10 Freiexemplare (Taschenbücher). Ihr könnt Euch ab sofort hier um ein Exemplar bewerben, indem ihr schreibt, was Euch als erstes einfällt, wenn ihr vom Rhein hört. :-)

Wer gewinnt, verpflichtet sich dazu, zeitnah am Austausch teilnzunehmen und eine abschließende Rezension zu schreiben.

Vielen Dank und viel Spaß!

Tatjana

Autor: Andreas Kaminski
Bücher: Mörderischer Rhein,... und 1 weiteres Buch

Antek

vor 3 Jahren

Oh ich als Krimitante wäre da super gerne dabei. Kurze Krimis sind ja nicht ganz einfach zu schreiben, ich wäre super gespannt, wie das hier umgesetzt wird.

Zum Thema Rhein fällt mir als erstes die Loreley ein, weil ich die selbst schon gesehen habe, sonst muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich die Rheingegend noch wenig von Urlauben kenne.

Heimseitlich

vor 3 Jahren

Vorstellungsrunde - Wer liest mit?

Hallo, Tatjana, hallo, Antek,
ich bin gerne dabei - nicht als Leserin, aber als Autorin. Bin sehr gespannt auf kritische LeserInnen!

Beiträge danach
134 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Solengelen

vor 3 Jahren

Geschichte 6 bis 10
Beitrag einblenden

Tod am Drachenfels
Was für eine Geschichte. Lara, eine patente, mitfühlende Reporterin, ein grausamer Mord, an den sie jedes Jahr zum Jahrestag durch einen Artikel ins Gedächtnis der Leser ruft. Der klare berührende Schreibstil hat mich sofort in den Bann gezogen. Ich habe mitgefiebert, mit gehofft. Die Charaktere, ihre Geschichte sind sehr gut geschrieben. Eine Geschichte, wie aus dem Leben, eine grausame Meldung. Eine Geschichte, die unter die Haut geht.

Der Absacker
Dazu fällt mir als erstes ein: Wer anderen eine Grube gräbt... Eine Clique, Sauftouren, Kurve kriegen, als Letzter zurück bleiben. Rache, aber der Plan geht nicht auf. Interessante Geschichte mit für mich unerwartetem Ende.

Rheinengel
Wie viele junge Menschen sind durch Mobbing, Hoffnungslosigkeit "bedroht", und damit einhergehend von Selbstmordgedanken. Immer wieder ist das Internet durch seine Anonymität eine "Falle" für solche Menschen. Manipulierbar durch ihre Verletztheit werden sie in den Bann skrupelloser und gewissenloser selbsternannten "Helfer" gezogen. Diese Foren sind eine große Gefahr und leider sind die "Fallensteller" in der Anonymität geschützt. Wer aber schützt die Opfer, die Menschen, die nach Hilfe, Anerkennung, Freundschaft, suchen. Eine berührende Geschichte, die einem die Hilflosigkeit in Anbetracht solcher leider immer häufiger vorkommenden Vorfälle vor Augen führt. Da heißt es Hilfe anbieten, wenn man etwas beobachtet und seinen Kindern zuhören, hinhören. Eine Geschichte zum Nachdenken.

Nagelprobe
Was für eine Geschichte. Kurz aber mir Gänsehaut Effekt. Und mit einem gewissen Verständnis für die Täterin, nicht fürs Opfer.

Loslassen
Günter ist doch wohl der Brüller. Trotz vor Selbstsicherheit, die Potenz springt ihm aus den Augen, lässt sich für seine gute Arbeit mit "Rudelb..." entlohnen und mäkelt nur noch an Renate rum. Sie soll Altes loslassen, ob er es so wohl nicht gemeint hat? Ich hätte ihn vielleicht zum Teufel gejagt und zahlen lassen, aber gezahlt hat er ja auch.

Kaito

vor 3 Jahren

Was haltet ihr vom Buchcover?

Farblich macht das Cover definitv aufmerksam. Die Gestaltung ist eher einfach und übersichtlich. Aber mir gefällt es so sehr gut. Es ist zwar auffällig aber nicht aufdringlich.
Die weißen Striche erinnern mich ein bisschen an Messerschnitte und der Blutstropfen ist wohl für jeden deutlich zu erkennen :)

Kaito

vor 3 Jahren

Was erwartet ihr von der Anthologie?
Beitrag einblenden

Tja ich erwarte wohl erstmal das offensichtliche, Krimis.
Und dann hoffe ich noch auf kleine regionale Besonderheiten, vielleicht Legenden oder Märchen, die sich in den einzelnen Städten oder Regionen entwickelt haben. Die Dinge, die aus einer Gegend das machen, was so besonders ist.

Solengelen

vor 3 Jahren

Geschichte 11 bis 15
Beitrag einblenden

Rezension
Mörderischer Rhein ist ein Krimi bzw. eine Krimisammlung mit 15 mörderischen Kurzgeschichten von verschiedenen Autoren. So abwechslungsreich wie der Rhein und sein Verlauf, sind auch die Krimis. Ob Haupt- oder Nebendarsteller, immer ist unser Vater Rhein involviert. Jede Geschichte ist einzigartig, jede besonders. Ob auf dem Hausboot, im Binnenhafen oder wo auch immer, jeder „Tatort“ passt zur Geschichte, manche skurril, manche „blutrünstig“, aber alle spannend.
Wer Krimis liebt und oder auch den Rhein, dem kann ich das Buch nur empfehlen, er ist mit dem Buch gut beraten. Jede einzelne Geschichte ist in sich abgeschlossen, in sich rund. Durch die Kürze und Abgeschlossenheit der einzelnen Krimis, kann man in diese sehr gut eintauchen, auch wenn man mal nicht so viel Zeit zum Lesen hat. Ein Krimi, den man sehr gut „zwischendrin“ genießen kann, ohne „den Faden zu verlieren“. Ein Krimi für die kleinen Lesestunden. Besonders schön sind auch die Kurzportraits der einzelnen Autoren, so bekommt man einen Ein- und Überblick zu
jedem „Geschichtenschreiber“.
Eine Autorin sagt: „In 15 Geschichten wird am Rhein gemordet und gemeuchelt, gilt es Geheimisse aufzuklären. 15 Autorinnen und Autoren haben einen Reiseführer der besonderen Art geschrieben, von der Quelle bis zur Mündung.“ Und dem kann ich nur beipflichten.
Vielen Dank ihr Lieben, dass ich den Rhein mal auf andere Weise erleben durfte. Ich wünsche allen weiterhin viel Erfolg.

wandablue

vor 3 Jahren

Geschichte 11 bis 15

Lange hat es gedauert bis ich durch war und noch länger bis eine Rezension erstellt war. Danke fürs Lesendürfen, sicher kann man noch einiges besser machen!

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Kaminski/M%C3%B6rderischer-Rhein-1111814176-w/rezension/1127094387/

Tatjana_Maria

vor 3 Jahren

Danke für Euer Feedback!

Solengelen

vor 3 Jahren

@Tatjana_Maria

Danke, für die wundervollen Lesestunden.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks