Andreas Kampa , Robert Naumann Chaussee der Enthusiasten

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chaussee der Enthusiasten“ von Andreas Kampa

Die Lesebühne Chaussee der Enthusiasten, gegründet 1999, ist Teil einer Gegenkultur, die sich seit der Wende in Berlin abseits vom offiziellen Literaturbetrieb im direkten Kontakt mit dem Publikum entwickelt hat. Sie gehört inzwischen zu den bekanntesten Lesebühnen Berlins. Sie erzählen vom urbanen Einerlei, von Dreck und Lärm, von Arbeitsämtern und Verkehrsrowdys und von allem 'was einen so alltäglich angeht oder am Arsch vorbei' (taz). Die Texte sind kurz, komisch, ergreifend, in jedem Fall nicht langweilig, ihre Lieder handeln, wie alle guten Lieder, von Liebe, vom Tod, und den kleinen Dingen, die außerdem noch passieren. Die Mitglieder dieser Lesebühne repräsentieren den Charme des Unperfekten, niemand spielt eine Rolle, die Autoren sind auf der Bühne wie sie im Leben sind.

Tolle Anthologie mit meistens treffsicheren Pointen.

— Markus Walther
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Chaussee der Enthusiasten" von Andreas Kampa

    Chaussee der Enthusiasten

    roseF

    18. August 2008 um 11:11

    Der Untertitel des Buches hat mich doch recht neugierig auf das Buch gemacht, denn ich dachte mir „Was werden die wohl zu erzählen haben?“. Im Endeffekt handelte es sich um ein 130-seitiges Buch mit netten kleinen Alltagsgeschichten aus Berlin, zumeist frei erfunden, sehr ironisch aber mit einiger versteckter Sozialkritik. Die schönsten Schriftsteller Berlins sind Andreas Kampa, Dan Richter, Volker Strübing, Jochen Schmidt, Stephan Zeisig und Robert Naumann, welche größtenteils in Berlin aufgewachsen sind oder zumindest dort die längste Zeit bisher gelebt haben. So versuchen sie in ihre Geschichten das großstädtische und außergewöhnliche an Berlin einzufangen. Dies macht jeder Autor in den verschiedenen Texten auf seine Art. So unterscheiden sich die einzelnen Geschichten nicht nur inhaltlich sondern auch stilistisch sehr voneinander. Von Briefen, Gedichten oder rückwärts erzählenden Tramp-Reisen ist alles dabei, was das Herz begehrt. Diese Mischung machte das Buch sehr unterhaltsam und flüssig zu lesen. Toll fand ich auch ihre sprachliche Umsetzung, denn fast alle nutzten schon fast vergessene Wörter wie „hurtig“, „urst“ oder „menscheln“. Dies ist wohl eine Möglichkeit, den Erhalt der deutschen Sprache zu unterstützen. Die Geschichten erscheinen auf den ersten Blick oft total albern und sinnlos, aber wenn man genauer hinschaut entdeckt man in jeder einzelnen versteckte Kritik am deutschen Staat sowie dessen Bevölkerung. Somit regt es den Lesenden sehr zum Nachdenken an. Dem Buch liegt CD mit einer Gesamtspielzeit von 63 Minuten bei, die im RAW-Tempel in Berlin aufgenommene Live-Szenen beinhaltet. Leider befinden sich darauf, bis auf 3 Ausnahmen, dieselben Texte, die im Buch schon zu finden sind, weshalb es sich empfiehlt, entweder nur das Buch zu lesen oder nur die CD zu hören. Beides kann schnell langweilig werden. Ein nettes Schmankerl auf der CD sind die 7 MP3-Bonustracks, die im Buch nicht zu finden und sehr erheiternd sind. Alles in allem ist „Die Chaussee der Enthusiasten“ eine nette Lektüre für unterwegs, da die Geschichten sehr kurz (meisten 2-3 Seiten) sind und man immer schnell einsteigen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Chaussee der Enthusiasten" von Andreas Kampa

    Chaussee der Enthusiasten

    Ajatar

    27. July 2007 um 15:29

    Kurzgeschichte von den Leuten der Lesebühne, eigentlich Geschichten zum Hören und nicht zum selber Lesen. Trotzdem ganz amüsant.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks