Andreas Kieling

 4.6 Sterne bei 106 Bewertungen
Autor von Ein deutscher Wandersommer, Durchs wilde Deutschland und weiteren Büchern.
Autorenbild von Andreas Kieling (© Thore Kieling)

Lebenslauf von Andreas Kieling

Andreas Kieling wurde 1959 in Gotha geboren. Er floh mit sechzehn aus der DDR. Seit 1990 bereist er als vielfach preisgekrönter Dokumentarfilmer die Welt und kam vor allem Wildtieren besonders nahe. Er lebt mit seiner Familie in der Eifel. Dem Publikum ist er durch vielfältige TV-Auftritte als Deutschlands Tierexperte Nr. 1 bekannt.

Alle Bücher von Andreas Kieling

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ein deutscher Wandersommer9783890293936

Ein deutscher Wandersommer

 (33)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Durchs wilde Deutschland9783890294155

Durchs wilde Deutschland

 (13)
Erschienen am 12.03.2012
Cover des Buches Meine Expeditionen zu den Letzten ihrer Art9783492967952

Meine Expeditionen zu den Letzten ihrer Art

 (11)
Erschienen am 16.02.2015
Cover des Buches Im Bann der wilden Tiere9783866906389

Im Bann der wilden Tiere

 (7)
Erschienen am 31.01.2019
Cover des Buches Bären, Lachse, wilde Wasser9783492966962

Bären, Lachse, wilde Wasser

 (7)
Erschienen am 10.12.2013
Cover des Buches Maikäfer können am längsten9783492405775

Maikäfer können am längsten

 (6)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Im Bann der Bären9783866904408

Im Bann der Bären

 (5)
Erschienen am 14.09.2015

Neue Rezensionen zu Andreas Kieling

Neu

Rezension zu "Kielings kleine Waldschule" von Andreas Kieling

Wenig interessant
campino246vor 2 Monaten

Kielings Kleine Waldschule vermittelt in kurzen Kapiteln Informationen zur Natur.

Mich hat das Buch nicht überzeugt. Die Informationen waren mir schon bekannt und ich habe nichts neues gelernt. Und leider schafft es der Autor nicht spannend zu schreiben. Die Natur liefert so viele tolle Geschichten, aber diese waren alle eher fad.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Durch Deutschland wandern" von Andreas Kieling

Deutschland bietet vielseitige Landschaften und eine große Artenvielfalt
sommerlesevor 7 Monaten

In seinem bebilderten Sachbuch "Durch Deutschland wandern" zeigt uns Andreas Kieling die Flora und Fauna unserer Heimat. Das Buch erscheint im National Geographic Deutschland.

Bei seiner Wanderung durch seine deutsche Heimat erlebt der bekannte Dokumentarfilmer Andreas Kieling mit seiner Hündin Cleo abenteuerliche Begegnungen mit Tieren in Hülle und Fülle.

Auf Helgoland beobachten sie Kegelrobben, brütende Schwarzstörche in der Eifel, sie erleben die Hirschbrunft in Brandenburg und sehen die seltenden Steinböcke in den Alpen.

Wildtiere kann man in allen deutschen Landschaften entdecken, Andreas Kieling gelingt das natürlich besonders nah und intensiv.  

Seine Touren führen Kiehling quer durch Deutschlands Wildnis, er sieht Wisente im Rothaargebirge,  Rotwild und sogar Elche, entdeckt Sumpfohreulen auf Helgoland und hört den Balzgesang der Birkhühner. Ihm bleibt scheinbar nichts verborgen, doch natürlich ist auch ein langes Ansitzen oder Schleichen durch Unterholz nötig, ein Aushalten der widrigen Witterungsbedingungen. Kiehlings Wanderungensind keine Spaziergänge, gemeinsam mit seiner Hannoverschen Schweißhündin Cleo setzt er sich immer wieder Strapazen aus, die man einfach bewundern muss. So war bei seiner siebenwöchigen Tour entlang der 1400km langen Strecke des Grünen Bandes ein täglicher Marsch von 30 - 40 km erforderlich. Das darf man nicht verkennen und es zeigt, dass Andreas Kieling schon ein ganz besonders hartgesottener Typ ist, der für seine Naturbeobachtungen auch seine Gesundheit aufs Spiel setzt und dem das Wandern im Blut liegt. 

Auch im Wattenmeer und auf Helgoland ist er unterwegs und erkärt wissenswertes über Deutschlands größe Beutegreifer, die Kegelrobben. Die jungen Robben werden nach der Säugezeit im Alter von etwas mehr als zwei Wochen von der Mutter entwöhnt und sich allein überlassen. Eine enorme Leistung für junge Tiere ohne Jagderfahrung. 

Die Treffen mit vielen Naturschutzbeauftragten bringen Insiderwissen und so ist es Kieling immer wieder möglich, besondere Tierbeobachtungen zu machen. 

Extra erwähnen muss ich die hervorragenden und gradiosen Fotos, die aus nächster Nähe besondere Tierbegegnungen abbilden und den Leser aufs Beste erfreuen. 

Andreas Kieling hat mich mit seinen lockeren Erzählungen, seinen interessanten Ausführungen zu Tier- und Naturwissen und den schönen Bildern von seinen Wanderungen durch Deutschlands Wildnis einfach begeistert. Mir geht beim Ansehen dieser einzigartigen Landschaften und wunderschönen Tierbilder einfach das Herz auf und ich möchte am liebsten sofort selbst die deutschen Gegenden durchstreifen. Den anschaulich gehaltenen Texten merkt man an, wie sehr Andreas Kieling die Natur und die hiesigen Tiere Deutschlands am Herzen liegen und er kann mit seinen Beschreibungen den Leser regelrecht begeistern und animieren, selbst die Natur zu erkunden. 

Am Ende des Bildbandes präsentiert Andreas Kieling seine magischen Orte: etwa seinen Lieblingsplatz in der Eifel oder das winterliche Elbsandsteingebirge. Ein kleiner Wildnis-Knigge erläutert wichtige Tipps für eigene Wanderungen und Waldaufenthalte. 

 

Deutschland bietet vielseitige Landschaften und eine große Artenvielfalt, die uns Andreas Kieling in diesem Buch näher bringt. Man ist irgendwie hautnah dabei, wenn er durch die Gegend streift und Naturbeobachtungen mitteilt. Für Wanderer, Natur- und Tierliebhaber eine tolle Geschenkidee. 


Kommentare: 1
14
Teilen

Rezension zu "Durch Deutschland wandern" von Andreas Kieling

Natur in Deutschland- Flora und Fauna in wunderschönen Fotos
Buchraettinvor 7 Monaten

Andreas Kieling nimmt den Leser zusammen mit seiner Hündin Cleo mit, auf eine Wanderung quer durch Deutschland. Luchse und Wildkatzen beobachten im Harz, Wildpferde in Westfalen, oder auch Begegnungen mit Robben an der Nordsee- zusammen mit den beiden erlebt man als Leser die Natur, die Tiere, Pflanzen und auch immer wieder die Menschen vor Ort.


Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Buches bietet dem Leser einen guten Eindruck und lädt auch zum Stöbern und nach Interesse zu lesen ein. Nach dem Vorwort von Markus Lanz, der hier auch sehr persönlich über Andreas Kieling und dessen Reisen und seine Passion zur Natur spricht, öffnet sich das Buch vor einem.


Jeweils ein Deckblatt auf dem eine schematische Deutschlandkarte zu sehen ist und hier eine kleine Figur eines Wanderers und seinem Hund zeigen dem Leser wohin es in diesem Abschnitt geht. Immer wieder tauchen wunderschöne Fotos der Landschaften auf, die es bei mir als Betrachter schaffen, mir ein Gefühl für die Schönheit der Landschaft zu vermitteln. Der Text dazu liest sich sehr leicht, locker, erinnert an eine Art Reisebericht.


Natürlich stehen auch Tiere immer wieder im Mittelpunkt eines Abschnittes. Die Luchse im Harz, die Steinböcke in den Alpen und auch Feldhamster und immer wieder auch mal heikle Begegnungen mit Vögeln. Nandus, die würde ich hier in Deutschland nicht vermuten, aber Andreas und seine Hündin haben da direkten Kontakt mit diesen Vögeln gehabt.


Wer also denkt, das könnte vielleicht zu langweilig werden, auf einer Tour quer durch Deutschland, der wird hier bald eines besseren belehrt. Auch die seltene Kreuzotter bringt Spannung und Action in das Buch- ein Biss von ihr kann durchaus gefährlich werden, wie der Autor am eigenen Leibe erfahren muss.


Ich mochte auch die Begegnungen, die er schildert, mit Menschen, die er schon einmal getroffen hatte, neu kennenlernte.  Aber auch seine eigene Geschichte, die ihn einholt, als er an der ehemaligen deutschen Grenze entlangwandert und sich erinnert an seine Flucht aus der damaligen DDR.


Grandios sind die tollen vielen Farbfotos. Aufnahmen von den seltenen Wildkatzen, mit süßem Nachwuchs. Die Schönheit der Natur, die auch Deutschland bietet.


Sehr gelungen als Abschluss des Buches waren auch das letzte Kapitel in dem er Rückzugsorte in der Natur nennt- in der heutigen hektischen Zeit vielleicht auch für jeden Leser eine Idee zum Entspannen, Ausruhen, die Seele baumeln lassen.


Für jeden Leser, der nun auf den Geschmack gekommen ist, bietet das Buch hinten noch einen kleinen Anhang mit Tipps rund ums Wandern.


Natur in Deutschland- Flora und Fauna in wunderschönen Fotos und Landschaften, die einen Betrachter begeistern, erzählt mit diesem ganz eigenen Erzählton von Andreas Kieling ist der Leser hautnah an seiner und Cleos Seite bei deren Wanderung quer durch Deutschland.





Kommentare: 1
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Andreas Kieling im Netz:

Community-Statistik

in 104 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks