Andreas Knuf

(51)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 7 Rezensionen
(23)
(18)
(8)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Sei nicht so hart zu dir selbst

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Entdeckung der Achtsamkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Ruhe, ihr Quälgeister

Bei diesen Partnern bestellen:

Selbstbefähigung fördern

Bei diesen Partnern bestellen:

Leben auf der Grenze

Bei diesen Partnern bestellen:

Bevor die Stimmen wiederkommen

Bei diesen Partnern bestellen:

Gesundung ist möglich!

Bei diesen Partnern bestellen:

Borderline: Das Selbsthilfebuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Ruhe da oben!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Umgang mit sich selbst – jenseits der Selbstverliebheit

    Sei nicht so hart zu dir selbst
    buchwanderer

    buchwanderer

    01. September 2016 um 20:21 Rezension zu "Sei nicht so hart zu dir selbst" von Andreas Knuf

    „Selbstmitgefühl ist kein Ziel, das jemand irgendwann erreicht hat“ (S.78) Zum Inhalt: Andreas Knuf teilt sein Plädoyer für einen mitfühlenden Umgang mit sich Selbst in zwei Teile, von denen er im ersten die Grundlagen seiner Überlegungen und Schlüsse darzulegen versucht und dem Leser einen Einblick in sein Menschenbild gibt. Im zweiten Teil, welcher ziemlich genau in der Mitte des Buches seinen Anfang nimmt, widmet er sich dem Thema Selbstmitgefühl ins eigene Leben, den eigenen Alltag zu bringen, sozusagen dem Fleisch auf den ...

    Mehr
  • Ich soll lernen, mich so anzunehmen und wenn es geht auch zu lieben, wie ich bin

    Sei nicht so hart zu dir selbst
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    04. April 2016 um 10:23 Rezension zu "Sei nicht so hart zu dir selbst" von Andreas Knuf

    „Sei nicht so hart zu dir selbstEs ist okay, wenn du fällst“Dieses poetische Lied von Andreas Bourani ist in diesen Tagen mehrmals täglich auf den üblichen Radiosendern zu hören und Andreas Knuf, Psychotherapeut in Konstanz, hat es als Motto und Titel seines gleichnamigen Buches gewählt.Es ist ein sehr verständliches und empathisches Buch, das zeigen will, wie man den permanenten inneren Kritiker nicht nur in Schach hält, sondern ihm etwas entgegensetzen und manchmal auch zum Schweigen bringen kann. Ja, sagt er, es ist möglich ...

    Mehr
  • Schade, ich hatte ein wenig merh erwartet

    Borderline: Das Selbsthilfebuch
    trollchen

    trollchen

    14. November 2015 um 11:15 Rezension zu "Borderline: Das Selbsthilfebuch" von Andreas Knuf

    Borderline-das Selbsthilfebuch Herausgeber ist BALANCE Buch + Medien Verlag; Auflage: 7. Auflage 2014 (3. November 2009) und es hat 224 Seiten. Kurzinhalt: Das Buch bietet Borderlinern Anregungen und Empfehlungen, mit zentralen Problembereichen ihrer Störung angemessen umzugehen. Ob es um selbstverletzendes Verhalten, das Empfinden der inneren Leere oder um die Bewältigung traumatischer Erfahrungen geht – immer gibt es Möglichkeiten, nicht im Borderline-Erleben zu versinken. Dieses Buch belegt: Alle Borderline-Betroffenen können ...

    Mehr
  • Pflichtlektüre!

    Borderline: Das Selbsthilfebuch
    Shadowgirl

    Shadowgirl

    25. January 2014 um 23:54 Rezension zu "Borderline: Das Selbsthilfebuch" von Andreas Knuf

    Wenn wir uns vorstellen, dass Gefühle Pferde sind, dann sitzen "normale" Menschen auf einem Ackergaul. Menschen mit einer BPS hingegen sitzen auf einem Araberhengst. Er geht leicht durch, hat ein starkes Temperament und ist nur schwer wieder zu bändigen. Daher müssen "Bordis" einfach besser reiten können. Zitat aus: "Borderline - Das Selbsthilfebuch" von Andreas Knuf, Christiane Tilly Lange hieß es, dass die Borderlinepersönlichkeitsstörung nicht heilbar und Selbsthilfe sowieso nicht möglich wäre. Heute wissen wir, dass Heilung ...

    Mehr
  • Rezension zu "Leben auf der Grenze" von Andreas Knuf

    Leben auf der Grenze
    BookMaggot

    BookMaggot

    06. October 2011 um 02:46 Rezension zu "Leben auf der Grenze" von Andreas Knuf

    Dieser Buch hätte ich bestimmt nie gelesen hätte mich nicht meine Freundin drauf gebracht. Eine eigene Welt, eine Innere und zum teil verdrehte, chaotische und selbstzerstörende Welt der menschlichen Psyche. Das Buch ist kein gewöhnliches Buch, es besteht aus mehreren kleinen geschichten die sich maximal ca. 10-20 Seiten oder weniger erstrecken. Die Schriftsteller haben aber alle eines gemeinsam, sie leiden unter der Persönlichkeitsstörung auch bei vielen als Borderline bekannt. Das Buch ist aber zwar kein Sachbuch aber es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Borderline: Das Selbsthilfebuch" von Andreas Knuf

    Borderline: Das Selbsthilfebuch
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. July 2008 um 16:56 Rezension zu "Borderline: Das Selbsthilfebuch" von Andreas Knuf

    DAS Buch für die Selbsthilfe - mit vielen Möglichkeiten und Tipps, wenn mal kein Therapeut zur Hand. Von Betroffenen für Betroffene.

  • Rezension zu "Leben auf der Grenze" von Andreas Knuf

    Leben auf der Grenze
    Tweetywoman76

    Tweetywoman76

    25. February 2007 um 15:54 Rezension zu "Leben auf der Grenze" von Andreas Knuf

    Das Buch ist kein Sachbuch im herkömmlichen Sinne, welches Definitionen abhandelt, sondern es lebt von den Erfahrungsberichten Betroffener und Angehöriger. Was ist Borderline? Wie fühlen sich die Betroffenen? Mit welchen Ängsten haben sie zu kämpfen? Wie gehen die Angehörigen und Partner mit dieser Diagnose um? Die Betroffenen beschreiben in ihren Berichten, wie sie mit Orientierungslosigkeit, Zerstörungswut und extremen Stimmungswechseln zu kämpfen haben, wie sich ihre Wut und Angst, ihr Gefühl der inneren Leere in ...

    Mehr