Andreas Koch

 4.4 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Geschöpfe der Nacht, Die große Illusion und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Andreas Koch

.

Alle Bücher von Andreas Koch

Cover des Buches Geschöpfe der NachtB00LDVP9MY

Geschöpfe der Nacht

 (5)
Erschienen am 28.06.2014
Cover des Buches Die große Illusion9781719886727

Die große Illusion

 (4)
Erschienen am 29.08.2018
Cover des Buches Feuertaufe9781502344984

Feuertaufe

 (1)
Erschienen am 11.09.2014

Neue Rezensionen zu Andreas Koch

Neu

Rezension zu "Feuertaufe" von Andreas Koch

Geschichtenmix
Estrelasvor einem Jahr

„Feuertaufe“ enthält Kurzgeschichten unterschiedlichster Genres - vom Thriller bis zur Phantastik. Oft tritt Kurioses zutage, nimmt die Handlung unerwartete Wendungen, wie wenn sich eine alltägliche Szene in etwas Übernatürliches entwickelt oder ein bestimmtes Detail hervorgehoben wird. „Lloyd spürte, wie in die Strömung unter der eingeschneiten Eisschicht davontrug, und fragte sich unwillkürlich, ob seine Armbanduhr wasserdicht war.“ Das Buch hat mich nicht unbedingt vom Hocker gerissen, war aber als Lektüre zwischendurch ganz nett.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Die große Illusion" von Andreas Koch

Gelungener Auftakt, ich hoffe auf eine Fortsetzung
BlueTulipvor 2 Jahren

Das Cover kommt leicht düster daher und erinnert mich selbst ein wenig an ein Gefängnis, auf der Rückseite sieht man Ketten um einen Pfeiler. Dies und eben die Inhaltsangabe zeigt wohin die Richtung geht. Aber auch der Anfang des Buches würde ich eher als untypisch bezeichnen..


Alleine dass all die seltsamen Dinge mal in Bremen spielen, verdient schon mal ein Extralob, denn meistens sind es ja eher München, Köln Hamburg oder Berlin. Gebe aber gerne zu , ich hab nicht gegoogelt um nachzuschauen ob der Straßenverlauf so stimmt oder nicht. Das überlasse ich gerne jemand anderen. Ich weiß aber dass es dort Straßenbahnen gibt, im Gegensatz zu manch anderen Großstädten. Der Prota Daniel ist jemand wie du und ich als es anfängt hat er nur ein Gedanken hin zu seiner Familie, koste es was es wolle. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht mehr schreiben, weil ich Angst habe jedes Wort könnte zu viel sein und somit jemanden abhalten dieses Buch mit seinen knapp 250 Seiten zu lesen. Während es bekannte Autoren gibt die gefühlt alle halbe Jahre ein Buch raus bringen und es doch immer nur das gleiche ist nur mit anderen Namen und Locations stimmt hier einfach alles. Gut ich musste mich an die andere Schrift erst einmal gewöhnen, aber hey es gibt schlimmeres. Der Schreibstil ist klar und lässt sich gut weg lesen.Gut aufgeteilte Kapitallänge keine über eine halbe Seite gehende Schachtelsätze, gutes Erzähltempo ohne unnötigen Schnick Schnack und ein ungewöhnlicher Schluss. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass es eine Fortsetzung geben wird. Ich will es hoffen, denn so kann und darf das Buch ,was gerne ein paar Seiten mehr hätte haben können NICHT ausgehen.

Fazit: Wer auf der Suche nach einen Buch ist, was obwohl es kein Thriller ist die ein oder andere Überraschung bereit hält und / oder unbekannteren Autoren gerne mal eine Chance geben möchte denn möchte ich diese kleine Perle unbedingt ans Herz legen.






Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Die große Illusion" von Andreas Koch

Alles nur Illusion?
rewarenivor 2 Jahren

In Bremen passieren furchtbare Dinge. Infizierte Menschen fallen sich an, Gebäude stürtzen plötzlich ein und wäre das nicht seltsam genug, so spricht auch noch ein gewisser Alex aus dem Fernsehapparat zu Daniel um ihn vor dem drohenden Weltuntergang zu warnen. So unglaubwürdig das auch zuerst klingt merkt Daniel bald, dass rund um ihn das Chaos ausbricht. Gemeinsam mit Alex möchte er seine Schwester Simone retten, aber es passieren dabei Dinge, die an Brutalität kaum zu übertrumpfen sind. In letzter Sekunde scheint Daniel das Portal in die andere Welt gefunden zu haben. Doch ob es für ihn die Rettung bedeutet, ist nicht abzusehen.

 

Der Autor Andreas Koch hat mit seinem dystopischen Apokalypse-Thriller "Die große Illusion" einen emotionalen, aufwühlenden und nie langweiligen Roman geschrieben.

Eingeteilt in drei Teilen bekommt man praktisch zwei verschiedene Geschichten präsentiert, die sich letztendlich für den Leser völlig unvermutet zusammen finden.

 

Andreas Koch schafft es von Beginn weg eine düstere und unheimliche Stimmung zu schaffen. Die Geschichte ist so spannend und originell, dass ich als Leser sogar dazu neige zu sagen, dass die dargestellten Visionen vielleicht sogar einmal Realität sein könnten.

Man ist gefangen in der Geschichte, man leidet mit und bleibt dann ungläubig zurück, weil man so wie der Protagonist einer Illusion aufgesessen ist.

 

Ich habe schon lange nicht mehr so einen tollen Roman gelesen, der mich sicher noch länger beschäftigen wird.

Ein wirkliches Lob an Andreas Koch für dieses besondere Leseerlebnis.


Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Cari Moraundefined

Fesselnde Spannung beim Sound der Bücher

Im April wird es mit Krimi- und Thriller-Highlights von Random House Audio, Der Audio Verlag und der Hörverlag so richtig spannend beim Sound der Bücher. Hier bekommst du Nervenkitzel auf die Ohren, bei dem du garantiert immer weiter hören willst!

In "Cari Mora", dem neuen Thriller von Thomas Harris, bekommt Hannibal Lecter einen erbarmungslosen Nachfolger. Von Andreas Gruber erwartet dich die ungekürzte Hörspiel-Version seines Bestsellers "Herzgrab". Und in "Mörder mögen keine Matjes" - dem neuen Fall in Krischan Kochs Küstenkrimi-Reihe - werden Thies Detlefsen & Nicole Stappenbek von einem unerwarteten Wattfund vor ein Rätsel gestellt.

Wenn du eins der Hörbücher gewinnen möchtest, fülle bis einschließlich 1.5.2019 unser Bewerbungsformular aus und verrate uns folgendes:

Krimi oder Thriller als Hörbuch - was gefällt dir besser und wieso? Gib' außerdem an, welches der 3 Hörbücher du gern gewinnen möchtest!


Ich bin schon gespannt auf die Antworten und drücke fest die Daumen! 

Mehr zu "Cari Mora"
Mix it Thomas Harris ist zurück und schickt einen Killer ins Rennen, der erneut für schlaflose Nächte sorgt! Die Schreie einer Frau sind Musik in seinen Ohren. Er ist groß, blass, haarlos und wie ein Reptil liebt er die Wärme. Menschen begegnen ihm mit Angst und Ekel. Er ist daran gewöhnt. Doch wenn sie das Monster in ihm erkennen, ist es meist zu spät. Dann betteln sie um einen schnellen Tod und er genießt den Schmerz in ihren Gesichtern.

Unheimlich spannend gelesen von Achim Buch
(6 CDs, gekürzte Lesung, Laufzeit: ca. 6h 45 min) 
>> Hörprobe   

Mehr zu "Herzgrab"
Mix it Die junge Wiener Privatdetektivin Elena Gerink hat den Ruf, jede vermisste Person zu finden. Doch die Suche nach dem weltbekannten Maler Salvatore De Vecchio gestaltet sich schwieriger als gedacht. Sein letztes Gemälde weist ihr den Weg in die drückende Schwüle der Toskana, und auf einmal sieht sie sich mit Familien-Intrigen und der Mafia konfrontiert. In Florenz trifft sie auf ihren Ex-Mann Peter Gerink, der als Spezialist des BKA nach einer in Italien verschwundenen Österreicherin sucht. Schon bald erkennen die beiden, dass die Fälle zusammenhängen – auf eine derart perfide Art, dass Elena und Peter den Fall nur gemeinsam lösen können.

Hörspiel mit Thomas Vogt, Thomas Balou Martin, Mayke Dähn, Volker Niederfahrenhorst, Bernd Reheuser, Katrin Hess
(2 mp3-CDs, Laufzeit: 10h 23, ungekürzt)
>> Hörprobe

Mehr zu "Mörder mögen keine Matjes"
Mix it Es ist Herbst in Fredenbüll, und in der Hidden Kist wird ein Ausflug nach Hamburg geplant. Denn dort hat Piet Paulsen gerade ein neues Knie bekommen, und Kneipenwirtin Antje will ihrem Stammgast wenigstens ein Lunchpaket vorbeibringen. Polizeiobermeister Thies Detlefsen hat unterdessen einen neuen Fall: An der Küste sind mehrere Container mit Salzwiesenlamm, Labskaus und vor allem mit Elektroschrott angespült worden. Inmitten des Kabelsalats liegt eine Leiche! Als Thies die Frachtplakette einer Hamburger Reederei entdeckt, ist klar: Der Tatort muss Hamburg sein. Und schon geht’s für ganz Fredenbüll ab in die große Stadt!

(5 CDs, Laufzeit: ca. 5h 59 min, ungekürzte Autorenlesung)
>> Hörprobe


Spielregeln:
Für eure Bewerbung erhaltet ihr 10 Hörminuten gutgeschrieben. Für eure Rezension gibt es 20 Hörminuten. 
323 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die große IllusionundefinedA
Liebe LovelyBooks-Community,

hier könnt ihr eines von fünf Exemplaren meines neuen dystopischen Apokalypse-Thrillers "Die große Illusion" gewinnen.

Welche Welt ist noch zu retten?
Daniel lebt in Bremen, als eine Epidemie einer Krankheit ausbricht, die der Tollwut ähnelt und die Stadtbewohner in aggressive Bestien verwandelt. Eines Abends wird er auf ungewöhnliche Weise von einer Person kontaktiert, die sich Alex nennt und ihm den Untergang der Welt prophezeit. Während Daniel sich durch die chaotische Stadt kämpft und versucht, seine Schwester zu erreichen, häufen sich seltsame Vorfälle: Gebäude stürzen ohne einen ersichtlichen Grund ein, das Wetter spielt verrückt, im Erdboden klaffen große Löcher. Die Gefahr geht nicht nur von den Infizierten, sondern auch von den Gesunden aus, doch die wahren Ursachen der Epidemie und die Beweggründe von Alex liegen jenseits Daniels Vorstellungskraft und werden von ihm zu spät erkannt ...

Wer ein Exemplar (Taschenbuch) gewinnen möchte, schreibt bitte in die Kommentare, welche Art von Apokalypse (in Büchern) ihr am spannendsten findet: Epidemie, Atomkrieg oder die Kollision mit einem Asteroid?
Die fünf GewinnerInnen werden von mir eine PN bekommen. Nach dem Lesen ist eine Rezension erwünscht.
Einsendeschluss: 09.09.2018


Liebe Grüße
Andreas Koch

32 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Geschöpfe der Nachtundefined
Liebe LovelyBooks-Community,

ich möchte euch meinen Debutroman vorstellen, der vor wenigen Tagen veröffentlicht wurde. Er dürfte denjenigen gefallen, die gerne spannende phantastische Thriller lesen und die eine oder andere blutige Szene verkraften können.
Die Handlung spielt in einer Kleinstadt in Minnesota, wo eines Tages ein mysteriöser Junge auftaucht. Daraufhin werden in der Umgebung Nacht für Nacht die Menschen von Ungeheuern angegriffen. Neben der örtlichen Polizei gehen auch eine mutige Reporterin und ein Anwohner, der einen solchen Angriff überlebte, den seltsamen Vorfällen nach. Doch wie hängen der Junge und die Monster zusammen? Die Wahrheit liegt jenseits ihrer Vorstellungskraft ...

Wer neugierig geworden ist, kann eines von 10 Freiexemplaren (Ebook) gewinnen. Dazu müsst ihr nur eine Frage beantworten:
Welche Art von Thrillern und/oder Horror lest ihr am liebsten?
Einsendeschluss ist der 17. Juli 2014.

Nach dem Lesen wäre eine Rezension sehr wünschenswert ;)
32 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks