Andreas Langer

 4.7 Sterne bei 47 Bewertungen
Autorenbild von Andreas Langer (©Privat)

Lebenslauf von Andreas Langer

Nach seiner Journalistenausbildung schrieb Andreas Langer jahrelang über all das, was in seiner Heimat passierte. Doch dann kamen Söhne und Tochter zur Welt, das heimische Billyregal füllte sich zusehends mit Kinderbüchern und in seinem Kopf ploppte eine folgenschwere Idee auf...

Von lokalen Ereignissen berichtet Andreas Langer zwar nach wie vor, mittlerweile schreibt er aber immer öfter über dunkle Lords, schleichende Ninjaschüler und pupsende Schweinebären.

Neue Bücher

Ein Schweinebär im Schlafanzug

 (33)
Neu erschienen am 22.10.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Der dunkle Lord vom Kinderhort

 (14)
Neu erschienen am 11.10.2019 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Andreas Langer

Cover des Buches Ein Schweinebär im Schlafanzug (ISBN:9783749485161)

Ein Schweinebär im Schlafanzug

 (33)
Erschienen am 22.10.2019
Cover des Buches Der dunkle Lord vom Kinderhort (ISBN:9783744818100)

Der dunkle Lord vom Kinderhort

 (14)
Erschienen am 11.10.2019

Neue Rezensionen zu Andreas Langer

Neu

Rezension zu "Ein Schweinebär im Schlafanzug" von Andreas Langer

Wenn die inneren Schweinebären plötzlich Wirklichkeit werden......
Gluexklausvor 17 Stunden

Jules Bruder Sascha ist eigentlich ein wirklich netter Junge, der nur ein großes Problem hat: Seine Tischmanieren sind unterirdisch und beim Essen richtet er regelmäßig eine Riesensauerei an. Daher wird er oft von seinen Eltern „Schweinebär“ genannt. Und eines Tages passiert es: Seltsame Geräusche dringen aus Saschas Kinderzimmer. Als Papa nachsieht, findet er einen broinkenden Schweinebär vor. Sascha hat sich in seinen eigenen Spitznamen verwandelt. Da Jules Familie den Umgang mit einem Schweinebären nicht gewohnt ist, führt das zu allerlei Verwicklungen und komischen Situationen. 


Ich habe das Buch meinen Kindern (vier, sechs und acht Jahren) vorgelesen. Sie haben aufmerksam zugehört und hatten viel Spaß an der recht klassisch und konventionell erzählten Geschichte. Vor allem die Szenen, in denen die Verdauung des Schweinebären die Hauptrolle spielte, brachte sie wiederholt zum Lachen. Aber auch die Darstellung der Nachbarn (insbesondere Frau Klimpinski) fanden wir alle sehr amüsant. Die Zeichnungen von Katalin Eva Pop, die mich ein wenig an meine Kinderbücher aus den 80ern erinnern, passen gut und wurden von meinen Kindern gerne immer wieder genauer angeschaut. Am Ende ergänzen noch Mitmachseiten mit verschiedenen Rätseln und Bildern die Geschichte, eine nette Idee und motivierende Zugabe. 


Neben der unterhaltsamen Geschichte enthält das Buch -schön verpackt- einige wichtige Aussagen: Während Jule recht souverän agiert, sind die Eltern zunächst mit der Situation überfordert und verleugnen ihren Sohn, der ihnen im ersten Moment peinlich ist. Zum Schluss akzeptieren sie ihr Kind aber auch als Schweinebären, weil sie ihn trotz seiner Schwächen lieben. Eine schöne Botschaft: Kinder sollen ruhig auf die uneingeschränkte Liebe ihrer Eltern vertrauen und auf die ihrer Geschwister sowieso. Außerdem wird wieder einmal klar, dass wir uns viel zu sehr über Dinge ärgern, die eigentlich nicht der Rede wert sind. Wenn dann alles viel schlimmer kommt, wünschen wir uns den vorherigen Zustand zurück. Also lieber gleich zufrieden sein, vieles lässt sich eben nicht beeinflussen und planen. Und natürlich: Lieber dreimal überlegen, mit welchen Schimpf- oder Spitznamen wir unsere Kinder ansprechen. Man weiß ja nie, was alles passieren kann. 😉.



Eine lustige, abenteuerliche Geschichte voller Phantasie, die Erstleser ab sieben Jahre durchaus schon alleine bewältigen können. Vier Broinks von Fünf. 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Ein Schweinebär im Schlafanzug" von Andreas Langer

einfach lustig
COWvor 3 Tagen

Ich habe das Buch mit meinem 7jährigem Leseanfänger gelesen. Er immer die ersten beiden Seiten des Kapitels, den Rest habe ich vorgelesen. Dabei sind uns die kurzen Kapitel sehr willkommen gewesen. Mein Sohn hat freiwillig gelesen und wollte gar nicht mehr aufhören. Selbst der große Bruder hat zugehört. Das Buch macht einfach nur Spaß. Mehrmals haben wir gelacht und meine Jungs waren restlos begeistert. Sascha verwandelt sich erst zurück, als seine Eltern ihn so nehmen wie er ist und sich etwas lockerer machen. Auch schöne Moral für uns Eltern: man muss nicht immer so streng sein. Aber ehrlich gesagt brauchen wir bei einem Buch nicht unbedingt eine Moral. Dieses hier fanden wir alle einfach sehr, sehr lustig. Mein Sohn hat es gleich zu seinem neuem Lieblingsbuch auserkoren. Am Ende gibt es noch Mitmachseiten, die man sich auch ausdrucken kann und bei Anatolien ist es auch vertreten. Hier hat uns das Buch jedenfalls viel Spaß, lustige Momente und einige anregende Diskussionen gebracht. Man sieht die Spitznamen der Kinder nun mit anderen Augen. Absolute Leseempfehlung von uns.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Ein Schweinebär im Schlafanzug" von Andreas Langer

Eine Quatsch-Geschichte
SunshineBaby5vor 4 Tagen

Das Kinderbuch "Ein Schweinebär im Schlafanzug" erzählt von Jules Bruder Sascha, der sich eines Tages in einen Schweinebären verwandelt. Die Ursache scheint zu sein, dass er beim Essen immer eine große Sauerei veranstaltet. Natürlich kann man einen Schweinebären nicht lange unbemerkt in der Wohnung halten und so passiert so allerlei Spannendes in der Familie. Die Geschichte ist lustig und darf dabei nicht so ernst genommen werden. Die Illustrationen sind ansprechend und passen gut zum Text. Erzählt wird alles aus der Sicht von Jule. Geeignet zum Vorlesen oder für Kinder die schon etwas besser selber lesen können.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Ein Schweinebär im Schlafanzug (ISBN:undefined)

Hilfe, Jules Bruder hat sich in einen Schweinebär verwandelt! Gemeinsam stolpern sie von einem Schlamassel ins nächste. Wollt ihr sie begleiten? Dann schaut euch doch die Leseprobe an und bewerbt euch!

Liebe Lovelybooks-Community,

auch zu meinem neuen Kinderbuch "Ein Schweinebär im Schlafanzug" möchte ich hier gerne wieder eine Leserunde abhalten. Das erste Kapitel findet ihr als Leseprobe hier.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen, euer Feedback und eure Beiträge.


134 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der dunkle Lord vom Kinderhort (ISBN:undefined)
Hallo liebe Lovelybooks-Community,
seit ein paar Tagen ist mein Debütroman "Der dunkle Lord vom Kinderhort" erhältlich, der sich an junge Leser im Grundschulalter richtet.
Er lässt sich am ehesten in die Schublade Schulroman einordnen, auch wenn sich der Großteil der Handlung nicht dort, sondern im Kinderhort abspielt. Hier verbringen Lukas und seine Freunde ihre Nachmittage - und das im Großen und Ganzen gern.
Doch dann liegen im Krielenburger Kinderhort auf einmal Reißnägel auf den Stühlen, angeschlabberte Papierkügelchen fliegen durch die Gegend und ihre Mathehefte finden sich an einem Ort wieder, wo sie nun wirklich nicht hingehören... Und das ist nur der Anfang. Denn der Junge, der hinter all dem steckt, heckt immer neue Gemeinheiten aus.
Zum Glück hat Lukas gute Freunde, die mit ihm durch dick und dünn gehen. Gemeinsam wollen sie dem "Dunklen Lord vom Kinderhort" das Handwerk legen.
Ob sie es schaffen? Das könnt ihr herausfinden, indem ihr bei meiner Leserunde mitmacht. Ich suche Eltern von Kindern im Grundschulalter, die gerne lesen oder sich gerne vorlesen lassen.
168 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Andreas Langer im Netz:

Community-Statistik

in 46 Bibliotheken

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks