Neuer Beitrag

Arwen10

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Im Brendow Verlag ist dieses kleine Büchlein zur kommenden Bundestagswahl erschienen. Eine Möglichkeit, sich vorab zu informieren. Ich danke dem Brendow Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Als Christ die AfD unterstützen von Andreas Malessa




Zum Inhalt:


Nach den NPD-Wählern, den „Pegida“-Demonstranten und Antisemiten will die AfD nun auch die brave bürgerliche Mitte für sich gewinnen – und präsentiert sich hierfür als „wertkonservativ“ und „familienfreundlich“.

Das klingt auch für viele Christen verführerisch. Ihr Abtreibungs- und Gender-Protest, ihr Unbehagen vor Muslimen und die Unzufriedenheit mit den Medien bieten der AfD willkommene Gelegenheiten, sich als bloß „konservative“ Alternative anzubiedern – ohne ihr rassistisch-nationalistisches Gesicht zu zeigen. Manche frommen Blätter fördern das, kirchlich Engagierte fürchten das.

Ist das Menschen- und Weltbild der AfD mit dem Evangelium vereinbar?

Der Journalist, Theologe und Bestseller-Autor Andreas Malessa plädiert in diesem Buch für biblische Prinzipen, christozentrische Ethik und mutigen Widerstand gegen die Verachtung von Menschlichkeit, Demokratie und Rechtsstaat.





Link zur Leseprobe:

http://www.brendow-verlag.de/media//leseproben/978-3-86506-980-1/978-3-86506-980-1.pdf


Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 29. Juni 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!





Autor: Andreas Malessa
Buch: Als Christ die AfD unterstützen?

Mauela

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Thema ist brandaktuell und ich denke, dass man zu oft nicht umfassend genug informiert ist, um kluge Entscheidungen zu treffen, darum würde ich gerne das Buch lesen.

Gerne bewerbe ich mich für das Buch. Eine Teilnahme an der Leserunde und spätere Rezension sind selbstverständlich.

Xynovia

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein Buch was nicht aktueller sein kann, hier ist es leider so wer sich nicht selbst mit den verschiedenen Themen aus verschiedenen Sichtweise auseinandersetzt wird eben sehr viel getäuscht. Eigentlich sollte man Politik und Glaube trennen, aber leider geht das meiner Meinung nach, in der heutigen Zeit gar nicht.
Ich würde dieses Buch sehr gerne lesen um mir meine Meinung bilden zu können.

Beiträge danach
17 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mauela

vor 2 Monaten

Wie gefällt euch das Cover ?

Das Cover ist psychologisch sehr gut aufgemacht. Da der Europäer in der Regel von links nach rechts liest, schaut er auch so ein Bild an. Er folgt dem Pfeil und der führt nach Unten, das vermittelt ein negatives Gefühl.

elmidi

vor 2 Monaten

Wie gefällt euch das Cover ?

Gestern haben mein Sohn, meine Freundin und ich uns das Buch angesehen. Uns ist allen drei aufgefallen, dass unter dem Titel "Ein Plädoyer für..." steht, aber dieser Satz wird nirgendwo im Buch weitergeführt. Ein Plädoyer für was????

Mauela

vor 2 Monaten

Anfang bis Seite 54

Ich finde das Buch sehr interessant, weil ich doch bisher viel erfahren habe, was ich so nicht über die AfD wusste. Allerdings war mir schon klar, dass die AfD entgegen manch gegenteiliger Meinung eigentlich nicht mit christlichen Grundwerten zu verneigen ist. Umso mehr hat mich darum der Satz gleich auf Seite 8 unten beunruhigt: "Als ich dann aber Christen kennenlernte, die Werte und Ziele ihres Glaubens ausgerechnet bei der AfD am besten verwirklicht sehen..."

Mauela

vor 2 Monaten

Seite 55 bis Ende

Für mich finden sich im Buch, obwohl es ja doch recht überschaubar ist, extrem viele Informationen auf engstem Raum. Das gefällt mir sehr gut, denn obwohl ich politisch doch informiert sein möchte, fällt es mir oft schwer, "zwischen den Zeilen" zu lesen und die wahren Absichten oder Ziele zu erkennen.

Besonders schön fand ich den Satz von Heidi Josua auf Seite 72: Was bin ich froh, dass ich als Christ unabhängig bin....Dass ich nur meine Bindung in Jesus habe.

elmidi

vor 2 Monaten

Seite 55 bis Ende

Malessa stellt sich allen relevanten Themen, in denen rechte Agitatoren mit konservativen, evangelikalen und bibeltreuen ChristInnen koalieren wollen. Einzig zu kritisieren meinerseits wäre, dass er teilweise zu ironisch und polemisch ist und damit vielleicht vermeidet, etwas klarer und eindeutiger gegen zu argumentieren. Aber irgendwann kann man sich auch nicht mehr ernsthaft mit diesen Leuten auseinandersetzen, dann wird es zu dumm. Kann ich verstehen.
Alles in allem ein gutes Buch, finde ich - also kurz und gut!

elmidi

vor 2 Monaten

Fazit/Rezension

Hier meine Rezi - lieben Dank fürs Buch!
https://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Malessa/Als-Christ-die-AfD-unterst%C3%BCtzen-1428805579-w/rezension/1473517462/

Mauela

vor 2 Monaten

Fazit/Rezension

So, nun auch endlich meine Rezi. Danke für das informative Buch!

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Malessa/Als-Christ-die-AfD-unterst%C3%BCtzen-1428805579-w/rezension/1476475553/1476475641/

Neuer Beitrag