Andreas Mand Schlechtenachtgeschichte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlechtenachtgeschichte“ von Andreas Mand

'Das große Glas' gilt als das Hauptwerk Marcel Duchamps. Schulte nähert sich diesem schwer entzifferbarem Objekt mit einem absurden Reigen spröd protokollierender Prosa und deutet es mit viel Phantasie und Komik. Dabei wendet er seine Aufmerksamkeit allein dem unteren der beiden Teile des Werks zu, das neun Hohlfiguren und, scheinbar zusammenhangslos, einen Schokoladenzerreiber darstellt. Er füllt die Hohlfiguren mit Leben und stellt eine Beziehung zu der seltsamen Maschine her. Dies gelingt ihm derart überzeugend, daß man Thomas Kraft recht geben kann, der einmal schrieb: 'Schulte macht süchtig.'

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

Palast der Finsternis

Schrecken unter der Erde...

Eternity

Die Kapitel meines Herzens

Spezieller Hauptcharakter, zu dem ich leider keinen Zugang fand...

Eternity

Ellas Geheimnis

Ein Buch, das einen kaum loslässt.

nati51

Mensch, Rüdiger!

Tragisch, komisch und eine dicke Leseempfehlung

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen