Andreas Masuth Bittere Kristalle

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bittere Kristalle“ von Andreas Masuth

London im Jahr 1891: Die Morde im Londoner East End sind längst noch nicht aus den Köpfen der Londoner, als Inspector Andrews, ein junger Scotland Yard Beamter, durch Zufall auf eine Reihe angeblich natürlicher Todesfälle stößt. Trotz eindeutiger Diagnosen, die ein Fremdverschulden ausschließen beginnt Andrews Ermittlungen aufzunehmen. Belächelt von seinem älteren Kollegen McIntyre. Eine Kleinigkeit ist es, die den hartnäckigen Polizisten nicht aus dem Kopf geht: Alle Verstorbenen stammen aus dem Liebesgewerbe. Trotz dieser Tatsache stößt er auch bei der medizinischen Obrigkeit auf Unverständnis und Ablehnung. Man weigert sich, die Leichen einer genaueren Untersuchung zu unterziehen. Erst, als er bei seinen Ermittlungen selbst Zeuge zweier weiterer Todesfälle wird, kann er seine Vorgesetzten für sich gewinnen. Die Obduktion der erstorbenen wird angeordnet. Das Ergebnis ist erschreckend. Keine der vier untersuchten Frauen starb eines natürlichen Todes. Alle wurden mit Strychnin vergiftet! Es beginnt die Jagd nach einem Giftmörder, von dem man nur ein wages Phantombild hat. Die Presse bekommt überdies Wind von der Sache. Und während Inspector Andrews dem Täter langsam näher zu kommen scheint, hat dieser bereits sein nächstes Opfer ausgesucht. Dem Scotland Yard Beamten bleibt nicht mehr viel Zeit, wenn er das Leben den fünften Opfers schützen will..

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Ein bedrückender, nachdenklich machender Thriller.

PettiP

Angstmörder

Sehr interessanter Thriller mit einem außergewöhnlichen Ermittlerteam, das mich total überzeugen konnte. Grandioses Debüt!!!

claudi-1963

Die Party

Sehr empfehlenswert!

tardy

Nachts am Brenner

Sehr komplexer Fall im schönen Südtirol

silvia1981

Das Porzellanmädchen

Ein starkes Werk von Bentow, das gerade zu um eine Fortsetzung bettelt

Waldi236

Niemals

Grandios

BlueVelvet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bittere Kristalle" von Andreas Masuth

    Bittere Kristalle

    sabisteb

    26. August 2010 um 11:15

    London, 1891. Erst drei Jahre ist es her, dass Jack the Ripper im Londoner Bezirk Whitechapel mehrere Prostituierte bestialisch ermordete. So ist es kein Wunder, dass Inspector Andrews, ein noch junger und etwas übereifriger Beamter des Scotland Yard, der von seinem älteren Kollegen McIntyre deswegen eher belächelt wird, hellhörig wird, als er auf ungeklärte Todesfälle unter Prostituierten stößt. Zunächst stößt Andrews überall auf Widerstand, sowohl die Ärzteschaft als auch die Behörden weigern sich, ihn in seinen Ermittlungen zu unterstützen und wegen einer Prostituierten so einen Aufwand zu betreiben. Erst als 3 weitere Leichen auftauchen wird endlich Obduktionen und Exhumierungen angeordnet: Es war Giftmord! Mit nur einem wagen Phantombild und der Presse im Nackenmuss sich Inspector Andrews beeilen, will er einen fünften Mord verhindern. Ich weiß nicht, ob es sich um einen authentischen Fall handelt, er wirkt jedoch so. Die Ermittlungsarbeit ist sehr sauber durchgeführt, man kann als Hörer den Hinweisen sehr gut folgen und mitermitteln. Der Fall ist sehr spannend erzählt, die Sprecher durchweg sehr gut und professionell und die musikalische Untermalung vermittelt das Gefühl der alten englischen Krimis der 40er und 50er Jahre. Der Fall ist mit einer Laufzeit von 75 min in sich abgeschlossen und kann als einzelnes Kriminalhörspiel gehört werden. Fazit: Sehr gelungener Höspielekrimi mit sehr guten Sprechern und einem solide ermittelten Fall, der eine Stimmung eines alten englischen S/W Krimis vermittelt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks