Andreas Masuth Das Rattenproblem (Sherlock Holmes - Die neuen Fälle 18)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Rattenproblem (Sherlock Holmes - Die neuen Fälle 18)“ von Andreas Masuth

Das noble Hotel "Ambassador" steht zu Recht im Ruf, seinen Gästen etwas ganz Besonderes zu bieten. Direktor Sternfield hat keine Kosten und Mühen gescheut, um dem Prachtbau auf der Queen Victoria Street seinen Stempel aufzudrücken. Umso erschrockener ist er, als einer seiner Gäste plötzlich nicht mehr aufzufinden ist. Damit aber nicht genug: Schon kurz darauf verschwindet auch ein zweiter Gast spurlos - aus demselben Zimmer! Es gibt nur einen, der jetzt noch helfen kann - Sherlock Holmes! Hörspiel nach Andreas Masuth mit Christian Rode, Peter Groeger, Lutz Harder, Lothar Blumhagen, Thomas Danneberg, Harry Walter, Nicolai Tegeler, Karl Maslo, Vera Bunk, Bernd Vollbrecht und Tino Kiessling.

Nicht ganz so brillant wie andere Folgen!

— Jare
Jare
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kritik auf äußerst hohem Niveau!

    Das Rattenproblem (Sherlock Holmes - Die neuen Fälle 18)
    Jare

    Jare

    29. April 2016 um 15:51

    Im altehrwürdigen Hotel Ambassador in London verschwinden kurz nacheinander zwei Männer. Dies veranlasst Hoteldirektor Philip Sternfield, Hilfe bei Sherlock Holmes zu suchen. Dieser nimmt zusammen mit Dr. Watson ein Zimmer im Hotel, um der Sache auf den Grund zu gehen. Vom Concierge bekommt Holmes zwar einige interessante Informationen, doch auch diese, sowie die Anwesenheit von Inspektor Lestrade, führen zunächst nicht zur Lösung des Falles. Doch so schnell gibt der berühmte Detektiv natürlich nicht auf.  "Das Rattenproblem" ist der achtzehnte neue Fall des Meisterdetektivs. Erneut zeichnet sich Andreas Masuth für das Script verantwortlich. Im Prinzip legt er eine Geschichte vor, die in bester Tradition der Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle steht. Es gibt eine verschachtelte Handlung, die ihren Spannungsbogen über die gesamte Länge halten kann. Auch geübte Holmes-Hörer werden nicht gleich hinter die Auflösung kommen, die ihnen im großen Finale schlüssig und logisch erklärt wird.  Trotzdem reicht es nicht ganz zur Höchstwertung, da diese Geschichte nicht so spannend brillant und stellenweise humorvoll ist, wie andere Episoden der neuen Fälle, wie beispielsweise „Holmes unter Verdacht“. Christian Rode und Peter Groeger liefern als Sherlock Holmes und Dr.Watson eine souveräne und gute Leistung ab. Allerdings sind auch hier die Frotzeleien zwischen den beiden Helden nicht so brillant, wie man es schon an anderer Stelle gehört hat.  Die weiteren Rollen sind mit Lutz Harder, Nicolai Tegeler, Lothar Blumhagen, Thomas Danneberg oder Bernd Vollbrecht ausgesprochen gut besetzt. Aber auch hier gibt es keinen Sprecher, der über sich hinauswächst.  Fazit: "Das Rattenproblem" ist ein wirklich guter Fall des berühmten Detektivs, der dem Namen und der Marke Sherlock Holmes absolut gerecht wird. Im Gesamtkontext aller bisherigen Folgen konnte mich diese zwar überzeugen, aber nicht ganz so begeistern, wie es andere schon getan haben. 

    Mehr