Andreas Masuth Der verhängnisvolle Schlüssel, Audio-CD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der verhängnisvolle Schlüssel, Audio-CD“ von Andreas Masuth

Der am Rande des Bankrotts stehende Bankier Francis Bellamy engagiert Holmes aus einem ungewöhnlichen Grund: Um noch einmal für positive Schlagzeilen zu sorgen, plant er die Verwahrung eines unschätzbar wertvollen Objektes. Genauer gesagt, in einem als unüberwindbar geltenden Safe. Dennoch möchte Bellamy kein Risiko eingehen. Holmes akzeptiert, schließlich geht es ja nur um eine Expertise. Oder?

Ein schwacher Fall!

— Jare
Jare

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Nebelmann

Für mich eher Gesellschaftskritik, denn Thriller. Echte Spannung kam für mich erst zum Ende hin auf.

elafisch

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein Buch was sich wirklich sehr gut lesen lässt.

kleine_welle

Death Call - Er bringt den Tod

Bereits die ersten 50 Seiten sind der Wahnsinn und es lässt bis zum Ende hin nicht nach. Chris Carter ist einfach ein Muss im Genre Thriller

sabbel0487

Projekt Orphan

Großes Kino, spannend konstruiert, vielschichtige Charaktere und gut geschrieben. Was will man mehr?

Jewego

Das Mädchen, das schwieg

Ein spannender Norwegen-Krimi!

Danni89

Spectrum

manchmal sind die harten Jungs zu nah am Wasser gebaut. Und manche Stellen ergeben für mich keinen Sinn. Deswegen keine volle Punktzahl.

MellieJo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das können Sie besser, Mr. Holmes!

    Der verhängnisvolle Schlüssel, Audio-CD
    Jare

    Jare

    22. July 2014 um 20:46

    Der Bankier Francis Bellamy wendet sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Sherlock Holmes. Der am Rande der Pleite stehenden Bankier will noch einmal für Schlagzeilen sorgen und hat dafür ein unschätzbar wertvolles Objekt angenommen, das er in seinem Safe deponieren will. Mit Hilfe eines bekannten Tresorknackers soll Holmes die Sicherheit überprüfen. Mit „Der verhängnisvolle Schlüssel“ hat Autor Andreas Masuth die bisher schwächste Folge der neuen Fälle geschrieben. Die erste halbe Stunde plätschert ohne jegliche Höhepunkte dahin, so dass man fast geneigt ist, den Finger auf die Skip-Taste zu legen. Mit zunehmender Dauer wird die Handlung etwas besser, ohne den Meisterdetektiv und den Hörer wirklich zu fordern. Zu bieder und zu konstruiert wirkt die ganze Geschichte. Da dieses Hörspiel komplett ohne große Untermalung auskommt, müssen die Sprecher das ganze tragen. Zwar agieren Peter Groeger und Christian Rode in ihren Paraderollen nicht schlecht, aber haben auch sie schon deutlich bessere Leistungen abgeliefert. In weiteren Rollen sind Andreas Mannkopf (Alibaba-Andrew), Nicolai Tegeler (John Harlington), Lothar Blumigen (Francis Bellamy) oder Thomas Peturo (Schlüssel-Eddie) zu hören. Fazit: Das Ende von „Der verhängnisvolle Schlüssel“ verhindert den Fall ins bodenlose. Trotzdem ist dies eine eher schwache Folge der neuen Fälle des brillanten Meisterdetektivs.

    Mehr