Andreas Masuth Die größten Fälle von Scotland Yard 11

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die größten Fälle von Scotland Yard 11“ von Andreas Masuth

Eine alte Barkasse, die seit fast 30 Jahren das Pier nicht verlassen hat. Eine Wohnung in einem Abrisshaus, die auffällig gut gegen Plünderer gesichert wurde. Beides verbindet eine blutige Vergangenheit, die die Vorstellungen der Ermittler Galway und Norrington um ein Vielfaches übertrifft. Aber wie soll man einen Ansatz finden, wenn fast alle Spuren im Sog der Zeit untergegangen zu sein scheinen? Einziger Anhaltspunkt für die Polizisten ist ein Name: Tony Simmons. In der Datenbank des Yard finden sie tatsächlich eine Akte über ihn. Sie wäre besser nie geöffnet worden... Sprecher: Lester Galway Pete Norrington Jefferson Nesbitt Tate, Hafenmeister Chaswick, Spurensicherung Harold Benson Chief (SY)

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

Die Stunde der Schuld

Roberts bewährter Stil verspricht eine ausgewogene Mischung aus einer Liebesgeschichte und einem spannenden Thriller.

Nusseis

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Ein Krimi ohne Mord, dem ein wenig die Spannung fehlte, trotz den den überaus guten Ansätzen.

claudi-1963

Projekt Orphan

Hochspannung gepaart mit teilweise harter Action und sehr markanten, schon fast überzeichneten Charakteren – ein Pageturner!

BookHook

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite mit faszinierenden Protagonisten. Pflichtlektüre für Thriller-Liebhaber.

antonmaria

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very british! Krimi in Old England. Die englische Oberschicht mit all ihrer Engstirnigkeit wird gut wieder gegeben.Spannende Tätersuche.

fredhel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die größten Fälle von Scotland Yard 11" von Andreas Masuth

    Die größten Fälle von Scotland Yard 11
    sabisteb

    sabisteb

    19. April 2011 um 12:21

    Seit 30 Jahren liegt ein altes Schiff am Pier, dass nun endlich wegen Bauarbeiten entfernt werden soll. Als die Polizei das Boot untersucht, findet sie eingetrocknetes Blut, sehr viel eingetrocknetes Blut und die dazugehörigen Leichen. Sie Spur führt zu einer alten verlassenen Wohnung in einem Abrisshaus. Nur eine Wohnung hat der Plünderung stattgehalten, und auch hier finden die Beamten weitere Leichen in sehr unappetitlichem Zustand. Die ermittelnden Beamten von Scotland Yard Galway und Norrington verfolgen die Spuren des Verbrechens bis zu unerklärlicherweise leeren Dateien, den sogenannten Schattenakten. Schon bald ziehen ihre Ermittlungen größere Kreise als erwartet. Kollegen, die ihnen geholfen haben werden plötzlich versetzt und sie selber werden bedroht und erpresst den Fall ruhen zu lassen. WOW, was für ein Fall. Diese Episode ist definitiv kein normaler Kriminalfall wie andere Folgen, sondern ein wirklich gelungener Politthriller mit allem was dazugehört. Diese Reihe verarbeitet normalerweise tatsächliche, historische Fälle und wenn auch dieser Fall so wirklich passiert ist, na dann gute Nacht. Es geht neben den vielen Morden auch um Ehre und Gewissen der Ermittler. Ist es dieser Fall wert sein Leben für die Wahrheit zu riskieren? Kann man mit diesem Wissen noch guten Gewissens weiter Polizist sein? Spannend, gut und sauber ermittelt, mit einigen wirklich ekligen Momenten kommt dieses Hörspiel daher. Das ganz gewürzt mit einer stimmigen akustischen Untermalung und topp Sprechern. Besser geht es eigentlich nicht. Des Weiteren kann diese Episode, wie alle Folgen der Reihe einzeln gehört werden, da jeder Fall in sich abgeschlossen ist und meist von unterschiedlichen Fahndern ermittelt wird.

    Mehr