Andreas Masuth Ein ehrbares Haus (Sherlock Holmes - Die neuen Fälle 27)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein ehrbares Haus (Sherlock Holmes - Die neuen Fälle 27)“ von Andreas Masuth

Die Suche nach einem nahen Gasthof führt Holmes und Watson, deren Zug auf freier Strecke liegen geblieben ist, zum abgelegenen Landsitz Carlington Manor. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem hochherrschaftlichen Anwesen um ein Luxusbordell handelt, das nur angesehene und reiche Vertreter aus Politik und Adel besuchen. Geleitet wird das Freudenhaus von Lady Pamela Carlington, einer eleganten Schönheit mit zweifelhaftem Charakter. Sehr bald aber stirbt ein Gast des Hauses nach dem anderen eines gewaltsamen Todes. Haben die Morde etwas mit Carlington Manor zu tun? Hörspiel nach einem Roman von Andreas Masuth mit Christian Rode, Peter Groeger, Sandra Steinbach, Nicole Hannak, Peter Weis, Tino Kießling, Annekathrin Munz, Vera Bunk, Nicolai Tegeler, Werner Ziebig.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Falle für Holmes

    Ein ehrbares Haus (Sherlock Holmes - Die neuen Fälle 27)
    Archer

    Archer

    31. March 2017 um 22:10

    Als eine junge Frau Holmes und Watson verzweifelt um Hilfe bittet, beschließen die beiden, ihr zur Seite zu stehen, obwohl Holmes genügend mit Fällen eingedeckt ist. Ihr Bruder, der beruflich auf Reisen war und sich immer gemeldet hatte, war spurlos verschwunden. Als die ersten Nachforschungen in London ergebnislos verlaufen, machen sie sich auf denselben Weg wie Bobby Henderson, um nachzuvollziehen, was mit ihm passiert sein könnte. In einer nahezu unbewohnten Gegend finden sie einen Landgasthof, von dem aus sie sich auf Spurensuche machen, und sie stoßen auf einen skrupellosen Mediziner, der vor Jahren seine Approbation verloren hat - und einen gefährlichen Feind aus der Vergangenheit. Die Stimmen, gerade von Holmes und Watson, waren so ziemlich nah dran an dem, was ich mir so bei den beiden vorstelle. Auch die scharfe Aussprache Holmes und das manchmal fahrige Gebahren des guten Doktors war genial. Weder an den anderen Personen (sehr markant, der Kutscher) noch an der Umsetzung scheiterte dieses Hörbuch. Was mir nicht gefallen hatte, war die Auflösung, die teilweise Unprofessionalität Holmes' und dass dieser neue Fall sich weniger an den Original-Doyles orientierte, als mir lieb war. Nett, aber nicht hundertprozentig überzeugend.

    Mehr