Andreas Nohr Das japanische Haus

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das japanische Haus“ von Andreas Nohr

Ein Mann will am Ende seines Lebens den Plan verwirklichen, ein japanisches Tee-Haus zu bauen ...
Ein Buch über Hoffnung und Niederlage, Sehnsucht und Enttäuschung, über Leben, Tod und das, was jenseits da von ist: NICHTS.
"Der Mann setzt die Teeschale achtsam beiseite. Nur, um darin mit ihr Tee zu trinken, hat er dieses Teehaus gebaut. Alles hat er nicht er tragen, aber mehr und mehr erdulden können, je handfester sein Plan geworden ist, mit ihr in seinem japanischen Haus Tee zu trinken. Das ist sein einziges Wollen geworden. Und sein letztes. Und es hat ein japanisches Haus sein müssen. Kein anderes. Nur dieses."

Stöbern in Romane

Die Lieben der Melody Shee

Archaisch, erschreckende Realität, beeindruckender Roman über das Irland der Traveller!

Angie*

Für immer ist die längste Zeit

Ein wunderbares Buch

Rosebud

Wie man die Zeit anhält

Ein besonderes Buch, das man lesen sollte

Love2Play

Die geliehene Schuld

Spannende Mischung aus Roman und historischen Fakten

brauneye29

Sterne über dem Meer

wunderschöne Geschichte über drei starke Frauen, in unterschiedlichen Welten

janaka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks