Andreas Pflüger

(176)

Lovelybooks Bewertung

  • 267 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 7 Leser
  • 120 Rezensionen
(95)
(49)
(21)
(6)
(5)

Lebenslauf von Andreas Pflüger

Andreas Pflüger, geboren 1957 in Thüringen, wuchs zunächst im Saarland auf und lebt mittlerweile in Berlin. Er ist einer der bekanntesten deutschen Drehbuchautoren und hat an zahlreichen Projekten mitgewirkt. Zu seinen mehrfach ausgezeichneten Arbeiten zählen u. a. "Der neunte Tag" und "Strajk", in der Regie von Volker Schlöndorff. Zudem schrieb Pflüger die Drehbücher für über zwanzig Folgen "Tatort" und arbeitete auch an "Ein Fall für zwei", "Im Namen des Gesetzes" oder dem "Großstadtrevier" mit. Sein Romandebüt "Operation Rubikon" wurde von der Kritik hochgelobt und als Zweiteiler für das Fernsehen verfilmt - Pflüger selbst schrieb das Drehbuch. "Endgültig" ist der Auftakt seiner neuen Reihe und erzählt von der blinden Polizistin Jenny Aaron, der Nachfolger "Niemals" erscheint 2017.

Bekannteste Bücher

Niemals

Bei diesen Partnern bestellen:

Endgültig

Bei diesen Partnern bestellen:

Operation Rubikon

Bei diesen Partnern bestellen:

Nero Assoluto

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Verraten" von Florian Schwiecker

    Verraten
    Edel_Elements

    Edel_Elements

    zu Buchtitel "Verraten" von Florian Schwiecker

    Tatort Deutschland: Spannung pur in "Verraten"! "Schon komplett durchgelesen... Ich bin restlos begeistert. Florian Schwiecker kann sich mit Frederick Forsyth messen!" (Leserin Petra Lange)  Verraten Luk Krieger ist ein Agent der geheimen Spezialeinheit zur Terrorbekämpfung. Als im Zentrum von Berlin eine Bombe explodiert, und ihn beinahe in den Tod reißt, nimmt er gemeinsam mit der Polizistin Anna Cole die Ermittlungen auf. Alles deutet zunächst auf einen islamistischen Anschlag hin. Doch dann gibt es neue Spuren und Krieger ...

    Mehr
    • 233
  • Es ist eine hochtechnisierte, mächtige Bananenrepublik

    Operation Rubikon
    Havers

    Havers

    21. March 2017 um 18:49 Rezension zu "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

    Ist die BRD eine Bananenrepublik? Wie Richard Wolf, einer der Protagonisten im letzten Viertel des Buches zu seiner Tochter sagt: „ Ich habe geschworen, das Recht zu achten. Niemals hätte ich es für möglich gehalten, dass ich diesen Satz einmal sagen würde, doch ich weiß jetzt, dass wir in einer Bananenrepublik leben. Es ist eine hochtechnisierte, mächtige Bananenrepublik. Aber sie bleibt, was sie ist.“ Dieser Eindruck bestätigt sich nach der Lektüre des Politthrillers „Operation Rubikon“ von Andreas Pflüger liest, bereits 2004 ...

    Mehr
  • Operation Rubikon

    Operation Rubikon
    ClaraOswald

    ClaraOswald

    13. February 2017 um 21:51 Rezension zu "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

    [Klappentext] Für die junge Staatsanwältin Sophie Wolf ist es der erste richtige Fall: Sie soll einen Spezialeinsatz des Bundeskriminalamts bei einem illegalen Waffengeschäft leiten. Dass der BKA-Präsident ihr Vater ist, zu dem sie seit ihrer Kindheit keinen Kontakt hatte, macht die Sache nicht unbedingt leichter. Die Aktion endet in einem Desaster: Zwei hohe Mafiabosse werden liquidiert, ein Ermittler stirbt bei der Explosion eines Waffencontainers, ein Informant wird auf dem Flughafen erschossen. Alles verweist auf ein neues ...

    Mehr
  • Komplex, intelligent, hochspannend

    Operation Rubikon
    FrauSchafski

    FrauSchafski

    05. February 2017 um 16:46 Rezension zu "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

    Die Handlung dieses Thrillers zu umreißen, ist nahezu unmöglich. Seite für Seite bauen sich die komplexen Handlungsstränge auf, berühren sich, gehen wieder auseinander, brechen ab, um zum Ende schließlich zusammenzulaufen. Den Überblick zu behalten, ist eine Herausforderung, aber eine, die sich absolut lohnt. Denn was der Autor hier an überzeugend recherchierten Fakten bietet, lässt uns ganz tief eintauchen in das Milieu der Geheimdienste, Drogenmafia und Führungspolitik. Korruption, Vetternwirtschaft, Intriegen malen ein ...

    Mehr
  • Mittelmäßig

    Endgültig
    kleine_welle

    kleine_welle

    29. January 2017 um 20:39 Rezension zu "Endgültig" von Andreas Pflüger

    Jenny Aaron arbeitete bei der Abteilung als verdeckte Ermittlerin. Bis sie bei einem Einsatz erblindet. Jetzt ist sie beim BKA Verhörspezialistin, doch nach sechs Jahren muss sie zurück nach Berlin und mit ihrer alten Abteilung zusammen arbeiten, denn ein Gefangener, der gerade die Gefängnispsychologin umgebracht hat, möchte nur mit ihr sprechen. Nun muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen.Das Cover finde ich eher langweilig. Der Titel dominiert alles und ist dabei aber kein Blickfang, sondern übertüncht den Rest. Obwohl ich ...

    Mehr
  • Thriller mit kritischem Hintergrund

    Operation Rubikon
    solveig

    solveig

    24. January 2017 um 12:39 Rezension zu "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

      Die geheime „Operation Rubikon“  -  das ist eine Kriegserklärung des BKA-Präsidenten Richard Wolf gegenüber dem organisierten Verbrechen und seine Infiltration in die Spitzenpolitik. Allerdings hat Wolf nur wenige Mitstreiter, weniger als die Legion, mit der Julius Cäsar einst den Rubikon, die Grenze zum römischen Reich, überschritt. Doch so klug, mutig und entschlossen Wolfs Vertraute dem Imperium der international agierenden Drogen- und Waffenhandelsmafia auch entgegentreten  -  der Boss der Mafia scheint stets am längeren ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

    Operation Rubikon
    Suhrkamp Verlag

    Suhrkamp Verlag

    zu Buchtitel "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

    »Tausend Feinde außerhalb des Hauses sind besser als einer drinnen.« Spätestens seit seinem Thriller Endgültig und den Weimarer Tatorten ist Euch der Autor Andreas Pflüger sicherlich bekannt. Nun bringen wir eine Neuausgabe seines Thrillerdebüts Operation Rubikon heraus und verlosen davon 20 Exemplare.»Der erste deutsche Thriller seit langem mit internationalem Format.« Deutschlandfunk Kurz zum Inhalt:Für die junge Staatsanwältin Sophie Wolf ist es der erste richtige Fall: Sie soll einen Spezialeinsatz des Bundeskriminalamts bei ...

    Mehr
    • 225
  • Ich bin hochbeeindruckt von diesem Buch!

    Operation Rubikon
    elmidi

    elmidi

    16. January 2017 um 17:45 Rezension zu "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

    An dem knapp 800-Seiten-Thriller hab ich mir fast die Zähne ausgebissen. Es geht um das organisierte Verbrechen, um den internationalen Waffen- und Drogenhandel und hier muss man die deutschen Landesgrenzen wohl oder übel hinter sich lassen. So treibt man sich in Osteuropa und Russland, in Italien und auf Zypern und in Bolivien herum mit sehr vielen Akteuren, die man zuordnen und einordnen muss. Ich wage gar nicht, eine eigene Zusammenfassung zu schreiben, sondern verweise auf den Klappentext und füge stattdessen weiter unten ein ...

    Mehr
  • „Du hast getötet, was du liebst, damit lebt, was du hasst.“

    Operation Rubikon
    Nisnis

    Nisnis

    13. January 2017 um 18:05 Rezension zu "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

    Oberstaatsanwältin Sophie Wolf leitet erstmalig einen Spezialeinsatz des Bundeskriminalamtes, bei dem es um illegalen Waffenhandel geht. Sophies Entscheidungen führen zu einem Misserfolg der geheimen Aktion. Zwei Mafiabosse werden liquidiert, ein Informant am Flughafen erschossen und als ein mit Waffen beladener Container im Hafen Rostocks explodiert wird ein Ermittler getötet. Sophia macht sich Vorwürfe, wird von Kollegen geahndet und trifft bald auf ihren scheinbar unnahbaren Vater, den Präsidenten des Bundeskriminalamtes, zu ...

    Mehr
    • 3
  • Einfach fesselnd

    Operation Rubikon
    Sassenach123

    Sassenach123

    05. January 2017 um 14:49 Rezension zu "Operation Rubikon" von Andreas Pflüger

    Dies ist der zweite Thriller von Andreas Pflüger den ich bisher gelesen habe. Und wieder einmal war ich gefesselt während der Lektüre. Endgültig, der erste Thriller war packend und nahm mich emotional mit. Operation Rubikon ist ebenfalls spannend, aber seine Brisanz erreicht er hier eher durch die politische Geschichte die im Vordergrund steht. So ein Niveau erlebt man nicht häufig. Sophie Wolf wird mit einem Einsatz betraut, der sehr brisant ist. Zum einen stellt er sie privat vor ihre Grenzen, zum anderen stellt er beruflich ...

    Mehr
    • 2
  • weitere