Neuer Beitrag

Suhrkamp_Verlag

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

»Sollte am Ende noch Zeit sein, will ich mich nicht fragen, warum ich sterben muss, sondern wissen, warum ich gelebt habe.«

Fünf Jahre nach einem missglückten Einsatz in Barcelona, der Jenny Aaron ihr Augenlicht kostet, erhält sie einen Anruf: Die früheren Berliner Kollegen bitten sie um ihre Mithilfe. Reinhold Boenisch, ein zu lebenslänglich verurteilter Frauenmörder, gegen den Aaron als junge Polizistin ermittelte, hat im Gefängnis eine Psychologin getötet. Sie entschließt sich, den Fall anzunehmen und sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Doch Boenisch ist nur der Anfang, eine Schachfigur in einem Komplott. Aaron wird erkennen, dass ihr bisheriges Leben eine einzige Vorbereitung auf die folgenden sechsunddreißig Stunden war. Um dieses Leben wird sie kämpfen müssen wie nie zuvor.

Andreas Pflüger hat mit Endgültig einen Thriller geschrieben, der seinesgleichen sucht. Er stellt nicht nur die Wahrnehmung auf den Kopf, indem er die Welt konsequent und mit großer atmosphärischer Dichte aus der Perspektive einer Blinden beschreibt. Er dreht auch virtuos an der Spannungsschraube, spielt mit allen Erwartungen des Lesers, zieht ihn in einen Sog. Unentrinnbar, sprachmächtig, adrenalingeladen!

Und hier geht's direkt zur Leseprobe »

Oder hört einfach kurz rein:

Habt Ihr Lust auf ein temporeiches, einzigartiges Buch, das Euch noch lange in Erinnerung bleiben wird? Seid Ihr bereit, die Welt einmal anders wahrzunehmen, aus der Perspektive der blinden Ermittlerin Jenny Aaron? Dann bewerbt Euch über den blauen Jetzt bewerben-Button und beantwortet folgende Frage:

Den Anblick welcher drei Dinge würdet Ihr am meisten vermissen, wenn Ihr erblinden würdet?

Wir verlosen unter allen Teilnehmern 20 Exemplare von Endgültig.

Über den Autor: Andreas Pflüger, geboren 1957 in Thüringen, wuchs zunächst im Saarland auf und lebt mittlerweile in Berlin. Er ist einer der bekanntesten deutschen Drehbuchautoren, zu seinen mehrfach ausgezeichneten Arbeiten zählen u. a. Der neunte Tag und Strajk, in der Regie von Volker Schlöndorff. Zudem schrieb Pflüger das Drehbuch zu über zwanzig Folgen Tatort. Endgültig ist sein zweiter Roman.

Hier findet Ihr übrigens Andreas Pflügers Facebook-Seite, auf der er Euch stets auf dem Laufenden hält.

Autor: Andreas Pflüger
Buch: Endgültig

tigerbea

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Da fällt mir sehr viel ein:

1. Würde mir der Anblick der Natur unheimlich fehlen
2. Der Anblick meiner Eltern und
3. Der Anblick meines Hundes

und noch jede Menge mehr, vor allem könnte ich ja auch nicht mehr lesen!

Ich habe schon sehr viel Gutes über das Buch gehört, ich würde mich sehr über den Gewinn freuen und selbstverständlich würde ich eine Rezension schreiben und verbreiten!

Mina1705

vor 3 Jahren

Alle Bewerbungen

Hört sich sehr spannend an und so viele positive Rezensionen können nicht lügen;) Ich bin neugierig geworden!

Zu der Frage:

Ich würde es wohl am meisten vermissen, den Menschen, die ich liebe in die Augen schauen zu können, gerade wenn man sich quasi ohne Kommunikation versteht und dem anderen die Wünsche von den Augen ablesen kann. Aber mir würden auch die schönen Dinge der Welt fehlen, wie die Sonne und das Meer, die man sonst für so selbstverständlich hält.
Zuletzt (das ist zwar kein direkter "Anblick") würde mir meine Selbstständigkeit fehlen und das wäre wohl das Schlimmste und Schwierigste daran, wieder komplett bei Null anzufangen und womöglich auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein.

Ich bin neugierig, wie Jenny es schafft, damit umzugehen und sich nicht aufzugeben.

Beiträge danach
308 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

lisam

vor 3 Jahren

Herzlichen Dank für das Buch - es hat mir sehr gut gefallen und ich hoffe auf eine Fortsetzung, da mir Jennys Welt sehr gut gefallen hat.

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Pfl%C3%BCger/Endg%C3%BCltig-1207425849-w/rezension/1242213376/

Meine Rezi habe ich zusätzlich auf amazon.de und weltbild.at gepostet.

blauerklaus

vor 3 Jahren

Ich bastel auch gerade noch an meiner Rezension, möchte mich aber schon mal ganz herzlich für das Leseexemplar bedanken. Selten hat sich meine Meinung über ein Buch während des Lesens so geändert. War ich anfangs von dem stakkatohaften Stil etwas verwirrt, hat mich das später doch immer mehr in Jennys Kopf gebracht. Bin gespannt auf eine Fortsetzung.

elmidi

vor 3 Jahren

Tolles Buch - manchmal etwas anstrengend zu lesen. Ich glaube, es liegt nicht am Schreibstil, sondern daran, dass man beim Lesen seines Sehsinnes beraubt ist, und eben dafür alle anderen Sinne braucht. Dies zu beschreiben und konsequent durchzuhalten, ist schon eine tolle Leistung!
http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Pfl%C3%BCger/Endg%C3%BCltig-1207425849-w/rezension/1243000705/

Drei-Lockenkoepfe

vor 3 Jahren

Herzlichen Dank für das Leseexemplar.
Mir hat das Buch leider nicht so gut gefallen.

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Pfl%C3%BCger/Endg%C3%BCltig-1207425849-w/rezension/1243203683/

Pokerface

vor 3 Jahren

Noch einmal vielen Dank für das Buch:

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Pfl%C3%BCger/Endg%C3%BCltig-1207425849-w/rezension/1241741996/

Leseratz_8

vor 3 Jahren

Vielen Dank, das ich hier mitlesen konnte! Das Buch hat mich sehr begeistert und ich freue mich auf mögliche Fortsetzungen.
Hier meine Rezi, die so auch bei amazon, thalia und Was liest Du erscheint

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Pfl%C3%BCger/Endg%C3%BCltig-1207425849-w/rezension/1243941904/

blauerklaus

vor 3 Jahren

Hatte ganz vergesen: Meine Rezi ist jetzt auch fertig: http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Pfl%C3%BCger/Endg%C3%BCltig-1207425849-w/rezension/1243093788/1243089625
Diese habe ich auch auf meinem Blog und auf Facebook veröffentlicht.
Ich bitte um Verständnis, dass ich aus grundsätzlichen Erwägungen keinerlei Besprechungen auf amazon veröffentliche.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.