Andreas Rödder

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)
Andreas Rödder

Lebenslauf von Andreas Rödder

Andreas Rödder, wurde 1967 iin Wissen (Sieg) geboren. Er studierte Geschichte und Germanistik in Bonn und Tübingen und hat 1995 promoviert. Seit 2001 als Hochschuldozent an der Universität Stuttgart, wo er 2001 habilitierte. Seit dem Sommersemester 2005 ist Andreas Rödder Professor für Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt Internationale Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Johannes Gutenberg-Universität. Er hat zahlreiche Sachbücher über Deutsche Geschichte veröffentlicht.

Bekannteste Bücher

21.0

Bei diesen Partnern bestellen:

21.0

Bei diesen Partnern bestellen:

Stresemanns Erbe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die radikale Herausforderung

Bei diesen Partnern bestellen:

Deutschland einig Vaterland

Bei diesen Partnern bestellen:

Alte Werte - Neue Werte

Bei diesen Partnern bestellen:

Wertewandel und Postmoderne

Bei diesen Partnern bestellen:

Was ist heute konservativ?

Bei diesen Partnern bestellen:

Weimar und die deutsche Verfassung

Bei diesen Partnern bestellen:

Deutschland in Der Welt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überragende Momentaufnahme und Erklärung der gesellschaftlichen Entwicklungen

    21.0

    michael_lehmann-pape

    20. October 2015 um 10:38 Rezension zu "21.0" von Andreas Rödder

    Überragende Momentaufnahme und Erklärung der gesellschaftlichen Entwicklungen Natürlich stellt Rödder deutlich mehr als eine reine „Momentaufnahme“ dar (und das faszinierend, überzeugend, fundiert und, zudem noch, sehr gut lesbar). Aber er selbst ist es ja, dem es gelingt, die zunehmende und teils kaum mehr konkret zu fassende Geschwindigkeit der Entwicklungen in der modernen Zeit des 21. Jahrhunderts zu benennen (und zudem die „Atmosphäre“, die aus diesen rasanten Entwicklungen heraus entspringt fassbar dazustellen). So ist die ...

    Mehr
  • Hilfreiche Gesamtdarstellung der Wiedervereinigung

    Deutschland einig Vaterland

    Matzbach

    Rezension zu "Deutschland einig Vaterland" von Andreas Rödder

    Das Buch beschreibt die Geschichte der Wiedervereinigung, beginnend mit den Umwälzungen in der ehemaligen UdSSR unter Gorbatschow, endend mit den Problemen im geeinten Deutschland der 90er. Wer sich mit dieser Thematik beschäftigen möchte, wird an dieser Darstellung nicht vorbeikommen. Als Kind der Bonner Republik und aufgewachsen in der sicheren Überzeugung der dauerhaften Zweistaatlichkeit habe ich damals staunend bis fassungslos die Vorgänge in der DDR mit großer Sympathie für die Bürgerrechtsbewegung verfolgt. Dieser kam ...

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks