Andreas Reimann

 4,7 Sterne bei 6 Bewertungen

Lebenslauf von Andreas Reimann

Andreas Reimann, geboren 1976, Literatur- und Sprachwissenschaftler, lebt und arbeitet in seiner Wahlheimat Bonn als freier Lektor und Übersetzer aus dem Englischen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Andreas Reimann

Cover des Buches Letzte Rettung: Paris (ISBN: 9783462052336)

Letzte Rettung: Paris

 (52)
Erschienen am 22.08.2019
Cover des Buches Die Unzertrennlichen (ISBN: 9783462052886)

Die Unzertrennlichen

 (17)
Erschienen am 14.02.2019
Cover des Buches Kleine Tiere essen gern (ISBN: 9783407770752)

Kleine Tiere essen gern

 (2)
Erschienen am 09.06.2016
Cover des Buches Die männlichen Zeitalter (ISBN: 9783887691721)

Die männlichen Zeitalter

 (1)
Erschienen am 01.01.2001
Cover des Buches Gräber und drüber (ISBN: 9783937799469)

Gräber und drüber

 (1)
Erschienen am 28.09.2010
Cover des Buches Und Rotwein rauscht an meiner Seele Süden (ISBN: 9783938380345)

Und Rotwein rauscht an meiner Seele Süden

 (1)
Erschienen am 10.03.2006
Cover des Buches Will an deinen Leib mich fügen (ISBN: 9783928833363)

Will an deinen Leib mich fügen

 (1)
Erschienen am 10.10.2016
Cover des Buches Das große Sonettarium (ISBN: 9783937799933)

Das große Sonettarium

 (0)
Erschienen am 10.11.2021

Neue Rezensionen zu Andreas Reimann

Cover des Buches Letzte Rettung: Paris (ISBN: 9783462052336)buecherhaiis avatar

Rezension zu "Letzte Rettung: Paris" von Patrick deWitt

Satire pur.
buecherhaiivor einem Jahr

Gleich vorab: dieses Buch ist für Satire Liebhaber wie geschaffen. 

Das Cover und der Titel sind schön, es hat mir zum passenden Klappentext gut gefallen. 

Der Schreibstil ist super, man braucht zwar kurz um rein zu kommen, dennoch ist der Inhalt einfach brillant. 


Wenn man sagt - dieses Buch ist nicht mehr normal - trifft es glaube ich sehr gut zum Inhalt. Die Figuren - Frances, Malcolm und Katze Klein Frank - sind einfach charakterlich stark. Es ist humorvoll unlustig gemacht, ich zumindest fand das Buch nach der Beendigung Urst komisch. :D


Das Ende war ein bisschen sehr eigen, man könnte denken das Buch soll nicht so toll enden, man kann aber auch total viel rein interpretieren. Aber das kann man in dem gesamten Buch eh voll oft machen - da man auch einfach die Gelegenheit dazu hat - wie ich finde. 


Dieses Buch ist ein seltsamer Mischmasch der es irgendwie auch einfach liebenswürdig macht. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Letzte Rettung: Paris (ISBN: 9783462052336)themeggymexs avatar

Rezension zu "Letzte Rettung: Paris" von Patrick deWitt

Skurril!
themeggymexvor 2 Jahren

Die verwitwete Frances, deren erwachsener Sohn Malcom und die Katze Kleiner Frank müssen nach Paris ziehen, da sie ihr ganzes Vermögen aufgebraucht haben. In Frankreich angekommen begegnet das Trio Personen, die mindestens genauso schräg sind wie sie selbst. Als Kater Frank, der übrigens die Reinkarnation des verstorbenen Ehemanns darstellt, verschwindet, hält die verrückte Gruppe zusammen und versucht ihn zu finden.

Die Charaktere dieses Romans sind extrem seltsam, waren mir aber dennoch sympathisch. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Art von skurrilem, morbidem Humor nicht jedermanns Sache ist, mir persönlich hat die Geschichte jedoch viel Freude bereitet.
Ich musste beim Lesen an die Reihe rund um "Flavia de Luce" von Alan Bradley denken. Fans dieser Kategorie von Büchern würde ich "Letzte Rettung: Paris" wärmstens empfehlen!

Nicht zu vergessen sei die wunderschöne Aufmachung des Buches. Bindung und Gestaltung gefallen mir sehr, dabei überraschte mich der relativ geringe Preis von 15 Euro.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Unzertrennlichen (ISBN: 9783462052886)T

Rezension zu "Die Unzertrennlichen" von Stuart Nadler

Es passiert nicht viel doch langweilig wird es nicht.
talievor 2 Jahren

Ein sehr gefühlvolles Buch, in dem es, trotz insgesamt eher weniger Handlung, nicht langweilig wird. Feministisch, berührend, man leidet mit den Protagonist*Innen. Perfekt für einen Buchclub! 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks