Andreas Reinecke Nytrax: Auserwählt zum Element

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nytrax: Auserwählt zum Element“ von Andreas Reinecke

"Nytrax - Auserwählt zum Element" ist der erste Band einer vierteiligen Fantasyreihe. Die Geschichte ist für alle Freunde von Drachen, Magie, dem Phönix, Zeitreisen und vielem mehr. Nytrax ist ein Jugendbuch, ohne gewaltverherrlichende Elemente - angedachtes Lesealter 14+ Wäre die Zukunft deine Gegenwart und die Vergangenheit der Ort, an dem sich dein Schicksal verändert, dann solltest du den Aufbruch deiner eigenen Geschichte nicht versäumen. Das Leben im Jahre 2145 hatte sich für die Menschheit dramatisch verändert, nachdem ein Komet hundert Jahre zuvor ihren Mond zerriss. In dieser einen Nacht fegte es 99% des Lebens von ihrer Erdoberfläche, als die zersplitterten Teile der beiden Himmelskörper in die Atmosphäre eintraten. Ein glücklicher Zufall wollte aber, dass die Einwohner einer italienischen Großstadt dieses Unglück überlebten. Sie fanden Zuflucht in einem erloschenen Supervulkan, der tief unter dem Mittelmeer lag. Mit der Entscheidung den engen Höhlen für immer den Rücken zuzukehren, beginnt die spannende Reise des Helden Nytrax. Sein bester Freund Coren war ihm in diesem Punkt allerdings schon um einiges voraus, doch das erfährt Nytrax erst, als die Ereignisse um sie herum anfangen, dramatische Wendungen zu nehmen. Innerhalb weniger Tage wird das Leben der beiden völlig auf den Kopf gestellt und Bücher, die bisher nur Geschichten einer alten Welt erzählten, fangen an, ihren Inhalt in ein völlig anderes Licht zu rücken. Ihre Schilderungen werden plötzlich alles andere als harmlos und Nytrax beginnt langsam zu verstehen, dass vor ihm ein Weg liegt, auf dem er und seine Freunde auch dem Tod ins Auge blicken müssen. Mit gerade mal einer Handvoll von ihnen öffnet er eine Tür, die ihr Leben, nein das Leben aller verbliebenen Menschen Andralons in einen Kampf ziehen wird, dessen Ausgang nicht einmal die mächtigsten Wesen dieser Erde kennen. Denn sie wissen, dass sie sich dem Einen nicht in den Weg stellen dürfen, allein er bestimmt seine Schritte und sein Handeln. Somit beginnt eine Reise hinüber in eine andere Welt, wo sich der Mond mit bloßem Auge erklimmen lässt, aber auch die Liebe zweier Ungleicher ihren Anfang findet. Celestra kennt ihre Zukunft, sie weiß um die Tiefe ihrer Liebe zu Coren und trotzdem wäre es besser, sie würde ihm niemals begegnen. Als Zeitwächterin bleibt ihrem Blick auch die eigene Zukunft nicht verborgen und so zerbrach ihr Herz bereits, bevor sie ihm das erste Mal in die Augen sah. Sie weiß, dass seine Reise viel zu früh ein Ende findet und er in ihren Armen sterben wird, doch pulsiert in ihren Adern auch eines der mächtigsten Wesen dieser Welt. Wird sie ihr Innerstes daran hindern können herauszubrechen und um jede Faser Corens zu kämpfen, auch wenn sie damit das Schicksal der Erde besiegelt?

Meine Empfehlung: Absolut empfehlenswert! Eine tolle Story mit interessanten, wandelbaren Charakteren, toller Start in eine Reihe!

— Fleur_de_livres

Schöner Start für eine interessante neue Reihe

— bea76

Mein erstes abgebrochenes Buch.

— Buecherheike
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich liebe es. Bitte mehr...

    Nytrax: Auserwählt zum Element

    Buecherheike

    22. September 2017 um 22:52

    Ich habe das Buch vor einigen Monaten schon einmal gelesen und es wurde keine Liebe zwischen uns. Der Funke wollte nicht so recht rüberspringen, meine Erwartungen wurden irgendwie nicht erfüllt und ich habe aufgegeben und war ziemlich geknickt. Damals gab es leider nur 3 Sterne. Aber mit der Liebe ist das ja so ein Ding. Sie macht, was sie will. Und manchmal geht sie Umwege, um ihr Ziel zu erreichen. Hier hieß der Umweg "Überarbeitung". Das Buch wurde komplett überarbeitet, die Fehler ausgemerzt und dann begann das Liebenswerben von vorn.Ich durfte ja schon vorher ein bisschen was lesen. Und da war sie aufeinmal. Die Spannung. Die Aufregung. Das Mitfiebern. Eigentlich wusste ich ja, was mich erwartet. Aber es jetzt so im Ganzen zu lesen, ist doch etwas anderes. Das ist es. Das habe ich mir von der Geschichte erhofft. Flüssig geschrieben, alles nachvollziehbar, kein stolpern im Erzählfluss, spannend von der ersten Seite an. Ich liebe es.Aber zum Schluss muss ich doch noch meckern. Echt jetzt? An der Stelle hörst du auf? *hier ein verzweifeltes Kopfschütteln denken*

    Mehr
  • Rezension zu „Nytrax – Auserwählt zum Element“ von Andreas Reinecke

    Nytrax: Auserwählt zum Element

    Fleur_de_livres

    18. February 2017 um 17:47

    Das Buch gefällt mir sehr gut. Es ist ein wirklich gelungener Start in eine Reihe, die uns hoffenltich weiterhin so spannend unterhlaten wird.
    Der Schreibstil ist gut zu lesen und das Buch errinnert mich ein wenig an die Geschichten von Jules Verne - nur moderner!
    Also wer gerne über Drachen, Phönix und sonstige Dinge gerne liest, ist bei diesem Buch absolut richtig.

  • Toller Start in eine interessante neue Reihe

    Nytrax: Auserwählt zum Element

    bea76

    09. February 2017 um 13:29

    Ein wirklich toller Start in eine neue Fantasyreihe um Drachen Phönix und andere Dinge (ja Dinge es betrifft nicht nur Wesen sondern viel Größeres) Es ist eine Geschichte, die vielleicht nicht ganz einfach zu lesen ist, da sie hier und da die Erzählweise ändert, aber es macht Spaß sie zu lesen. Und ich kam mit diesen Wechseln Problemlos klar.  Die einzelnen Charaktere sind jeder für sich schon sehr interessant, manche von ihnen mag man direkt, bei anderen ist man lange am überlegen und zweifeln und dann gibt es da noch Bior. Der ist nen Fall für sich.  Die Gegenden in denen es spielt, sind tolle interessante Orte, die ich mir recht gut vorstellen konnte. Wobei ich in Medina / Andralon glaub nicht leben möchte.   Nytrax Reise würde ich wirklich gern direkt begleiten, es ist spannend und es macht wirklich nur Spaß. Bin schon wahnsinnig gespannt wie es weitergeht, da kommen sicher noch einige spannende Abenteuer.  Was die Schreibweise betrifft, ich find sie gut und komme super damit zurecht. Vielen Dank für diesen tollen Start in diese Reihe. (Achtung es gibt ein neues Cover, dieses hier ist das alte. Das neue ist ein Traum)

    Mehr
  • Schöne Geschichte, aber leider nicht mit dem Schreibstil klar gekommen...

    Nytrax: Auserwählt zum Element

    Buecherheike

    27. January 2017 um 23:46

    Lieber Andreas Reinecke,ich habe das Gefühl, mich bei dir dafür entschuldigen zu müssen, dass dein Buch und ich uns nicht ineinander verliebt haben. Es gibt ja die Liebe auf den ersten Blick, manchmal dauert es auch ein bisschen länger, aber bei uns beiden hat es leider nicht gefunkt. Eine gewisse Grundsympathie war ja da, aber so sehr ich mich auch bemüht habe, tiefere Gefühle kamen leider nicht auf. Und so ist es jetzt leider passiert: mein erstes abgebrochenes Buch. Es fühlt sich an, wie eine persönliche Niederlage...Deine Geschichte gefällt mir sehr und eigentlich möchte ich auch gerne wissen, wie es weitergeht, welche Abenteuer es noch zu bestehen gibt und ob die Liebe stark genug ist und ob am Ende alles gut wird.Aber...leider gibt es an dieser Stelle ein aber...mit deinem Schreibstil bin ich so gar nicht warm geworden. Der Fluss war einfach nicht da. Ich habe das Fesselnde vermisst. Das, was mich die Nacht durchlesen lässt. Ich empfand es als holprig und auch nach über 100 Seiten hat sich das nicht geändert. Ich lese eigentlich jedes Buch bis zum Ende. Aber hier habe ich kapituliert. 2 Wochen habe ich es versucht und am Ende doch aufgegeben, weil es mich echt runter gezogen hat, dass wir so gar keine Verbindung finden konnten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks