Eilean Beatach - Die Insel der Bestie

von Andreas Roschak 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Eilean Beatach - Die Insel der Bestie
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Eilean Beatach - Die Insel der Bestie"

Preisvorteil im Frühling**********99 Cent-Aktion**********5,-EUR sparen**********Nur für kurze Zeit**********Video-Trailer auf der Autorenseite**********Preisvorteil nutzen Druth’dom – eine Insel vor der schottischen Nordküste. Einst von Wikingern als Opferstätte der Göttin Hel geweiht, später dann durch falsche Leuchtfeuer von Schmugglern und Piraten mit dem Blut ehrlicher Seeleute getränkt, geriet das kleine Eiland Ende des 15. Jahrhunderts durch eine Teufelsbeschwörung endgültig in den Ruf, eine Stätte des Unheils und des Blutes zu sein. Man munkelte, ein Fluch liege auf der Insel und das Böse gehe dort um. Sagen und Geschichten rankten um die Ufer und die Einheimischen bedachten den Ort mit dem Namen „Eilean Beatach – Insel der Bestie“. Kein Mensch betrat jemals wieder diese Klippen und niemand ahnte, was dort wirklich geschehen war. Hätte man es gewusst, vielleicht wäre man aufmerksamer gewesen? Aber die Leute schwiegen, verdrängten das Geschehene, vergaßen es schließlich. Doch das Böse steckt im Menschen, und verloren geglaubte Reliquien geraten in die Hände eines Suchenden. Um den Pakt mit dem Teufel zu vollenden, fehlt nur noch ein altes Buch. Und es wird schließlich gefunden. Antichrist – seine Zeit ist gekommen … Freunde für immer? So könnte es sein, der erste gemeinsame Urlaub soll es besiegeln. Doch die jungen Männer und Frauen reisen unter einem unheiligen Stern. Sightseeing und Abenteuer – so war es geplant, doch der Zufall spielt ihnen ein rätselhaftes Buch in die Hände, und als sie sein Geheimnis entdecken, geraten sie immer tiefer in eine mystische, gewaltbeladene Welt, die sie alle in einen Strudel des Verderbens zu ziehen droht. Ihr Schicksal scheint besiegelt, denn Satans Jünger gehen über Leichen … Eilean Beatach: Horror, mystische Rätsel, Romantik und okkulte Magie. Eine Geschichte, die den Leser packt, ihn mitten hinein in die Machenschaften des „Abditus Liberitas“-Bundes lenkt, um ihn dann hilflos und verwirrt am Opferstein der „Church of Destination“ zurückzulassen. Und dort erkennt er eins: Die Zahl des Menschen ist die 6 und die 6 und die 6 … Nach dem Erfolg meiner Novelle „Das Säuseln im Wald“, einer überaus bösen Psycho-Story, wollte ich eigentlich nur schnell ein neues Manuskript ausarbeiten. Es sollten ca. 200-250 Seiten werden, doch wieder musste ich erkennen: Eine Geschichte entsteht beim Schreiben, sie bestimmt in der Regel selbst, wann sie zu Ende ist. Allein das Recherchieren nahm mehrere Monate in Anspruch. Der erste Teil umfasst nun 380 Seiten, der zweite Teil (erscheint im Sommer 2014) ist ebenfalls schon bis auf knapp 400 Seiten angewachsen und steht kurz vor der Vollendung. Die bisherigen Rezensionen machen Freude, es ist mir erneut gelungen, den Lesern ein paar unterhaltsame Stunden zu bereiten. Einige behaupten, es ist ein Genre-Mix, das nehme ich gerne entgegen. Tatsächlich wurde neben klassischen Horror-Elementen auch viel Mystisches, gepaart mit Fantasy verbaut. Die Grundidee zur Story führe ich auf die ausgedehnten Spaziergänge über alte Friedhöfe und zu historischen Stätten in den schottischen Highlands zurück, doch es kamen noch viele religiöse Aspekte und das Mysterium „Antichrist“ hinzu. Wer jedoch jetzt laut „Ach so, eine End of Days-Story“ sagt, dem kann ich versichern: Sie liegen völlig falsch, es steckt wesentlich mehr dahinter, als der Name vermuten lässt. Wer den Teufel mag, wird dieses Buch lieben. D.Evilll

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00H93QA4G
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:471 Seiten
Verlag:Devilll-Books Selfpublishing
Erscheinungsdatum:19.01.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks