Andreas Ross weißkalt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „weißkalt“ von Andreas Ross

Eiskalte Morde: Die Ehefrau eines Darmstädter Klimaforschers und ein Obdachloser werden nacheinander brutal getötet. Kriminaloberkommissar Benjamin Dobermann ermittelt und ist nebenbei in eine besondere Frauengeschichte verstrickt. Als er bewusstlos neben seinem toten Kollegen gefunden wird, wird er vom Dienst suspendiert. In Begegnung mit dem Berserker und abgedrückt ermittelt Lothar Ludwig Dobermann, nun muss sein Sohn zeigen, was er kann. Der Autor, Andreas Roß, Jahrgang 1962, verheiratet, zwei Kinder, arbeitet im richtigen Leben als Sozialarbeiter, war lange Jahre in der Haftentlassenenhilfe tätig und so immer am Puls der Kriminalität. Auch in seinem jetzigen Tätigkeitsfeld als Mieterberater für verschiedene südhessische Wohnungsunternehmen findet er in den langen dunklen Fluren der hohen Häuser immer wieder Ausgangspunkte für skurrile Begebenheiten. Nach einer Sammlung von fünfundfünfzig Darmstädter Kurzkrimis und vier Geschichten des alltäglichen Wahnsinns (Be- gegnung mit dem Berserker) legt er nach abgedrückt nun bereits seinen zweiten Dobermann- Krimi im Verlag M. Naumann vor.

Stöbern in Krimi & Thriller

Spectrum

Einfach absolute Spitze. Story, Charaktere, Schreibstil. Erfrischender Hauptermittler: echt abgedreht.

alexanderptok

In tiefen Schluchten

sprachlich schön, inhaltlich zu wenig Krimi

ArtepSonne

Die gute Tochter

Fesselnde Story, aber wenig Thriller, mehr Vergangenheitsbewältigung!

Fanti2412

Oxen. Das erste Opfer

Spionagethriller mit einem tollen Helden

mareikealbracht

Schatten

Wirklich spannend, kaum aus der Hand zu legen!

Blaubeerblau

Harte Landung

spannender und fesselnder krimi, der sich vom Durchschnitt abhebt

Gartenkobold

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen