Andreas Rossmann Mit dem Rücken zum Meer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit dem Rücken zum Meer“ von Andreas Rossmann

Ein etwas anderes Buch über Sizilien: Der Augenmerk gilt nicht den bekannten Sehenswürdigkeiten von Taormina bis zum Tal der Tempel. Statt dessen geht es um die heutige Realität der Insel, wie sie in den Kunst- und Reiseführern nicht vorkommt, eine Gegenwart, die im Schatten der übermächtigen Geschichte steht und zugleich voller Überraschungen und Entdeckungen ist. Es geht um jenes Sizilien, das dem Meer den Rücken zuwendet: «Diese große Mittelmeerinsel», so Leonardo Sciascia in seinem Bericht über die sizilianischen Küsten, «scheint in ihrer Art, in ihrem Leben ganz nach innen gewandt zu sein, angeklammert an Hochebenen und Berge, darauf bedacht, sich dem Meer zu entziehen.» Alltagsgeschichten und Zufallsbegegnungen werden geschildert, Momentaufnahmen öffnen Ansichten auf ein Sizilien, das ganz real ist und doch fremd anmutet. Die Wege des Beobachters führen über Flughäfen und Bahnhöfe in Bars und
Restaurants, zu Hütten und Palästen, durch die Straßen von Palermo und in entlegene Bergnester. Andreas Rossmann besucht aufgegebene Schwefelgruben und Dörfer, die vom Erdbeben ausgelöscht wurden; er fährt in die letzte Stadt Italiens und gerät einmal sogar ins Krankenhaus. Literarische Spuren, von Goethe über Sciascia bis zu Roberto Alajmo werden aufgenommen. Doch vor allem wird von Menschen erzählt: Dagebliebenen und Zurückgekehrten, Emigranten und Immigranten, Adligen und ‹kleinen› Leuten, Mafiagegnern und Mafiaverdrängern – ein Kaleidoskop des Unerwarteten, das mehr als nur einem Vorurteil über Sizilien den Boden
entzieht. Die Texte werden kombiniert und interpunktiert von eindrücklichen Schwarzweiß-Fotografien, die Barbara Klemm auf ihren Reisen durch Sizilien aufgenommen hat und die
eine eigene Geschichte erzählen.

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Unnahbare Charaktere, emotionsarme Erzählung. Konnte mich nicht überzeugen.

campino246

Die Kieferninseln

Uff. Recht sehr langweilig. Wer sich allein an poetischer Sprache ergötzen kann, mag es vielleicht verschlingen ...

buchmadchen

Leere Herzen

Unbedingt lesen ein aktueller, nachdenklicher, spannender Roman. Trifft den Zeitgeist

Campe

Mein Herz in zwei Welten

Roman über ein Neuanfang, Freundschaft und Selbstfindung

Sanny

Unter der Drachenwand

Arno Geiger hat mit seinem letzten Roman erneut bewiesen, das er einer der besten jüngeren deutschsprachigen Autoren ist.

Aliknecht

Acht Berge

2 völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen, Auffassungen von Natur u. a., die später als Erwachsene kaum gegensätzlicher sein könnte

Erdhaftig

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks