Andreas Séché

(179)

Lovelybooks Bewertung

  • 227 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 5 Leser
  • 93 Rezensionen
(126)
(35)
(11)
(7)
(0)
Andreas Séché

Lebenslauf von Andreas Séché

Die Wiesen, Seen, Flüsse und Wälder des Niederrheins sind die Orte seiner Kindheit. Hier wuchs Andreas Séché auf und schrieb für Tageszeitungen wie die Rheinische Post, bis er seine Heimat verließ, um in Marburg Politik mit Medienwissenschaft und Jura zu studieren. Danach war er zwölf Jahre lang Zeitschriftenredakteur beim renommierten Verlagshaus Gruner + Jahr in München. Schließlich zog es ihn an den Niederrhein zurück, wo er heute lebt und Bücher schreibt. Bisher erschienen: Leuchtturmmusik (Taschenbuch, eBook), Namiko und das Flüstern (Hardcover, eBook), Zwitschernde Fische (Hardcover, Taschenbuch, eBook), Zeit der Zikaden (Hardcover, eBook).

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Andreas Séché
  • Ein Roman über das Schreiben von Romanen, phantasievoll, sprachintensiv und unterhaltsam

    Zwitschernde Fische

    Magicsunset

    21. January 2018 um 18:10 Rezension zu "Zwitschernde Fische" von Andreas Séché

    "Wer meinen Laden betritt, verliebt sich ins Bücherschreiben.“ (Originalzitat) Yannis, 31, zelebriert Buchkäufe, zuerst ein passendes Frühstück und dann geht er los, ein Buch kaufen. Er träumt davon, selbst ein Buch zu schreiben. Eines Tages, wieder in Gedanken und Träume versunken, steht er plötzlich in einer kleinen Gasse vor einem alten Buchladen. Ein eigenartiges Buchgeschäft, findet Yannis, hier steht keine Kassa, die Bücher stehen scheinbar völlig ungeordnet in den vielen Regalen und auf manchen liegt sogar Staub. Er ist ...

    Mehr
  • Die Magie gegen die Macht der Diktatur

    Zeit der Zikaden

    Magicsunset

    06. January 2018 um 18:08 Rezension zu "Zeit der Zikaden" von Andreas Séché

    „Das ist das Vermächtnis der Violine: Was man ewig schröpft, ist irgendwann ausgebeutet und ausgemergelt. Nur Dinge, in die man hineingibt, werden zur unerschöpflichen Quelle.“ (Originalzitat) Der Roman spielt auf der fiktiven Insel Syrakesh. Der Junge Selim trifft im Wald einen alten Mann mit einer Violine. Es ist Arif, Musiker, Philosoph und Geigenbauer. Einige Jahre später lernt Selim bei Arif alles über Geigenbau und die Macht und Seele der Musik. Dort trifft er Miriam, die Liebe seines Lebens und verliert sie wieder. 17 ...

    Mehr
  • Ein Buch, das die Sicht auf das Leben verändert

    Leuchtturmmusik

    Magpie

    10. December 2017 um 17:19 Rezension zu "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Leuchtturmmusik ist mein erstes Buch des Autors Andreas Séché und hat mich tatsächlich begeistert. Der Klappentext verriet mir nicht allzu zu viel, machte aber neugierig, dennoch wusste ich nicht, was mich erwarten wird.Der bilderhafte und poetische Schreibstil erfasste mich sofort und man versteht gut, warum bereit ein Buch des Autors ins Japanische übersetzt wurde: Andreas Séché erzählt nicht bloß, nein, er malt Bilder, erweckt dabei alle Sinne des Lesers und zusätzlich ein kleines Fischerdorf zum Leben.Die Geschichte erzählt ...

    Mehr
  • „Manchmal endet die Liebe mit einem Abschiedskuss. Unsere nicht. Sie sollte mit einem beginnen.“

    Leuchtturmmusik

    lake_like

    09. December 2017 um 15:18 Rezension zu "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Stell dir vor, du wohnst in einem kleinen Fischerdorf. Eines Tages taucht plötzlich eine unbekannte Frau dort auf und stellt mit einer einzigen Handbewegung das Leben aller Dorfbewohner auf den Kopf. Wer ist sie? Was will sie hier? Und was würdest sagen, wenn du kurz darauf von dieser Frau geküsst wirst, obwohl du sie gar nicht kennst und ihr euch noch nie zuvor begegnet seid? Genau so ergeht es Tristan, der von jener unbekannten blonden Frau geküsst wird und die ihm seit dem Kopf nicht mehr aus dem Kopf geht. Für ihn steht fest, ...

    Mehr
  • Eine Sprache wie Musik.....

    Leuchtturmmusik

    Ladybella911

    17. November 2017 um 11:03 Rezension zu "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Eingebettet in eine poetisch sanfte Sprache erfahren wir die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe, der Liebe zwischen Emily,  der schönen Fremden, die eines Tages im Dorf auftaucht, und Tristan, einem jungen Fischhändler. Emily bezaubert und verzaubert und bringt auch den einen oder anderen Dorfbewohner dazu, seine Einstellung zum Leben zu überdenken, sich an die Träume seiner Vergangenheit zu erinnern und sich seiner Endlichkeit bewusst zu werden. Vielleicht hätte man den einen oder anderen Dorfbewohner etwas mehr in die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Leuchtturmmusik

    -se-

    zu Buchtitel "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Wenn Augenblicke über sich selbst hinauswirken »Sie kam an einem Abend in unser Dorf, der von so makelloser Windstille war, dass manche später beteuerten, die Welt habe vor lauter Aufregung für eine Weile das Atmen vergessen. Und sie brauchte nur eine einzige Geste, um unser aller Leben auf den Kopf zu stellen.«Als Tristan im Wald von einer Wildfremden geküsst wird, ist dies erst der Anfang eines ganzen Reigens wundersamer Ereignisse in einem idyllischen Fischerdorf. Und plötzlich beginnen die Ersten, sich ihrer längst ...

    Mehr
    • 413
  • Leise und zarte, poetische Liebesgeschichte, die unendliche Ruhe ausstrahlt

    Leuchtturmmusik

    Naibenak

    16. November 2017 um 11:46 Rezension zu "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Eines Tages kommt Emily in den kleinen Fischerort am Meer. Niemand kennt sie und doch ist ein Jeder sofort von ihrer Erscheinung fasziniert. Voller Lebensfreude schwebt sie geradezu durchs Dorf und an den Strand, wo sie schließlich etwas tut, womit niemand rechnet. Später trifft sie auf einer Lichtung Tristan und es ist sofort um sie beide geschehen… Was folgt, ist eine wunderschöne, zarte und leise Liebesgeschichte. Die spontane Zuneigung der beiden zueinander, die bereits bei der ersten Begegnung auf der Lichtung in einem Kuss ...

    Mehr
    • 3
  • Wunderschön und so berührend!

    Leuchtturmmusik

    Wildpony

    13. November 2017 um 10:23 Rezension zu "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Leuchtturmmusik   -   Andreas Séché Kurzbeschreibung Amazon: »Sie kam an einem Abend in unser Dorf, der von so makelloser Windstille war, dass manche später beteuerten, die Welt habe vor lauter Aufregung für eine Weile das Atmen vergessen. Und sie brauchte nur eine einzige Geste, um unser aller Leben auf den Kopf zu stellen.«Als Tristan im Wald von einer Wildfremden geküsst wird, ist dies erst der Anfang eines ganzen Reigens wundersamer Ereignisse in einem idyllischen Fischerdorf. Und plötzlich beginnen die Ersten, sich ihrer ...

    Mehr
  • Leuchtturmmusik

    Leuchtturmmusik

    Bibliomania

    12. November 2017 um 20:39 Rezension zu "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Tristan lebt in einem malerischen Fischerdorf. Er leitet einen Fischladen, hat ein paar Freunde, die alle so ihre Probleme und Geheimnisse haben und führt ein ruhiges, entspanntes Leben. Bis er eines Tages von einer Fremden mitten auf einer Lichtung geküsst wird. Sie verschwindet, doch Tristan bekommt sie nicht aus dem Kopf. Er sucht sie tagelang und dann taucht sie unvermittelt wieder auf. Jetzt geht sie nicht mehr weg, doch langsam wird deutlich, dass nicht nur Tristan ein Geheimnis hat. Während die Fremde alle im Dorf ...

    Mehr
  • Bildgewaltig und poetisch

    Leuchtturmmusik

    Dreamworx

    12. November 2017 um 12:29 Rezension zu "Leuchtturmmusik" von Andreas Séché

    Ein Fischerdorf wird durch eine unbekannte junge Frau namens Emily völlig aus der Bahn geworfen, als diese eines Tages durch den Ort spaziert. Irgendetwas an dieser Fremden lässt die Bewohner innehalten und sich an ihre Fersen zu heften. So gelangen sie zum Strand, wo Emily eine Hand voll Sand in den Himmel wirft und dann erst einmal verschwindet. Während sich die übrigen Dorfbewohner erst einmal wieder ihr normales Leben aufnehmen, ist Fischverkäufer Tristan völlig fasziniert von der Fremden und macht sich auf die Suche nach ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.