Andreas Schlüter , Daniel Napp City Crime - Puppentanz in Prag

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(7)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „City Crime - Puppentanz in Prag“ von Andreas Schlüter

Auf nach Prag! Finns Schwester Joanna hat Karten für ihre Lieblingsband in der Goldenen Stadt gewonnen. Aber der Kurzurlaub wird zum Alptraum: Erst verschwinden die Karten. Dann bricht jemand in das Hotelzimmer der Geschwister ein und Finn und Joanna werden erpresst. Steckt etwa der gut aussehende Puppenspieler von der Karlsbrücke dahinter? Doch Finn und Joanna verfolgen bald eine andere heiße Spur. Und die führt sie mitten in die gefährliche Welt der Drogenmafia.

Toller Krimi für Kinder ab 10 Jahren!

— Tine_1980
Tine_1980

Gelungener Krimi für Kinder von 10-12 Jahren ...

— frenx1
frenx1

Absolut fesselnder Kinder-Krimi mit starken Protagonisten.

— esposa1969
esposa1969

Stöbern in Kinderbücher

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abenteuer in Prag

    City Crime - Puppentanz in Prag
    Tine_1980

    Tine_1980

    19. June 2017 um 14:14

    Das Abenteuer der Geschwister geht weiter und dieses Mal verschlägt es Joanna und Finn nach Prag. Joanna hat zwei Konzertkarten für Coldplay gewonnen und zusammen mit ihrer Familie machen sie daraus einen Städtetrip. Doch auf einmal kommt alles ganz anders als geplant: Die Karten sind weg und Finn und Joanna werden erpresst. Zusammen mit den Puppenspielern Ondra, Vojta und Jakub haben sie es auf einmal mit einer Drogenbande zu tun.   Das Cover zeigt die Geschwister und wahrscheinlich Ondra, wie sie auf der Karlsbrücke rennen und im Hintergrund die Gebäude der Prager Altstadt. Es passt sich gut an den ersten Band an. Der Wiedererkennungswert ist kein Problem. Auch dieser Kinderkrimi kann mit einer tollen Spannungskurve punkten und ist auch gut ohne den Vorgängerband zu lesen. Dennoch sollte man sich auch Band 1 nicht entgehen lassen. Die Geschwister Joanna und Finn kommen hier altersgerecht gut rüber, die Gedankengänge sind nachvollziehbar und teilweise ein bisschen naiv, was aber eben gut zu einer fast 14- und einem 11-Jährigen passt. Die Geschichte ist gut konstruiert und so spannend, dass man immer wieder weiterlesen möchte. Man kommt durch den flüssigen Schreibstil gut in die Geschichte hinein und auch super voran. Nebenbei werden hier auch so einige Fakten über Prag in die Erzählung eingeflochten, so dass man auch noch einiges lernen kann. Vorne und hinten ist eine Skizze der Stadt, auf der die wichtigsten Bauten aufgezeichnet sind und man sich so auch gut in die Orte, die von der Truppe aufgesucht werden, zurecht findet. Zusätzlich gibt es im Anhang noch einen kleinen tschechischen Wortschatz, der einem beim nächsten Aufenthalt nützlich sein kann. Auch dieses Buch macht einen neugierig auf die Stadt Prag mit ihren Sehenswürdigkeiten. Als Erwachsener findet man es vielleicht etwas befremdlich, wie oft die Kinder in ihrem Alter alleine unterwegs sind, doch wird das den jungen Leser nicht stören und für diese tolle Geschichte sieht man darüber auch mal hinweg.   Ein super Kinderkrimi, der bei Jungs wie Mädchen gut ankommen sollte. Spannung und ein toller Schreibstil untermalen diese Erzählung voll und ganz. Für Krimi begeisterte Kinder auf jeden Fall zu empfehlen!

    Mehr
  • Leserunde zu "City Crime - Puppentanz in Prag" von Andreas Schlüter

    City Crime - Puppentanz in Prag
    TulipanVerlag

    TulipanVerlag

    Andreas Schlüter lässt die Puppen tanzen! Leserunde mit Andreas Schlüter und dem Tulipan Verlag Liebe Bücherfreunde, Spannungsliebhaber und Weltenbummler, gemeinsam mit Andreas Schlüter starten wir eine Leserunde zu seinem neuen Krimi City Crime. Puppentanz in Prag und laden euch auf einen Kurztrip in die Goldene Stadt ein – Spannung inklusive! Wusstet ihr, dass das größte geschlossene Burgareal der Welt in Prag zu besichtigen ist? Zur Prager Burg gehören Paläste, Kirchen, Wohngebäude, Wehranlagen und...Kellerverliese. Ein echtes Erlebnis, wenn man als Tourist durch die Irrgänge geführt wird. Ein echtes Hindernis, wenn man tatsächlich dort eingesperrt ist, weil man dunklen Gesellen der Prager Unterwelt ins Netz gegangen ist. Die Geschwister Finn und Joanna verbringen zum ersten Mal mit ihren Eltern einige Tage in Prag und sind begeistert von der tschechischen Hauptstadt. Finn interessiert sich vor allem für die aufregende Geschichte, die unbekannte Sprache und die berühmten Orte. Joanna ist mehr an dem hübschen Puppenspieler auf der Karlsbrücke interessiert. Ihr Bruder steht dem jungen Mann eher argwöhnisch gegenüber. Sein Misstrauen wächst, als in das Hotelzimmer der Familie eingebrochen wird und dort Drohbriefe deponiert werden. Der Puppenspieler führt eindeutig etwas im Schilde. Neugierig geworden? Dann macht bei unserer Leserunde mit! Wir verlosen 10 Exemplare vom Puppentanz in Prag (ab 10 Jahren). Um bei der Leserunde mitzumachen und eventuell eines der Bücher zu gewinnen, müsst ihr nur noch folgende Frage bis spätestens 6. Februar 2015 um 12 Uhr beantworten: Wart ihr schon einmal in Prag und wie hat es euch gefallen? Oder warum wollt ihr einmal dorthin reisen? Wir freuen uns auf euch, eure Beiträge, Fragen, Meinungen und Rezensionen. Liebe Grüße aus dem Tulipan Verlag! 

    Mehr
    • 137
    Irmi_Bennet

    Irmi_Bennet

    03. April 2015 um 14:10
    aschlueter schreibt Hallo, ihr alle, die ihr so fleißig an dieser Leserunde teilgenommen habt. Ich hab mich bisher nie an Ausschreibungen oder Abstimmungen beteiligt und rufe auch nie dazu auf. Aber da ihr alle mein ...

    Hallo Andreas - ich habe gerade 3 Punkte vergeben. Ich weiß nicht, ob das wirklich was bringt mit diesen Listen hier ... ich denke gute Rezensionen im Onlinebuchhandel und Vorstellungen des ...

  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • "City Crime" spielt in der oberen Liga der Kinderkrimis! TOP !!!

    City Crime - Puppentanz in Prag
    Irmi_Bennet

    Irmi_Bennet

    27. February 2015 um 16:42

    Die Geschwister Finn und Joanna werden in diesem Band von „City Crime“ wieder einmal in ein gefährliches Abenteuer verwickelt. Diesmal spielt der Kriminalfall, den die Teenager lösen müssen im schönen Prag! Die ältere, Joanna hat bei einem Preisausschreiben Konzertkarten für Coldplay gewonnen, also fährt die gesamte Familie für ein Wochenende in die tolle Stadt. Doch schon beim Sightseeing auf der Karlsbrücke passieren merkwürdige Dinge. Gemeinsam mit zwei gleichaltrigen tschechischen Jungs Ondra und Vojta geraten die Geschwister in Gefahr. Uns hat dieser Kinderkrimi richtig gut gefallen. Das clevere Geschwisterduo Finn und Joanna sind herrlich normale Teenager, die sich auch mal zanken und nicht immer alles richtig machen. Einreal anmutendes „Ermittlerteam“ mit hohem Wiedererkennungswert. Endlich mal nicht die politisch korrekt konstruierte Kindergruppe aus dick, dünn, Migrant, arm, reich und mit Tier – sondern einfach nur ein normales Geschwisterpaar. Der Fall selbst ist spannend, toll erzählt und beinhaltet einige Wendungen, mit denen man nicht unbedingt rechnet. Dass der Kinderbuchautor Andreas Schlüter auch TV-und Filmerfahrung als Drehbuchautor für z.B. diverse Tatort Folgen hat, merkt man dem temporeichen Plot dieses Kinderbuchs durchaus positiv an. Für mich eindeutig eines der besten Kinderbücher dieses Genres in den letzten Jahren und durchaus mit den drei ??? vergleichbar. Eine sehr ansprechende Aufmachung mit spannendem Cover, ganzseitigen Illustrationen und einem kleinen Tschechisch-Wortschatz werten das Buch zusätzlich auf. „Puppentanz in Prag“ ist der zweite Band der Reihe „City Crime“, weitere sind bereits fest geplant. Als Lesealter empfehle ich 10-12 Jahre.

    Mehr
  • City Crime - Puppentanz in Prag

    City Crime - Puppentanz in Prag
    Themistokeles

    Themistokeles

    26. February 2015 um 09:17

    Dieser zweiten Band der “City Crime”-Reihe führt die beiden Protagonisten und Geschwister Joanna und Finn nach Prag und verwickelt sie, wie man schon am Titel erkennen kann, wieder in kriminelle Handlungen. Dabei hat mir sehr gut gefallen, dass man in das Buch super hinein kam, auch wenn man den ersten Band nicht kennt, denn Joanna und Finn lernt man in den ersten Seiten so gut kennen, dass man die beiden durchaus schon sehr gut einschätzen kann und man hat auf keinen Fall das Gefühl, dass einem zu viel Wissen fehlt, wenn man den ersten Band nicht kennt. Joanna und Finn sind auch beides Charaktere, die ich durchaus sehr sympathisch und von ihrem Handeln und Denken auch altersgemäß sehr stimmig finde. Besonders passend, finde ich dabei z.B. wie es Finn teilweise stört, dass Joanna wieder ein wenig flirten muss bzw. sich wie ein typisches Mädchen benimmt. Zudem gefällt es mir einfach, dass das Buch in vielem sehr informativ ist. Man erfährt sehr viele Dinge über die Stadt Prag, deren wichtigste Sehenswürdigkeiten, wie auch einiges zur Geschichte Prags, was so gut in die Handlung mit eingestreut ist, dass man es auch ein wenig unwissentlich mitlernt. Dazu kommt dann noch das kleine Tschechisch Wörterbuch, welches sich am Ende des Buches befindet und aus dem man einige wichtige Sätze und Worte lernen kann, die einem durchaus gut helfen können, wenn man mal Tourist in Prag sein sollte. Als Ergänzung zum Buch sehr schön, auch wenn es einem beim Lesen selbst eher nicht weiter bringt, denn mancher Charakter spricht zwar nur Tschechisch, aber diese, eher weniger touristentypische Sätze und Ausdrücke findet man nicht im Wörterbuch, aber sie sind sinngemäß ausreichend im Text übersetzt, dass man versteht, worum es geht. Mir persönlich hat dieser Aspekt auch sehr gefallen, da man einfach noch mehr den Eindruck bekommt in einer fremden Stadt zu sein, da es ja auch im echten Leben so wäre, dass die Tschechen selbst nur gebrochen Deutsch sprechen, wie es einige der Charakter auch machen oder wie wieder andere wirklich nur Tschechisch können. Das erhöht die Atmosphäre einfach enorm. Ein spannende Handlung ist natürlich, durch den Krimianteil dieses Buches, garantiert und es macht einfach mächtig Spaß das Buch zu lesen und man beginnt immer mehr mit den beiden mit zu fiebern und neugierig zu werden, was wohl hinter dem Ganzen steckt und als sich alles mehr zuspitzt, herauszufinden, wie sich alles auflösen wird. Dabei haben Joanna und Finn ehrlich sehr gute Ideen, auch wenn manche nicht ganz realistisch denkbar sind, was aber nicht sonderlich stört und ein Kind es beim Lesen sicherlich nicht direkt merkt. Als Erwachsener kann man vielleicht noch anmerken, dass es teils ein bisschen viel ist, was die beiden in ihrem Alter so allein in einer fremden Stadt machen dürfen, aber ich sehe es so, dass das bei einem Buch durchaus mal sein darf und auch muss, schließlich sollten die Charaktere ja irgendwie ein Abenteuer erleben. In Kombination mit dem sehr angenehmen Schreibstil, den ich sehr passend und stimmig für die angesprochene Altersgruppe dieses Buches finde, sowie den nicht zu häufigen und stimmigen Illustrationen, kann ich diesen Krimi für Kinder nur empfehlen, da ich ihn sehr gelungen finde.

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Gefährliches Spiel in der Prager Altstadt

    City Crime - Puppentanz in Prag
    Gela_HK

    Gela_HK

    25. February 2015 um 11:09

    Joanna hat für ihre Lieblingsband Konzertkarten gewonnen. Sie ist völlig aus dem Häuschen, denn das Konzert ist in Prag. Zusammen mit ihren Eltern fahren Joanna und ihr Bruder in die Goldene Stadt. Der Familienausflug auf der Karlsbrücke endet für die Mutter mit einem verknacksten Fuß. Doch für die Kinder fängt eine Verfolgungsjagd durch die Altstadt an. Wer hat ihre Konzertkarten gestohlen und was hat das alles mit einer verlorenen Wassermann-Marionette zu tun? Im Buch ist ein Stadtplan mit den wichtigsten Handlungsorten vorhanden, der bei der Orientierung hilfreich ist. Am Ende gibt es für wissbegierige Leser sogar einige tschechische Vokabeln, die für das Verständnis der Handlung aber nicht zwingend erforderlich sind. Einige Illustrationen verdeutlichen das Geschehene. Das empfohlene Lesealter liegt bei 10 - 12 Jahren. Wenige Szenen sind doch schon gefährlich geschildert, man sollte abwägen, ob das eigene Kind diese Inhalte schon versteht. Andreas Schlüter versteht mit seinem Schreibstil die jungen Leser zu fesseln. Besonders hat mir die Schilderung der Stadt gefallen. Den Lesern werden ganz nebenbei Geschichtsdaten und Stadtinformationen vermittelt. Das wuselige Getummel auf der Karlsbrücke läßt ahnen, wieviele Menschen sich tagtäglich diese Sehenswürdigkeit ansehen. Das Geschwisterpaar Joanna und Finn streitet sich gern, aber wenn es darauf ankommt, halten die beiden fest zusammen. In Prag geraten die beiden in brenzlige Situationen, schummeln sich an ihren Eltern vorbei in die nächtliche Großstadt und erleben zusammen mit zwei jungen Puppenspielern ein gefährliches Abenteuer. Joanna handelt oft spontan und unüberlegt, ihr jüngerer Bruder muss sie dann bremsen. Sehr sympathisch ist ein alter Puppentheater-Besitzer, der durch seine geheimnisvolle, aber freundliche Art die Kinder in seinen Bann zieht. Schade, dass über das Puppentheater nicht mehr berichtet wurde. Man ist richtig neugierig auf die Puppen und die Theatertücke geworden. Manchmal fragt man sich allerdings, ob die Kinder nicht besser Erwachsene eingeweiht hätten. Sie kommen im wahrsten Sinne des Wortes mit einem blauen Auge davon. Wir werden auf jeden Fall noch den 1. Teil aus der City Crime - Reihe lesen. Kindermeinung: Mir hat das Abenteuer in Prag sehr gefallen. Vojta wollte etwas Gutes für seinen Opa tun, hat damit aber alles nur schlimmer gemacht. Nicht gefallen hat mir, dass Joanna ins Gesicht geschlagen wurde und die Geschwister ihren Eltern nicht Bescheid gesagt haben.

    Mehr
  • Gelungener Kinderkrimi- aber ganz schön gefährliche Handlung...

    City Crime - Puppentanz in Prag
    mamamal3

    mamamal3

    Die Geschwister Finn und seine zwei Jahre ältere Schwester Joanna überreden ihre Eltern zu einem Kurzurlaub in Prag- zuvor hatte die Tochter zwei Tickets für das dort stattfindende Coldplay-Konzert gewonnen. Dort angekommen werden gleich die altertümlichen Sehenswürdigkeiten dieser spannenden Stadt besichtigt und schnell wird dem Leser klar, daß Prag auch einen historischen Hintergrund bzgl. Puppentheatern hat. So kommt es schließlich zu einer folgenschweren Verwechslung, in die leider auch die Familie verwickelt ist. Die beiden Kinder beginnen so eine aufregende Ermittlung, die bis zum Schluss nicht langweilig wird! Schließlich gilt es, den verhafteten Vater und vermisste neue Freunde zu befreien. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Mir gefiel als Mutter die Geschichte sehr, auch weil bis zum Schluss die Spannung aufrecht erhalten wird. Der junge Leser kann mit den beiden Geschwistern miterleben, was es da aufregendes in Prag zu Meistern gibt. Allerdings fand ich einige "Abenteuer" im Drogenmilieu auf eigene Faust ganz schön draufgängerisch und riskant- das hätte ich mir etwas "sicherer" für die empfohlene Alterstufe gewünscht. Theoretisch hätten da einige Male schlimme Dinge geschehen können... Aber vielleicht macht ja auch genau das die Attraktivität dieser Reihe aus- wer weiß. Deshalb nur einen (kleinen) Stern Abzug von mir. :-)

    Mehr
    • 3
  • Krimi in Prag

    City Crime - Puppentanz in Prag
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    21. February 2015 um 10:12

    Joanna ist total aus dem Häuschen, weil sie Karten für das Coldplay-Konzert in Prag gewonnen hat. Sie verbringt die Familie einen kurzen Urlaub in Prag. Auf der Karlsbrücke lernen Joanna und ihr jüngerer Bruder Finn Ondra und Vojta kennen, die dort mit Puppenspiel ihr Geld verdienen. Finn findet eine Puppe, die von einem Paar vergessen wurde, und damit geraten die Kinder in ein gefährliches Abenteuer. Beim Lesen dieses spannenden Krimis, erfährt man nebenbei eine ganze Menge über die Stadt Prag und ihre Historie. Der Stadtplan im Buch hilft dabei, sich zurechtzufinden. Die Geschichte liest sich sehr flüssig. Die Atmosphäre der Prager Altstadt ist sehr gut beschrieben, man fühlt sich, als sei man mitten im Touristenstrom. Die Figuren sind altersgerecht dargestellt. Joanna ist mit ihren 13 Jahren ein wenig zickig und hat den Bogen raus, wie sie ihre Eltern „überzeugen“ kann. Finn, der zwei Jahre jünger ist, wirkt oft ein wenig ängstlich und seine Schwester geht ihm manchmal auf die Nerven. Aber beide sind clever und wissen sich zu helfen. Dass sie dabei auch mal ein wenig leichtsinnig sind, ist bei Kindern wohl normal, denn sie wissen das Risiko nicht immer einzuschätzen. Auch alle anderen Figuren sind gut und authentisch dargestellt. Eis gibt allerdings eine kleine Unlogik im Buch, als Finn sein Handy benutzt, das er in Wirklichkeit gar nicht mehr hat. Die Spannung lässt nie nach, so dass man bis zum Ende mitfiebert. Ein Toller Kinderkrimi.

    Mehr
  • Puppentheater in der Goldenen Stadt

    City Crime - Puppentanz in Prag
    esposa1969

    esposa1969

    Hallo meine lieben Leser, dieses sehr spannende und abenteuerliche Kinder- und Jugendbuch durften mein11-jähriger Sohn und ich im Rahmen einer Leserunde lesen: == City Crime - Puppentanz in Prag == von Andreas Schlüter (Autor), Daniel Napp (Illustrator) == Buchrückentext: == Auf nach Prag! Finns Schwester Joanna hat Karten für ihre Lieblingsband in der Goldenen Stadt gewonnen. Aber der Kurzurlaub wird zum Alptraum: Erst verschwinden die Karten. Dann bricht jemand in das Hotelzimmer der Geschwister ein und Finn und Joanna werden erpresst. Steckt etwa der gut aussehende Puppenspieler von der Karlsbrücke dahinter? Doch Finn und Joanna verfolgen bald eine andere heiße Spur. Und die führt sie mitten in die gefährliche Welt der Drogenmafia. == Das Cover: == Joanna und Finn samt Puppenspieler Ondra auf der Karlsbrücke in Prag laufen ihren Verfolgern davon. Auch die nachtblaue Farbgebung lässt die Szenerie düster und unheimlich erscheinen. Auf der Rückseite dann noch die Nepomuk Statue, die das Prag-Gefühl intensiviert. Ein Cover, das definitv neugierig macht. == Leseeindrücke: == Dieses sehr spannende und abenteuerliche  Kinder- und Jugendbuch haben mein 11-jähriger Sohn und ich gemeinsam Gelsen und binnen drei Tagen geradezu verschlungen. Es ist Band 2 der City Crime und nach Band 1 "City Crime - Vermisst in Florenz" der zweite Fall, den die Geschwister Joanna und Finn zu lösen haben. In diesem Band reisen die beiden Geschwister gemeinsam mit ihren Eltern nach Prag. Joanna hatte bei einem Gewinnspiel Konzertkarten eines völlig ausverkauften Konzertes ihrer Lieblingsband Coldplay gewonnen. Voller Freude macht sich die Familie auf die Reise in die Goldene Stadt. Dort machen sie auf der Karlsbrücke die Bekanntschaft des jungen Puppenspielers Ondra und dessen Bruder Vojta. Während Joanna mit beiden Freundschaft schließt, findet Finn eine Wassermann Marionette, die Touristen auf der Karlsbrücke verloren haben. Die Marionette gibt er nun seinem Vater mit, da die vier Kinder nun die Stadt bestaunen  möchten. Gemeinsam unternehmen sie einen Bootsausflug, der in einer Eisdiele endet. Plötzlich haben es Ondra und Vojta sehr eilig und verschwinden Hals-über-Kopf. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Joannas Konzertkarten wurden ihr gestohlen, im Hotelzimmer wurde eingebrochen und der Vater hat dann auch noch diese Marionette verloren. Da Joanna eigens des Konzertes wegen nach Prag kam, will sie sich ihre Eintrittskarten wiederholen. Dabei werden die Kinder immer mehr in böse Machenschaften einer Drogenbande verwickelt. Wem können sie nun noch trauen? Was hat diese Marionette mit den Ereignissen zu tun? Werden sie es noch rechtzeitig zum Konzert schaffen? Das Buch beginnt (und endet später) gleich mit einem Stadtplan von Prag. Da ich Verwandtschaft nahe Prag habe, haben mein Sohn und ich diese wunderbare Stadt und natürlich auch die Karlsbrücke schon oft besucht und fanden uns während des Lesens in jedem Winkel der Stadt wieder. Der Lokalkolorit von Prag wird authentisch gezeichnet und lässt uns diese Reise fast schon selbst erleben. Wir erfahren jede Menge an Informationen, die den Nebenhandlungsstrang aus machen. Wir wissen, was man in Prag gerne isst, erfahren über das weltberühmte Puppentheater Speibl und Hurvínek, bekommen Plätze und Sehenswürdigkeiten genau beschrieben, zahlen mit der tschechischen Währung und schippern mit dem Boot über die Moldau. Der Haupthandlungsstrang sind die Abenteuer die die Kinder erleben, der angenehme Nebenhandlungsstrang die Sightseeingtour durch Prag. Im Buch wird auch viel tschechisch "gesprochen". So finden wir hinten im Buch einen kleinen tschechischen Wortschatz in Form eines Wörterbuches, den ich mir auch ganz gut vorne hätte vorstellen können. Einige Ausdrücke und Ausrufe finden wir dort allerdings nicht, da hätten wir uns gerne Fußnoten mit der entsprechenden Übersetzung gewünscht, die wir nun via Internet ergooglen mussten. Alle Charaktere werden sehr bildlich dargestellt und authentisch beschrieben. Zudem finden wir eine Handvoll ganzseitiger schwarz-weiß Illustrationen, die uns die Szenen bildlich werden lassen und die Protagonisten abbilden. Zudem sind vor jedem der 21 Kapitel ebenfalls sich immer wiederholende Skizzen, die das Gelesene auflockern. Das Inhaltsverzeichnis finden wir im übrigen hinten im Buch. Auf insgesamt knapp 200 Seiten haben wir gebibbert, gebangt, gehofft und geraten. Wir hatten schon einige Bücher des Autors Andreas Schlüter gelesen - beispielsweise Zwillingschaos hoch 2 - und mögen seinen Schreibstil, der sehr kindgerecht verfasst ist. So wie der Autor beim Schreiben seiner Kinderbücher eine Affinität zu Geschwisterpaaren zu haben scheint, haben wir eine Affinität zu Prag Dank unserer Wurzeln. Wir haben dieses Buch so genossen, dass ich nicht umhin kam auch gleich Band 1 zu bestellen, da mein Sohn an dieses Abenteuer mit Joanna und Finn direkt anknüpfen möchte. Natürlich vergeben wir volle Sternenzahl: 5 von 5 Sterne!! Vielen Dank! © esposa1969

    Mehr
    • 5
  • Gelungener Krimi für Kinder

    City Crime - Puppentanz in Prag
    frenx1

    frenx1

    17. February 2015 um 21:07

    “Puppentanz in Prag” ist ein gelungener Krimi für Jugendliche von 10-12 Jahren, geschrieben von Andreas Schlüter. Der 11-jährige Finn und seine zwei Jahre ältere Schwester reisen mit ihren Eltern nach Prag. Dort lernen die beiden Ondra und seinen kleinen Bruder kennen, zwei Jungen, die sich durch Marionettenspielen Geld auf der Prager Karlsbrücke verdienen. Doch als Finn eine Marionette findet, die ein Touristenpaar vergessen hat, kommt so einiges ins Rollen – denn die Puppe hat einen brisanten Inhalt. Und ausgerechnet Finns Vater verliert sie! Die Jagd nach der Marionette beginnt und die Geschwister ermitteln auf eigene Faust. Das bringt Verwicklungen und manch gefährliche Situation mit sich. Es kommt zu Verfolgungsjagden in Prags Altstadt, verwüsteten Hotelzimmern, Bespitzelungen und einer Polizeiaktion. Die Handlung ist durchgängig spannend. Gefallen hat mir, dass es an einigen Stellen unerwartete Wendungen gibt, was zum Weiterlesen anregt. Nur an einer Stelle ist die Handlung nicht stimmig, wenn Finn sein Handy nutzt, das er aber an der Stelle gar nicht mehr besitzt … Kritisch anzumerken ist, dass man über das Marionettenspiel in Prag nicht sooo viel erfährt – da hätte ich mir gewünscht, dass ein bisschen mehr rüberkommt, dass die Kinder z.B. auch einer professionellen Aufführung zusehen (und nicht nur zum Coldplay-Konzert gehen …). Dafür weiß man nach dem Lesen, was ein Golem ist. Prags Altstadt ist von der Atmosphäre her gut getroffen.

    Mehr
  • Da tanzen nicht nur die Puppen

    City Crime - Puppentanz in Prag
    Antek

    Antek

    17. February 2015 um 13:52

    GEWONNEN! Joanna ist außer sich vor Freude. Sie hat zwei Karten für das längst ausverkaufte Konzert ihrer Lieblingsband Coldplay gewonnen. Wie genial, nur ein Problem gibt es, denn das Konzert findet in Prag statt. Ein Problem? Nein natürlich nicht für die gewiefte Joanna, die ihre Eltern mehr als schnell überredet. Auf geht´s in die Goldene Stadt Prag. Neben guter böhmischer Küche, tollen Sehenswürdigkeiten gibt es hier auch noch die Puppenspieler auf der Karlsbrücke, die Joanna und ihren Bruder Finn beeindrucken. Besonders Ondra und sein Bruder Vojta haben es Joanna angetan, schließlich ist sie auch ein wenig in Flirtlaune. Finn hingegen interessiert sich mehr für ein Pärchen, denen der Geldbeutel gestohlen wurde. Kein Wunder in dem Touristengedrängel haben es Taschendiebe besonders leicht. Jetzt verliert die Frau auch noch eine Tasche. Finn, der dies beobachtet,  schnappt sich diese und versucht das Ehepaar zu finden, aber nicht´s mehr zu machen, die sind längst verschwunden. Wenn Finn gewusst hätte, was es mit dieser verlorenen Marionette auf sich hat, hätte er bestimmt die Hände davon gelassen. Ich bin wirklich begeistert von diesem tollen Kinderkrimi. Der Schreibstil von Andreas Schlüter nimmt einen schon auf der ersten Seite gefangen und lässt einen bis zum Ende nicht mehr los. Hier ist so viel Spannung geboten, dass sich Puppentanz wirklich hinter keinem guten Erwachsenenkrimi verstecken muss. Die Story ist super spannend. Die Mutter verletzt sich das Bein, der Vater verliert die Marionette, das Hotelzimmer wird durchwühlt, der Vater festgenommen, die Konzertkarten sind verschwunden und schließlich geraten sie noch in einen Konflikt einer Drogenbande. Prag hat für die beiden neben Sightseeing wirklich jede Menge zu bieten. Es gilt wilde Verfolger abzuschütteln,  sich aus einem Kerker zu befreien und dabei auch noch ein altes Puppentheater zu retten. Ach ja klar, der Vater muss natürlich auch noch irgendwie auf freien Fuß. Finn und Joanna sind mir von Anfang an ans Herz gewachsen. Besonders Joanna hat mich mit ihrer Art super gut unterhalten. Sie weiß genau, wie sie ihre Eltern geschickt um die Finger wickelt, was einen immer wieder schmunzeln lässt. Ihre Pläne sind so wasserdicht, das man wirklich beeindruckt den Hut ziehen muss. Ondra und Vojta sind besonders anfangs nicht so leicht zu durchschauen, aber das sollen sie ja auch nicht. Erwähnenswert ist auch noch Jakub, Ondras Cousin, der das Puppentheater seines Großvaters retten will. Er und sein Opa haben mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist nicht nur fesselnd, sondern beschreibt auch so richtig gut. Ich konnte mir wirklich alles super gut vorstellen. Das beginnt bei den Sehenswürdigkeiten von Prag und besonders der Atmosphäre auf der Karlsbrücke. Man könnte meinen, man ist selbst mit auf der Reise. Aber auch bei den Verfolgungsjagden hat man das Gefühl live mit dabei zu sein und sich ebenfalls verstecken oder die Luft anhalten zu müssen. Besonders toll habe ich mir die Marionetten vorgestellt, die ebenso richtig gut beschrieben werden, bei Miss Piggy im Brautkleid angefangen, über den Wassergeist Vednik bis hin zu Golem, den größten Schatz von Jakubs Opa. Sehr gut hat mir auch die Karte zur Innenstadt von Prag gefallen und der kleine Tschechisch Deutsche Wortschatz im Buch. Denn ganz nebenbei erfährt man viel Wissenswertes über Prag und sein Geschichte und zwar nicht auf langweilige Art und Weise, sondern verpackt in einer spannenden Geschichte. Mit einigen ganzseitigen Bildern und weiteren kleinen Illustrationen kann Puppentanz in Prag auch aufwarten und wird so zum wahren City Crime Erlebnis. Volle Leseempfehlung.

    Mehr
  • Aufregung in Prag

    City Crime - Puppentanz in Prag
    ChrischiD

    ChrischiD

    Joanna kann ihr Glück kaum fassen, als sie zwei der begehrten Karten für ihre Lieblingsband in Händen hält. Doch ein kleines Problem gibt es da noch: Das Konzert findet in Prag statt. Nachdem sie ihre Eltern überreden konnte, steht einem Kurzurlaub nun nichts mehr im Wege. Doch kaum in Prag angekommen, geraten Joanna und ihr Bruder Finn in ein gefährliches Abenteuer. Nicht nur, dass die Konzertkarten auf mysteriöse Weise verschwinden, es wird auch noch in ihr Hotelzimmer eingebrochen und vor Erpressung schrecken die Täter auch nicht zurück. Prag hat einiges für Touristen zu bieten, doch Joanna und ihr Bruder Finn können sich nicht so recht an der Schönheit der Stadt erfreuen, denn sie treibt etwas ganz anderes um. Kaum dass sie angekommen sind, geraten sie in ein Netz aus üblen Machenschaften, aus dem sie, wenn irgend möglich, alleine wieder hinausfinden müssen. Auch wenn der Leser ihre Beweggründe, die Polizei und ihre Eltern außen vor zu lassen, versteht, so fragt man sich dennoch unweigerlich, ob es nicht doch besser wäre jemanden einzuweihen. Glücklicherweise bekommen die Geschwister tatkräftige Unterstützung, wobei hier lange Zeit nicht sicher ist, wem man nun wirklich trauen kann und wem nicht. Neben atemloser Spannung und rasanter Action kann wenigstens der Leser die Goldene Stadt ein wenig kennenlernen, wenn dies den Kindern schon nicht vergönnt ist. Zwar konzentriert man sich in der Hauptsache natürlich auf das Geschehen, doch der Autor schafft es, die Schönheit der Stadt gekonnt in Worte zu fassen und diese in die Ereignisse einzuflechten. Somit ergibt sich ein in sich stimmiges Bild, welches Handlung und Umgebung vereint. „Puppentanz in Prag“ ist bereits das zweite Abenteuer für die Geschwister Joanna und Finn, aber durchaus auch unabhängig vom ersten zu verstehen. Auf wichtige Ereignisse aus der Vergangenheit wird nochmals kurz eingegangen und wenn nötig auch mal ausführlicher zurückgegriffen. Diese kurzen Rückblicke führen allerdings nicht dazu, dass man nun den kompletten ersten Band kennt, im Gegenteil, man ist nun umso neugieriger und möchte auch dieses Abenteuer unbedingt noch verfolgen. Am Ende der Geschichte gibt es einen kurzen Tschechisch-Wortschatz, der dem Leser die Sprache ein bißchen näher bringt. Da vor allem die Einheimischen auch das ein oder andere Mal in ihrer Muttersprache kommunizieren, kann man so versuchen ihre Sätze zu entschlüsseln und kommt sich nicht ganz unwissend vor. Andreas Schlüter hat eine ganz wundervolle Geschichte entworfen, die nicht nur Kinder und Jugendliche in ihren Bann zieht, sondern auch Erwachsene von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Man kann nie vorhersehen wann es zu unerwarteten Wendungen kommt und wann die nächste Überraschung lauert, so steht man ständig unter Strom und wartet gebannt auf die Dinge, die da kommen. Bleibt zu hoffen, dass die Reihe auch weiterhin fortgesetzt wird.

    Mehr
    • 2
    aschlueter

    aschlueter

    16. February 2015 um 13:15
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Leserunde zu "Zwillingschaos hoch zwei - Happy Birthday" von Andreas Schlüter

    Zwillingschaos hoch zwei - Happy Birthday
    aschlueter

    aschlueter

    Hallo, nachdem hier zum Band 1 unseres "Zwillingschaos" eine schöne Leserunde stattgefunden hatte, möchte ich auch mit dem Folgeband eine eröffnen. Malte und Julie sind nun in der sechsten Klasse. Ihr Geburtstag steht vor der Tür. Bei Zwillingen ist das mit einem besonderen Problem verbunden: Beide haben am selben Tag Geburtstag, und deshalb sollen sie auch wie eh und je gemeinsam feiern - finden ihre Eltern. Malte und Julie finden das ganz und gar nicht. Jeder plant sein eigenes Fest und versucht gleichzeitig, die Planungen des anderen zu sabotieren. Eine turbulente Familiengeschichte jeweils aus Jungen- und Mädchensicht geschildert, mit vielen herrlichen Illustrationen.

    Mehr
    • 171