Andreas Schlüter Sechseinhalb Stunden

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Sechseinhalb Stunden“ von Andreas Schlüter

"Für dich würde ich durch die Hölle gehen ..." behauptet Sören in seinem Brief an Jacqueline. Natürlich rechnet er nicht damit, dass ihn jemand beim Wort nehmen könnte. Doch genau das passiert. Und es ist niemand anderer als der Tod selbst, der - in Gestalt einer schönen Frau - eines Abends höchstpersönlich bei Sören auftaucht, um ihm das zu eröffnen.§Sechseinhalb Stunden bleiben Sören, um zu beweisen, dass es ihm mit seiner Behauptung ernst ist. Sechseinhalb Stunden Kampf gegen Tod und Teufel. Und diese beiden ziehen alle Register des Schreckens ...

Hat mir gar nicht gefallen.

— Susi93

Stöbern in Kinderbücher

Simsaladschinn - Die verflixte siebte Zutat

Auch im dritten Teil sorgt Dschinn Amanda für einige Turbulenzen...hoffentlich war dies nicht das Ende der tollen Buchreihe...

Nele75

Lil April - Das Chaos kommt selten allein

Eine Großfamilie auf Reisen - mit Freundin und Familie in Berlin auf einem Workshop - Freude, Leid und Liebe - alles dabei

leniks

König Lennard oder Sommer ist dann, wann wir wollen

Das ist ein Buch für Kinder, nicht für Mütter!

lehmas

Pflanz dich glücklich 37 Ideen für Garten & Co.

Coole Ideen zum Pflanzen, Beobachten und Basteln für Kinder, selbstständig

danielamariaursula

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

Hatte mir etwas mehr von dieser Geschichte erhofft...

Rees

Mia 11: Mia und der Jette-Jammer

Hatte jede Menge Spaß mit dem Buch

Lina-Maus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuschend

    Sechseinhalb Stunden

    Rebel_Heart

    24. March 2013 um 22:52

    Also, ich muss ehrlich sagen.. nachdem ich den Klappentext eigentlich echt ansprechend fand ( obwohl er für eine Altersvorgabe von 10-12 Jahren ist ), fand ich das Buch doch etwas..  enttäuschend. Aber vielleicht liegt es auch genau an dieser Altersangabe, in dem vorgegebenen Alter hätte ich es vielleicht sogar als anders empfunden. Vielleicht sollte ich es meinen Sohn in 2 Jahren mal lesen lassen..~ Beginnen tut alles mit diesem Brief von Sören an Jacqueline, in dem er ihr sagt, dass er für sie durch die Hölle gehen würde. Schwupps, findet er sich in seiner persönlichen Hölle nieder, welche ihm abwechselnd von Nex - dem Tod in Gestalt einer schönen Frau - und dem Teufel persönlich bereitet wird. Er selbst muss durch seine persönliche Hölle gehen, wenn er das Leben Jacquelines retten will, wenn er seine Behauptung, dass er für sie durch die Hölle gehen will, festigen will. Die Tod ( in dem Fall der schönen Frau, will sie selbst so genannt werden) legt ihm das Herz Jacquelines auf den Tisch, welcher er ihr innerhalb dieser Sechseinhalb Stunden zurück bringen soll, andernfalls würde sie sterben. Sören selbst lernt im Laufe des Buches, wie sehr er seinen Mitschülern, seinen Eltern Leid zugefügt hat, wie sehr er ihre Seelen verletzt hat - all das, was ihm jetzt wiederfährt. An einigen Stellen erscheint es zudem etwas unrealistisch, aber 10 - bis 12Jährige werden das vermutlich anders sehen. Angesichts der Altersangabe bleibt der Grusel wirklich auf der Spur, auch wenn durch gewisse Aspekte vielleicht noch etwas gelernt werden kann. Ich für meinen Teil würde es nicht nochmal lesen und daher bekommt es von mir auch nur 2 von 5 Spiralen.

    Mehr
  • Rezension zu "Sechseinhalb Stunden" von Andreas Schlüter

    Sechseinhalb Stunden

    Nufan2039

    19. March 2009 um 13:58

    Ein tolles Buch! Ich war hin und weg! Lese es immer wieder! Es ist total faszinierenD!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks