Neuer Beitrag

dtv_Verlag

vor 2 Jahren

Bewerbung / Ich möchte mitlesen

Top secret: Leserunde mit Bestseller-Autor Andreas Schlüter!

Es ist eine äußerst gefährliche Mission - und niemand hat sie darauf vorbereitet. Aber ohne sie steht die Zukunft der Menschheit auf dem Spiel. Nach einem Sprung in einen See tauchen Perry, Lea, Marvin und Emily an Bord eines gigantischen Raumschiffs im Jahr 2200 wieder auf! Kurs: Planet der Kinder, unbewohnter Ersatzplanet der Erde irgendwo am Rande der Milchstraße. Die vier sollen den Planeten erforschen und bewohnbar machen. Doch niemand ahnt, dass sie hier nicht willkommen sind - denn der Planet der Kinder ist alles andere als unbewohnt.

Am 23. Oktober 2015 erscheint ›Spacekids‹ - der Auftakt einer neuen Weltall-Serie von Andreas Schlüter. Neugierig? Dann bewerbt euch jetzt für die Leserunde ab 26. Oktober und gewinnt eins von 15 Freiexemplaren! Wir freuen uns auf eine außerirdisch spannende Runde und ganz besonders, dass Andreas Schlüter mit dabei sein wird.

Mehr zum Buch
Mehr über Andreas Schlüter

So könnt ihr euch bewerben: Beantwortet einfach folgende Frage: Was würdet ihr auf eine Mission im Weltall auf jeden Fall mitnehmen und warum? Wir sind gespannt!


Autor: Andreas Schlüter
Buch: Spacekids

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Bewerbung / Ich möchte mitlesen

Bücher und Filme über das Weltall etc sind gerade wohl sehr schwer angesagt. Das klingt sehr aufregend und unterhaltsam, dass ich mich einfach bewerben muss. Mitnehmen würde ich natürlich mein Handy, damit ich alles festhalten kann für meine Enkel^^

connychaos

vor 2 Jahren

Bewerbung / Ich möchte mitlesen

Meine Tochter Emily (10) und ich würden sehr gerne mitlesen. Die Geschichte hört sich sehr abenteuerlich an, genau unser Geschmack.

Wir würden eine Kamera mitnehmen um alles zu dokumentieren.

Beiträge danach
154 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Engel1974

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 163 bis Ende
Beitrag einblenden

Das Ende kam uns leider etwas zu abrupt und läßt viele Fragen offen. Aber so sind die Kinder schon neugierig auf den Folgeband.
Rundum waren die Kinder vom Buch begeistert und so ein dickes Dankeschön das wir mitlesen durften, auch wenn wir uns leider nicht so an der Leserunde beteiligen konnten.
Hier nun unsere Rezi
http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schl%C3%BCter/Spacekids-1204527740-w/rezension/1210818545/

Engel1974

vor 2 Jahren

Wie gefällt euch das Cover?
Beitrag einblenden

Den Kindern gefällt das Cover sehr. Die Farbtöne sind stimmig, es macht neugierig auf den Inhalt. Einfach passend für solch ein tolles Buch.

Mone80

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 163 bis Ende
Beitrag einblenden

Wir haben das Buch auch beendet und fanden es spannend und sehr fesselnd geschrieben. Das abrupte Ende entlockte meinem Sohn ein Stöhnen, weil er jetzt noch ein wenig warten muss, bis es weitergeht. Kann ihn da aber auch ein wenig verstehen, weil man noch so viele Fragen hat.
Das Projetkt ist ja auch ziemlich riesig, einen neuen Planeten zu besiedeln. Da sind wir schon sehr gespannt, wie es weiter geht und was für Probleme noch auf die Kinder zu kommen wird.

Den einzigen Kritikpunkt den mein Sohn (10) hat: Er hätte gerne ein paar Zeichnungen in dem Buch gehabt. Irgendwie braucht er das noch, auch um eine Vorstellung zu haben. Ansonsten fand er es sehr gut.

Die Rezi kommt in den nächsten Tagen.

Mone80

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

So, nun kommt endlich unsere Rezi. Besser spät als nie, oder wie war das?

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schl%C3%BCter/Spacekids-1204527740-w/rezension/1215981449/

Vielen Dank, dass wir mitlesen durften!

simone_richter

vor 2 Jahren

1. Leseabschnitt: Seite 5-80
Beitrag einblenden

Leider hatte ich in den letzten Wochen des alten Jahres noch viel Stress in meiner Schulbibo, mit 3 Lesungen, feiern des 2-Jährigen Bestehens und kurz vor Weihnachten bin ich auch noch krank geworden. Jetzt endlich mit mega-großer schämender Entschuldigung hier unsere Leseeindrücke.

Ein schöner und spannender Einstieg in das Buch mit dem Vorstellen der Geschwisterpaare und dem Sprung im Schwimmbad in ein Raumschiff.
Als besonderen Gimmek hier die ersten Versuche mit Zeitmaschen, wo Mozart mit 13 Jahren ins Jahr 2140 geohlt wurde und somit die Festellung, dass er so weit seiner Zeit mit seinen Kompositionen voraus war ;).
Diese Autosuggestion mit dem Chip hätten wir auch gern, um Mathe und Sprachen super-schnell zu lernen und beherschen!

simone_richter

vor 2 Jahren

2. Leseabschnitt: Seite 81-162
Beitrag einblenden

Was hat es mit dem Blackout von Lea auf sich und was sind das für Signale?
Die Kinder-Neuankömmlinge sind komisch, da haben wir nichts Gutes mit ihnen geahnt. Und die Szene mit den elefantengroßen Raubkatzen mit dem Fischkopf und der schrumpeligen Echsenhaut war mega spannend und wir haben mitgefiebert mit der Notwehreinrichtung und den integrierten Schutzschilden in den Anzügen der Kinder.

simone_richter

vor 2 Jahren

3. Leseabschnitt: Seite 163 bis Ende
Beitrag einblenden

Jetzt ist es also raus, dass die anderen Kinder giftzwergige Venomier, und diese auch verantwortlich mit dem Signal aus dem Weltall sind und dem Angriff auf den Gedanken dazu. Ganz hingerissen waren wir dagegen vom kleinen Äffchen Türilü! Die asiatischen Kinder sind nett und haben auch interessante Kräfte dabei. Das Nichtnavigieren können und das Abdriften der Feichuán zu nú - wegen dem Beeinflussen der Venomier - auf den Todesnebel, und das Abfeuern der ASAT-Raketen der Kids der Settlement One war zum Zittern spannend. Und nun sind die Venomier verschwunden, aber dafür sind sie auf der Erde gelandet... Ein atemberaubender Cliffhanger...

Vielen Dank, dass wir mitlesen durften!

Endlich kommt auch die Rezension dazu:

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schl%C3%BCter/Spacekids-1204527740-w/rezension/1217130263/

Diese wurde auch auf amazon eingestellt.

Jetzt freuen wir uns auf eine Fortsetzung, der Cliffhanger gibt genau interessanten und spannenden Themenstoff dazu :)!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks