Andreas Schlüter Startschuss · Fallrückzieher Fünf Asse

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Startschuss · Fallrückzieher Fünf Asse“ von Andreas Schlüter

Die ›Fünf Asse‹ sind in Olympia-Form – auch wenn ihnen bei ihrer Schüler-Olympiade jemand übel mitspielt. Aber auf der Zielgeraden werden die fünf Freunde die Nase vorn und den Fall gelöst haben. Auch im Fußballtrikot zeigen die ›Fünf Asse‹, was in ihnen steckt. Taktisch klug können sie in letzter Minute üble Machenschaften des Schiedsrichters aufdecken.

Stöbern in Jugendbücher

Camp der drei Gaben - Juwelenglanz

Suchtgefahr! Dieser Autor macht mich einfach schwach!

buecherherzrausch

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Kommt nicht ganz an die PAN-Trilogie ran, aber ich freue mich schön auf das nächste Buch.

MitsukiNight

Bitterfrost

Ein echt gutes Buch, das mich zwar nicht fesseln konnte, trotzdem hat es Spaß gemacht, erneut in die Welt der Mythos Academy einzutauchen.

sabzz

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Kurz und gut: Ich bin begeistert.

KidsandCats

Scythe – Die Hüter des Todes

Ein grandioses Buch mit einem super spannenden Thema und genialen Wendungen.

Graveyard Queen

Wie ich plötzlich reich wurde und dachte, alles wird cool

Unterhaltsames Jungenbuch, das wichtige Themen anspricht (Reich/arm-sein, Cool-sein, Freundschaft, Pubertät und erstes Verliebtsein)...

vanessabln

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Startschuss · Fallrückzieher Fünf Asse" von Andreas Schlüter

    Startschuss · Fallrückzieher Fünf Asse

    Buchbahnhof

    28. May 2012 um 17:29

    Es handelt sich bei dieser Ausgabe um einen Doppelband mit zwei Geschichten aus dem Leben der Fünf Asse. Witzig gemacht ist das Daumenkino, welches sich jeweils unten am Einband befindet. Eine nette Idee, die mich gleich begeistern konnte. Die erste Geschichte ist “Startschuss” und die Fünf Asse nehmen am Sportwettkampf ihrer Schule teil. Die Mini-Olympiade wird immer vor der normalen Olympiade an der Schule veranstaltet und hat schon Tradition. Aber auch sonst werden jährlich Sportfeste veranstaltet, bei denen sich die Schüler mit anderen Schule messen. Die Fünf Asse sind die Sport-Stars der Schule. Jeder ist in seinem Bereich ein Sport-Ass, daher haben sie auch ihren Namen bekommen -> die Fünf Asse. Die schärfsten Gegner der Fünf Asse sind die Schüler des Grünheimer Gymnasiums. Gleich von Beginn der Mini-Olympiade an werden die Fünf Asse sabotiert. Natürlich fällt der Verdacht sofort auf Tom und seine Kumpanen von der Grünheimer Schule. Als im Laufe des Wettkampfes immer mehr Vorfälle passieren fangen nicht nur die Fünf Asse an zu ermitteln. Aber, lest selbst… Die Charaktere sind schön gezeichnet und die Sport-Atmosphäre hatte mich sofort in ihren Bann gezogen. Andreas Schlüter und Irene Margil schaffen es, mich mit ihrer bildreichen Sprache gefangen zu nehmen. Natürlich merkt der erwachsene Leser, dass das Buch für jüngere Leser geschrieben wurde (ab 7 Jahren), aber ich denke, dass das Buch für die Altersgruppe der 7-10jährigen ein wirklich spannender Lesegenuss sein wird. Den ersten Band des Doppelbandes kann ich auf jeden Fall empfehlen. Der zweite Band dieses Buches heißt “Fallrückzieher” und es geht um Fußball. Diesmal geht es für die Fünf Asse weit weg, nämlich nach Südafrika. Auch hier erleben die Freunde wieder ein spannendes Abenteuer. Die Geschichte hat mir sogar noch besser gefallen als “Startschuss”, weil sie definitiv noch spannender war. Ich bin hier allerdings etwas zwiegespalten, was das Alter angeht. Ich habe keine Kinder, von daher fällt es mir manchmal etwas schwer dies einzuschätzen, aber spontan würde ich sagen, dass 7 Jahre zu früh für diese Geschichte ist. Ich würde sie erst meinem 10jährigen Kind zu lesen geben. Um hier nicht zu viel zu verraten kann ich nicht näher darauf eingehen, aber ich denke, dass die Geschichte, die die Fünf Asse hier aufklären das Verständnis eines 7jährigen noch übersteigt. Die Charaktere und die Orte sind wie auch im ersten Band durchweg gut gezeichnet. Ich war wieder mitten im Geschehen und bin mit den Jungs und Mädchen über den Fußballplatz gerannt. Die Autoren verstehen es, den Leser hin die Welt der Fünf Asse hinein zu ziehen. Bereits im ersten band hatte ich ein komisches Gefühl, was Michael angeht, konnte es aber nicht richtig greifen. In diesem Band war es mir bereits nach wenigen Seiten klar. Ich mag ihn nicht. Nein, es ist nicht nur nicht mögen, sondern ich verabscheue ihn. Sein ganzes Verhalten, seinen Charakter. Michael ist egoistisch, wenig mitfühlend und unsympathisch. Dafür habe ich Lennart noch mehr ins Herz geschlossen. Lennart hat in diesem Buch mehr Raum eingenommen als im ersten Band und war mir äußerst sympathisch. “Fallrückzieher” ist ein super spannendes Buch für Jungen (und evtl. auch Mädchen) ab 10 Jahren. Die Geschichte ist spannend und hat mir unheimlich gut gefallen. Mein Fazit: Dieser Doppelband hat mir Lust gemacht mehr von den Fünf Assen zu lesen. Bis auf Michael sind alle Charaktere sympathisch und die Autoren verstehen es den Leser in die Welt der Fünf Asse hineinzuziehen und die Geschichte erleben zu lassen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks