Neuer Beitrag

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Thriller-Fans,

wir starten eine neue Leserunde für den Thriller "Gehasst" von Andreas Schmidt. Es geht um das Spiel mit der Dunkelheit, einen Mörder, der von sich glaubt, ein Vampir zu sein und der sämtliche Tabus bricht. Gehasst ist ein düsterer und packender Thriller, der die finsteren Seiten der menschlichen Seele aufzeigt und in das kalte, nächtliche Leben der Großstadt eintaucht. Ein Thriller der Extraklasse. Neugierig? Dann macht mit! Wir freuen uns auf Euch!

Wir verlosen wir 30 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 2. Mai 2016.

Worum es geht? Ein Wahnsinniger hält eine Stadt in Atem: Er missbraucht junge Frauen und tötet sie auf bestialische Weise, indem er sie zu Tode beißt. Das Ermittlerteam Franka Hahne und Michael Stüttgen ist ihm auf den Fersen, aber der mysteriöse Unbekannte entpuppt sich als Phantom, das immer neue falsche Fährten legt. Binnen drei Tagen zieht er seine Blutspur durch die Stadt und bereitet seinen Opfern und seinen Verfolgern einen Albtraum nach dem nächsten ...





Zum Autor: Andreas Schmidt
Ein Mann, ein Mord! Geboren im Jahr der ersten Mondlandung, 1969, in Wuppertal, gab Andreas Schmidt bereits 1999 mit In Satans Namen sein Krimidebüt. Drei Jahre später gelang ihm mit Das Schwebebahnkomplott der Durchbruch. Inzwischen sind zahlreiche Wuppertal-Krimis, sechs Anthologien sowie ein Thriller erschienen.

Den Kontakt zu seinen Lesern sucht – und findet – er auf seinen Lesereisen, die ihn quer durch die Republik führen. Seine Liebe zur Nordsee verarbeitet Schmidt in seinen Küsten-Krimis. Wann immer es seine Zeit zulässt, bereist er den Norden und hält Lesungen zwischen Ost- und Nordsee.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Autor: Andreas Schmidt
Buch: Gehasst

melanie1984

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Gerne springe ich für ein mobi-Format in den Lostopf. Von diesem Autor kenne ich noch keine Bücher, doch von dem Verlag habe ich schon einiges Gutes gelesen. Der Thriller klingt auf jeden Fall blutrünstig und sehr spannend.

leseratteneu

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

bei Thriller hüpfe ich gerne rein in den Topf

Beiträge danach
238 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MsChili

vor 1 Jahr

Rezi/Fazit
@Mistermario

Ich glaube nicht. Der Verlag macht das oft, nach einer LR noch eine Buchverlosung. Und man kann sich ja auch oft so Rezi-exemplare holen. Also mit dem Verlag war ich bisher echt zufrieden.

Sasi1990

vor 1 Jahr

Rezi/Fazit
@Mistermario

Lustigerweise war genau das mein erster Gedanke. MsChili scheint sich aber auszukennen. Da bin ich dann doch eher beruhigt, da ich doch etwas säuerlich war und schon dachte, ob die mit negativer Bewertung nichts anfangen können.

An dieser Stelle also Dank an MsChili.

leniks

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 4: Freitag

Also ich muss sagen, das Kapitel 13.15 Uhr, wo Clay oder auch Kai Köster Rebecca betäubt und sich an ihr vergeht, ist gut beschrieben. Scheinbar haben Frau Baumann und Köster irgendwas am mauscheln. Bin gespannt. Habe noch zwöf Seiten vor mir. Nun habe ich es gelesen. Das Ende war gut, und nun weiss ich was Frau Baumann mit Clay verbunden hat. Hier noch zwei Hinweise auf Schreibfehler: S. 329 Zeile 14 von unten steht nur "de" soll sicher heißen "den" und auf S. 334 3. Zeile von unten steht "Frank" statt "Franka"

leniks

vor 1 Jahr

Rezi/Fazit

Ich fand das Buch zwar manchmal zeh, aber im großen und ganzen gut. Hier der Link zur Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schmidt/Gehasst-1234561606-w/rezension/1241608015/

und amazon:

http://www.amazon.de/review/R1VRGJB75R3D1W/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=B01CQZ6K8M

jutscha

vor 1 Jahr

Leseabschnitt 3: Donnerstag
Beitrag einblenden

Der Donnerstag reicht wieder weit in den Freitag rein :)

An den Tag ist viel passiert. Baumann hatte ich nicht wirklich im Visier, Clay zu sein. Aber er hat Mandy alias Nancy gekannt. Hat er ihre Dienste in Anspruch genommen? Clay hat er als seinen Mörder ja auch erkannt, haben sie miteinander Geschäfte gemacht oder war Clay nur sein Mieter?

Rebecca hat echt Glück gehabt. Sie hatte so ein ungutes Bauchgefühl. Warum bloß hat sie ihn im Auto mitgenommen?

Für Clay finde ich keine Worte. Er ist wie ein blutrûnstiges Tier. Mir kam es fast hoch, als ich gelesen habe, dass er die Brustwarze abgebissen und geschluckt hat. Ich befürchte, da muss ich im letzten Leseabschnitt noch einiges ertragen...

Manchmal weiß ich nicht, wer gerade spricht, selbst dann nicht, wenn ich die letzten Sätze noch einmal lese. Irgendwann wird es aus dem Kontext dann klar, aber ich muss zugeben, dass es mich stört. Auch in diesem Abschnitt stand wieder, dass Rebecca die Freundin ist, und nicht die Ehefrau ihres Mannes. So ganz ausgefeilt ist die Geschichte noch nicht.

JessicaLiest

vor 1 Jahr

Rezi/Fazit

♥lichen dank, dass ich dabei sein durfte!

http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schmidt/Gehasst-1234561606-w/rezension/1242116432/

jutscha

vor 1 Jahr

Rezi/Fazit

Sorry, es hat etwas gedauert, aber nun ist auch meine Rezi online:

Kurzmeinung auf Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schmidt/Gehasst-1234561606-w/
jutscha, 24.05.2016

Rezension auf Lovelybooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schmidt/Gehasst-1234561606-w/rezension/1244876872/
jutscha, 05.06.2016

Rezension auf amazon.de:
https://www.amazon.de/Gehasst-Kriminalroman-Kriminalthriller-Andreas-Schmidt-ebook/dp/B01CQZ6K8M/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1465118064&sr=1-1&keywords=gehasst+andreas+schmidt
jutscha, 05.06.2016

Rezension auf wasliestdu.de:
http://wasliestdu.de/rezension/mit-einigen-schwaechen-aber-dennoch-spannend
jutscha, 05.06.2016

Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar und damit die Möglichkeit zur Teilnahme an der Leserunde!

Neuer Beitrag