Neuer Beitrag

DIGITALPUBLISHERS_Verlag

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

*** Neue Thriller-Leserunde ***
Kaltblütiger Mord im Gotteshaus


Wir starten eine Leserunde zum neuen spannenden Thriller
Grabesschuld von Andreas Schmidt und verlosen dafür 20 E-Books!

Autoren oder Titel-CoverDarum geht's: Erschossen und auf dem Altar aufgebahrt: Den Küster der Herz-Jesu-Kirche Klaus Gerber ereilte ein grausames Schicksal. Wer ist der Killer, der es auf den angeblich friedliebenden Mann abgesehen hatte? Für die alleinerziehende Kriminalhauptkommissarin Katrin Kramer und ihren eigenwilligen und verschrobenen Kollegen Karl Brauer beginnt eine lange Nacht, denn jemand will mit aller Macht verhindern, dass ans Licht kommt, was für immer begraben hätte bleiben sollen …


Hier geht's zur  Leseprobe

Erste Leserstimmen
„Spannender Krimi mit einem sympathischen Ermittler-Duo, Lektüre lohnt sich für Krimifans auf jeden Fall.“
„Ein schaurig guter Krimi. Küster, ermordet und das in der Kirche … drei Faktoren die mich gereizt haben, das Buch direkt zu kaufen.“
„Spannend geschrieben und insgesamt toll konstruiert. Man kommt sehr schnell und gut in die Geschichte hinein. Die Figuren sind authentisch und das Ermittler-Duo Kramer und Brauer sehr sympathisch.“
„Interessante und immer wieder wechselnden Perspektiven, die auch die Sicht des Mörders nicht ausnehmen.“

Über den Autor: Seit 1999 schreibt Andreas Schmidt Kriminalromane und Kurzgeschichten. Den Kontakt zu seinen Lesern sucht – und findet – er auf seinen Lesereisen, die ihn quer durch die Republik führen. Sein liebster Tatort: Die bergische Metropole Wuppertal!

Autor: Andreas Schmidt
Buch: Grabesschuld

Buchlandung_in_Muenchen

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh wie schön! Ein neuer Krimi von dp. Das wird ja schon mal gut werden!
Die Inhaltsangabe klingt gut und die Leseprobe noch besser. Auch den Schreibstil finde ich gut.

Da wäre ich doch wirklich gerne dabei! 🙂

AlexandraStern

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Da bewerbe ich mich mal direkt als zweite Leserin und hoffe darauf diesen extrem spannend klingenden Thriller bald auf meinem nagelneuen Reader lesen zu können.
Nach vielen Fantasy und Liebesleküren, habe ich richtig Lust dazu.

Beiträge danach
117 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

PMelittaM

vor 2 Wochen

11.55 Uhr
Beitrag einblenden

Tamtam schreibt:
Was will denn der Mörder mit dem Schrein. Dafür hat er wahrscheinlich die Schlüssel genommen. Warum ist es niemand vorher aufgefallen, dass dem Küster die Schlüssel fehlen? Warum wohnt der Mörder noch in der Wohnung und hat Geld? Ist das nicht der gleiche Mann wie im Prolog? Wie kann er sich ein Taxi leisten? Den Übergang verstehe ich nicht so ganz. Den Tod der alten Dame verstehe ich nicht ganz. Ist sie zufällig ausgesucht worden?

Hier wird sowieso komisch ermittelt, die Wohnung des Toten erst spät durchsucht, die Tochter erst spät ermittelt usw.

PMelittaM

vor 2 Wochen

1.05 Uhr
Beitrag einblenden

Bouquiniste schreibt:
Der Mörder greift Katrin bei ihr zu Hause an und droht ihr. Das hebt die Spannung gleich noch einmal auf ein neues Niveau. Jetzt wird gleich weitergelesen.

Wirklich? Mir erscheint das total aufgesetzt, und sinnlos zudem

PMelittaM

vor 2 Wochen

13.00 Uhr
Beitrag einblenden

_jamii_ schreibt:
Die Ermittler finden bei der Hausdurchsuchung von Susanne DNA-Spuren eines Mannes und plötzlich sind sie sicher, dass dieser Mann der Täter ist. Der Gedankengang verstehe ich hier nicht ganz, Susanne hat ihnen von Anfang an gesagt, dass sie einen One-Night-Stand hatte an diesem Abend. Bis vor dem DNA-Fund gingen sie davon aus, dass Susanne mindestens eine Mittäterin war... .

Hier gibt es viele nicht nachvollziehbare Gedankengänge ...

PMelittaM

vor 2 Wochen

Wie hat euch der Thriller gefallen?

Leider hat mir der Roman so gar nicht gefallen. Meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schmidt/Grabesschuld-1639837324-w/rezension/1746626441/

Danke für das Ebook.

Lesewunder

vor 2 Wochen

1.05 Uhr
Beitrag einblenden

Ich habe immer das Gefühl, es werden Klischees bedient. Die Erziehung von Susanne kann ich mir so nicht vorstellen. So unsympathisch hat ihr Vater nicht gewirkt. Und die Sache mit dem Schrein überzeugt mich nicht. Wie kann er den Stein verlieren. Und warum der Angriff auf Katrin. ? Und die Tochter bekommt nichts mit und schläft weiter. kaum vorstellbar.

Lesewunder

vor 2 Wochen

13.00 Uhr
Beitrag einblenden

Der Schluss hat mich nicht überzeugt. Es war der Sohn der Küsterin ! Er ist Drogen und alkoholabhängig, kann aber planvoll handeln. Warum kennt ihn Susanne nicht, wenn sie in der gleichen Kirchengemeinde groß geworden sind ? Und Katrin kommt wieder mit ihrem Ex aus. ich habe immer auf einen Knaller gewartet, dass es vielleicht doch der Pfarrer war.
Rezi kommt in den nächsten Tagen

Lesewunder

vor 1 Woche

Wie hat euch der Thriller gefallen?
Beitrag einblenden

Danke für die Überlassung des Buches. leider konnte mich der Krimi dieses Mal nicht fesseln.
Meine Rezi habe ich veröffentlicht bei Hugendubel, Weltbild, Bücher.de, Thalia und was liest du. Amazon mache ich die Tage.

https://www.lovelybooks.de/autor/Andreas-Schmidt/Grabesschuld-1639837324-w/rezension/1748234095/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.