Buchreihe: Wuppertal-Krimis von Andreas Schmidt

 4,2 Sterne bei 31 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

9 Bücher
  1. Band 1: Das Schwebebahnkomplott

     (6)
    Ersterscheinung: 01.04.2002
    Aktuelle Ausgabe: 01.04.2002
  2. Band 2: Die Wupper-Connection

     (2)
    Ersterscheinung: 12.06.2003
    Aktuelle Ausgabe: 12.06.2003
    Umweltskandal erster Güte in Wuppertal: Ein Unbekannter leitet hochgiftige Chromsäure in die Wupper. Der Inhaber der betroffenen Chemiefabrik gerät in Erklärungsnot, da sich bei seinem Firmengelände keinerlei Einbruchsspuren feststellen lassen. In seiner Verzweiflung wendet er sich an den privaten Radiosender "Wupper-Welle". Das Reporterteam wird hellhörig. Als wenig später eine Frauenleiche im Fluss gefunden wird, gerät die Lawine ins Rollen. Die Tote war eine Angestellte der Stadtverwaltung, und alles deutet darauf hin, dass sie Selbstmord beging. Der Abschiedsbrief der Frau lüftet den Schleier eines Korruptions-Skandals, wie ihn die Stadt bisher noch nicht erlebt hat.
  3. Band 3: Wuppertod

     (3)
    Ersterscheinung: 13.05.2004
    Aktuelle Ausgabe: 13.05.2004
    Star-Regisseur Mark Tickmann möchte einen Film in Wuppertal drehen. Aber nur zwei Tage vor Drehbeginn wird sein Hauptdarsteller hinterrücks in einer düsteren Wuppertaler Seitenstraße erschossen. Da der Produzent plötzlich droht, den Geldhahn zuzudrehen, muss schnellstens Ersatz beschafft werden, sonst wird es nie einen Film mit dem Titel "Wuppertod" geben. Die Schwester des ermordeten Schauspielers kontaktiert nun Heike Göbel und Stefan Seiler, die Reporter des Lokalradios "Wupperwelle", und bittet sie, den Mord an ihrem Bruder aufzuklären.
  4. Band 4: Pinguinmord

     (4)
    Ersterscheinung: 01.08.2008
    Aktuelle Ausgabe: 01.08.2008
    Sie sind zu Wahrzeichen geworden, die Pinguine der Pinguinale 2006. Doch Mysteriöses geschieht in Wuppertal: Immer mehr der beliebten Figuren verlieren ihren Kopf! Und kurz darauf geht es ihren Besitzern an den Kragen. Ein Verrückter? Ein Verbrecher mit System? Der stets schlecht gelaunte Kommissar Ulbricht muss den oder die Täter finden. Ehe es die Reporter der Wupperwelle tun.
  5. Band 5: Bittere Pille

     (4)
    Ersterscheinung: 21.06.2009
    Aktuelle Ausgabe: 21.06.2009
    Ein Arzneimittelskandal nimmt Ausmaße an, die der mürrische Wuppertaler Kommissar Ulbricht nie geahnt hätte. Wer macht Menschen zu Versuchskaninchen? Welche Rolle spielt die Pharmaindustrie? Starker Tobak, der schnell die Reporter der Wupperwelle auf den Plan ruft. Aus ihrer Recherche wird eine Ermittlung quer durchs Bergische Land.
  6. Band 6: Tödlicher Schnappschuss

     (4)
    Ersterscheinung: 04.04.2011
    Aktuelle Ausgabe: 04.04.2011
    Bei einem konspirativen Treffen zwischen Vorberg und einem Bekannten auf Burg Polle wird der Fotograf erschossen – später behauptet der vermeintliche Täter, nicht geschossen zu haben, sondern selber zum Opfer geworden zu sein. Kommissar Ulbricht stolpert während seiner Kur im Weserbergland auf der Burg Polle bei Bodenwerder über eine Leiche. Er alarmiert die Kollegen und gerät prompt mit Maja Klausen, die die Ermittlungen im Mordfall Christian Vor-berg leitet, aneinander. Sie besteht darauf, dass er sich aus den Ermittlungen heraushält. Der Tote ist ein in der Region bekannter Fotograf, den man als „Paparazzo des Weserberglands“ bezeichnet. Auffällig ist, dass Vorberg zwar Papiere, aber keinen Schlüssel bei sich trägt, zumal er mit dem eigenen Wagen, einem neuen Porsche 911, angereist ist. Ulbricht hat einen Verdacht.
  7. Band 7: Bernstein Verschwörung

     (3)
    Ersterscheinung: 28.05.2011
    Aktuelle Ausgabe: 28.05.2011
    Wuppertal – eine Stadt am Rande der Pleite. Die Bürger fühlen sich von der kommunalen Politik im Stich gelassen. Morddrohungen gegen den Oberbürgermeister. Drei Rapper drehen in einem alten Luftschutzbunker einen Videoclip und werden Zeugen einer Schießerei. Kommissar Ulbricht steht vor einem Rätsel, denn beim Eintreffen der Polizei ist der Tote wie vom Erdboden verschwunden.Ein Mord ohne Leiche – zunächst wird niemand vermisst. Heike Göbel und Stefan Seiler, die pfiffigen Reporter des lokalen Radiosenders „Wupperwelle“, recherchieren undercover. Welches Geheimnis birgt der Bunker an der Münzstraße? Ein Forscher ist auf der Suche nach dem legendären Bernsteinzimmer. Er ist felsenfest davon überzeugt, dass sich das Achte Weltwunder im Bergischen Land befindet. Ihm fehlen die Pläne, die in der Nachkriegszeit verschwunden sind. Werden die Aufzeichnungen an einem geheimen Ort in Wuppertal aufbewahrt? Wissen die Stadtväter mehr als sie zugeben? Inzwischen scheinen es auch andere dunkle Gestalten auf das Bernsteinzimmer abgesehen zu haben. Die alten Pläne ziehen eine Blutspur durch die Stadt.
  8. Band 8: WeserTod

     (2)
    Ersterscheinung: 01.09.2011
    Aktuelle Ausgabe: 01.09.2011
    Norbert Ulbricht, zu einem Kurztrip im Weserbergland unterwegs, wird unversehens zum Ermittler, als seine Freundin und Kollegin Maja Klausen vom 1. Fachdezernat der Polizeiinspektion zu einem Tatort gerufen wird. Der Schwimmgreifer Bodenwerder birgt ein zehn Jahre altes Autowrack aus dem Wasser. Die verweste Leiche hinter dem Lenkrad schockt Arbeiter und Polizei gleichermaßen – und in Hameln kommt es bei einer Anti-Atomkraftdemonstration zu derben Ausschreitungen: Mord am Chef des Sicherheitsdienstes im Kernkraftwerk an der Weser. Maja bekommt jede Menge unangenehmer Arbeit und versucht aus ihren Recherchen Verbindungen zum schauerlichen Fund in der Weser zu ziehen. Das Kernkraftwerk an der Weser scheint zum Spekulationsobjekt macht- und geldgieriger Manager zu werden. Die Täter ziehen eine Blutspur durchs Weserbergland.
  9. Band 9: TodesDuft

     (3)
    Ersterscheinung: 09.03.2012
    Aktuelle Ausgabe: 09.03.2012
    Selbst ernannte Hirnforscher experimentieren mit ahnungslosen Versuchspersonen. Die gewünschte Bewusstseinserweiterung verändert die Wahrnehmung der Probanden auf erschreckende Weise. Ein Hauch des Todes weht über die Lutterburg. Welch tragisches Schicksal hat sich hier vor dreißig Jahren ereignet? Warum munkelt man, dass es an diesem unheimlichen Ort spukt? Ein Trupp von Geisterjägern nimmt sich der alten Geschichten an – unter ihnen eine junge Frau, die an den Experimenten der Forscher teilgenommen hat und zu einem anderen Menschen wurde. Ist es Zufall, dass ausgerechnet sie im Keller der Ruine eine Leiche findet? Albtraum und Realität scheinen zu verschmelzen. Der Tote arbeitete bei einem namhaften Hersteller von Lebensmittelzusätzen, die einzige noch lebende Angehörige, seine Mutter, lebt vereinsamt in Wuppertal. Kennt sie das Geheimnis ihres verstorbenen Sohnes? Die Hauptkommissare Maja Klausen, Norbert Ulbricht und Jürgen Grundmann vom Zentralen Kriminaldienst in Hameln ahnen Schlimmes: Handelt es sich hier um einen besonders schweren Fall von Werkspionage oder gar Erpressung? Was, wenn die Zusätze in Lebensmitteln vergiftet und Millionen ahnungsloser Menschen in Gefahr sind?
Über Andreas Schmidt
Autorenbild von Andreas Schmidt (©Foto: Privat)
Geboren im Jahr der ersten Mondlandung, 1969 in Wuppertal, gab Andreas Schmidt 1999 mit „In Satans Namen" sein Krimidebüt. Drei Jahre später gelang dem Autor und Journalisten mit „Das Schwebebahn-Komplott" (KBV) der Durchbruch. Inzwischen sind zahlreiche Wuppertal-Krimis, sieben Anthologien sowie ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks