Neuer Beitrag

Antek

vor 1 Woche

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Je Kathi und Melanie, Garreth hat nochmal zwei Fans.

Die Walzenaktion war eine ganz schöne Kampfansage würd ich meinen, dass dem Sanktus da der Gaul durch gegangen ist, aufgeheizt vom Pappaufsteller und dem Schwärmen seiner beiden Damen kann ich gut verstehen. Am Schlawittchen packen, eh klar!

:O) Dean im Baatz, je dann hat der Sabber doch no an Wert ghabt.


Dass der Sanktus aber dann umschwenkt, aber der Garreth ist vielleicht doch gar nicht so verkehrt. Jetzt weiß ich ja auch, wo ich den Prolog verbuchen soll, das war seine Oma, aber wer sind deren Eltern, welche Brauerei soll er sich zurück holen??????

Wer hat den Anschlag auf Garreth verübt, bei dem Auto. das ihn überfahren wollte, hätte ich ihm ja fast recht gegeben, der eifersüchtige Weichselbaumer, das könnt sein, aber mit seinem Stillleben hat er jetzt natürlich ganz schön provoziert und sich einen Stall voll Feinde geschaffen. Wer hat den Anschlag jetzt auf ihn verübt, hoffentlich überlebt er.

Klasse der Dengeler und sein feines Näschen! :O) Aber dem hat der Sanktus schön die Klappe geschlossen mit seiner Schlawittchen Aktion! :O)



Craft Bier, der Hipe darum (muss ja gut sein, wenn der Sanktus das auch macht) und Reinheitsgebot, ich kenn mich da ja nicht so aus, muss ich morgen mal googln, aber ehrlich gesagt, das Zeug das sich nicht an das Gebot hält im Ausland produzieren lassen, importieren, das macht ja auch wenig Sinn.
Industriebier, was ist da dran schlecht, ich dachte es gibt extra das Reinheitsgebot, dass das gut ist???


Geht es wirklich darum die Craft Brauer auszurotten? Dann wäre das für Sanktus ja auch gefährlich, oder? Ampenberger scheidet dann eher aus, der fährt ja den traditionellen an den Karren denke ich, hach so verzwickt.



Ach ja, ja man denkt immer so ein Terroranschlag, alles weit weg,

Und Semmeln aufbacken ist ja au Hausarbeit, Respekt und der Kleine kommandiert im Hochstuhl, ich brich zam! :O) Ein Bild für Götter

amena25

vor 6 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Die Biernamen der Red Head Brewing Company sind der Hammer. Crazy Towers, Chilling in Giasing !! Obwohl ich das Getue drum herum und die Typen mit ihren Zopfbärten usw. albern finde, muss ich gestehen, dass ich so ein Bier mit Chilli oder diverse andere Sorten sofort probieren würde. Da ist mir das Reinheitsgebot dann auch herzlich ergal! Hauptsache es schmeckt.

Antek

vor 6 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
@amena25

Chilling in Giasing fand ich auch so klasse. Zopfbart find ich schreklich, Steigerung nicht möglich! :O)

Lesezeichenfee

vor 6 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Ja, Ellmau mit dem Bergdoktorhaus. Das ist so ne Sache. Eine Bruchbude ohne seinesgleichen. Da hatte ich ja Glück, als ich dort war. Es war niemand anders da. :-)

Gareth Vane überfährt mit Dampfwalze die Konkurrenzbiere. Ja, also das geht gar nicht. Da steigt in mir auch schon der HASS auf ihn auf. Wie meschugge kann man denn sein? Hass, wie bei der NdW. ;-)

Klar, dass da Sanktus ausrastet. Also ich bin sicher, jeder "normale" Mensch hätt so reagiert. Voll verständlich!

Fledermaussyndrom. ;-) *grrr*

Nutella für King Schorschi! Ich lach mich schlapp. :-)))

Warum fallen die Weibsleut auf Garreth rein? Martina und Kathi? Ist doch bescheuert! Und das wo Kathi doch erst gesehen hat, wie Garreth die Konkurrenzbiere mit der Dampfwalze überfahren hat!!

Oh jetzt wissen wir Bescheid. Granny und Sommer 1940. WER aber war ihr Bruder? Welche Brauerei war das?

Garreth im Krankenhaus? War ers selber? Ich bin sicher, der hat Dreck am Stecken, aber dass irgend jemand ihm was tut? Ungeplant, wenn Verena dabei ist? Seltsam?!

Schorsch1966

vor 6 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Die Walzenaktion ist typisch US-Show vom Garreth...die Rückblende bzgl. seiner Mutter ist doch recht interessant ...hier wird es noch sehr interessant. Der Besuch vom Garreth beim Sanktus zeigt neue Ideen bzgl. der Braukunst, mal sehen ob hier der Sanktus sich einlassen würde. Der Anschlag auf den Garreth kommt dann doch recht unerwartet...bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt....der Täter weiß dann auch Bescheid über das Verhältnis vom Garreth.

melanie1984

vor 5 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137

Endlich ist das Geheimnis um den Prolog gelüftet. Natürlich könnten die Morde mit dem Versprechen zu tun haben, die Brauerei zurückzubekommen. Das wäre aber zu einfach.

Das Bergdoktorhaus hat zu meiner Erheiterung beigetragen. Nur und nimmer würde ich da hinpilgern wollen...

Auch die Craftbiernamen sind bombastisch. Bei den doofen Namen würde sogar ich probieren wollen ;-).

Ich bin gespannt, ob Garreth den Anschlag überleben wird.

Lesezeichenfee

vor 5 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

melanie1984 schreibt:
Endlich ist das Geheimnis um den Prolog gelüftet. Natürlich könnten die Morde mit dem Versprechen zu tun haben, die Brauerei zurückzubekommen. Das wäre aber zu einfach. Das Bergdoktorhaus hat zu meiner Erheiterung beigetragen. Nur und nimmer würde ich da hinpilgern wollen... Auch die Craftbiernamen sind bombastisch. Bei den doofen Namen würde sogar ich probieren wollen ;-). Ich bin gespannt, ob Garreth den Anschlag überleben wird.

Ich war nur zufällig da. Ein Fan der Serie war und bin ich nicht. Aber ich hatte schon davon gehört. Und dann sagte der Wirt des Hotels wo wir waren, da müssen wir hin, wann sieht man schon mal ne Kulisse. Keine S.... war da.... Nur wir. Na ja, BRUCHBUDE. Mehr kann man da nicht sagen. In Filmen kann man ja alles retuschieren. ;-) Ich hätt ne Empfehlung gehabt, abreissen!!! Und was richtiges hinbauen, denn die Aussicht da ist schön und wenn man da sein Häuserl hat. Herrlich.

Ja, die Craftbiernamen sind echt toll!!

Odenwaldwurm

vor 5 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Endlich erfahren wir das der Anschlag mir im Supermarkt war und nicht am Odensplatz. Aber es gab trotzdem noch einen weiteren Anschlag auf Garreth. Wer steckt den da wieder dahinter. Vermutlich auch die Person die die anderen zwei Ermordet hat?
Wer drängt da auf dem Markt und will das deutsche Reinheitsgebot umgehen?

BuchNotizen

vor 4 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Jetzt hat es Garreth auch erwischt. War das der eifersüchtige Ehemann oder die Folge seiner Walzaktion? Ich mag ihn zwar nicht, aber ich möchte, dass er sich für seine Oma rächt und die Brauerei aufkauft. Bin gespannt, welche es ist.

Die Walzaktion geht gar nicht, kein Wunder, dass Sanktus ausgerastet ist. Ich bin zwar für das Reinheitsgebot, aber die Idee natürliche Zutaten zuzulassen, hat was. Aber ein Chilli-Bier würde ich nicht trinken. Ich sehe die ganzen Kreationen eh skeptisch. Obwohl, neulich habe ich ein Grapefruitweizen getrunken, war gar nicht schlecht.

Der Ampenberger von der Biobrauerei plant eine Sauerei, Verkauft sich sein Bier so schlecht oder warum tut er das?

Bibliomarie

vor 3 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt wird der Prolog eingebunden. Garreths Großmutter ist die Rose, die den Mord an ihrem Liebsten ansehen musste. Der Hass auf ihren Bruder Gottfried kann ich nachfühlen. Jetzt bin ich nur gespannt, welche Brauerei das war.

Die Aktion mit der Dampfwalze war pure Provokation, eine Kampfansage, aber was Braukunst und Echtheit angeht, sind Garreth und Sanktus gar nicht so weit entfernt.

Wir trinken das Bier einen Düsseldorfer Hausbrauerei, ein herbes Alt - den Bayern unter den Mitlesern wird es vielleicht unbekannt sein. Aber wenn ich Heimatbesuch habe, gehen wir immer ins Brauhaus und nach ein paar Gläsern (bei uns 0,2) habe ich immer alle überzeugt.
Ob Craftbier oder klassische Brauerei, es kommt auf die Sorgfalt an.

Übrigens haben wir vor 3 Jahren eine kleine Frankenreise gemacht, um Lichtenfels herum. Jeden Abend in einer anderen kleinen Dorfbrauerei getrunken, da habe ich auch tolle Biere kennengelernt.

Bibliomarie

vor 3 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

BuchNotizen schreibt:
Ich bin zwar für das Reinheitsgebot, aber die Idee natürliche Zutaten zuzulassen, hat was. Aber ein Chilli-Bier würde ich nicht trinken. Ich sehe die ganzen Kreationen eh skeptisch. Obwohl, neulich habe ich ein Grapefruitweizen getrunken, war gar nicht schlecht.

Im Sommer mag ich auch gern einen Russ oder ein Radler, deshalb könnte ich mir Biere mit natürlichen Gewürzen oder Fruchtauszügen auch schon vorstellen.

Lesezeichenfee

vor 3 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Bibliomarie schreibt:
In diesem Abschnitt wird der Prolog eingebunden. Garreths Großmutter ist die Rose, die den Mord an ihrem Liebsten ansehen musste. Der Hass auf ihren Bruder Gottfried kann ich nachfühlen. Jetzt bin ich nur gespannt, welche Brauerei das war. Die Aktion mit der Dampfwalze war pure Provokation, eine Kampfansage, aber was Braukunst und Echtheit angeht, sind Garreth und Sanktus gar nicht so weit entfernt. Wir trinken das Bier einen Düsseldorfer Hausbrauerei, ein herbes Alt - den Bayern unter den Mitlesern wird es vielleicht unbekannt sein. Aber wenn ich Heimatbesuch habe, gehen wir immer ins Brauhaus und nach ein paar Gläsern (bei uns 0,2) habe ich immer alle überzeugt. Ob Craftbier oder klassische Brauerei, es kommt auf die Sorgfalt an. Übrigens haben wir vor 3 Jahren eine kleine Frankenreise gemacht, um Lichtenfels herum. Jeden Abend in einer anderen kleinen Dorfbrauerei getrunken, da habe ich auch tolle Biere kennengelernt.

Wie heißt denn die Düsseldorfer Hausbrauerei? So herbes Alt mag ich auch. :-)
So Bierreisen sind nicht schlecht. Wenn wir im Allgäu sind, dann probiere ich auch alles mögliche. Vor allem Holzar. :-)

Lesezeichenfee

vor 3 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Bibliomarie schreibt:
Im Sommer mag ich auch gern einen Russ oder ein Radler, deshalb könnte ich mir Biere mit natürlichen Gewürzen oder Fruchtauszügen auch schon vorstellen.

Probieren tu ich auch alles, nur das mit dem Chilli net. Aber sonst, so erfrischende Sachen wie Grapefruitsaft oder so im Bier, das ist schon lecker. Wobei das Radler - meins - immer mit saurem Sprudel ist. :-)

Schroeflandi

vor 3 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
@Bibliomarie

Selbstverständlich ist Alt bekannt. Trink ich sehr gerne.

Bibliomarie

vor 3 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
@Lesezeichenfee

Wir haben immer einen Kasten Füchschen im Haus, das ist so richtig süffig. Wenn wir in der Stadt sind, geht's auch gern auf 1-2 Gläser in den Uerigen, das ist noch etwas herber als Füchschen.

Lesezeichenfee

vor 3 Tagen

6. Leseabschnitt "Vane provoziert", S. 109 bis 137
Beitrag einblenden

Bibliomarie schreibt:
Wir haben immer einen Kasten Füchschen im Haus, das ist so richtig süffig. Wenn wir in der Stadt sind, geht's auch gern auf 1-2 Gläser in den Uerigen, das ist noch etwas herber als Füchschen.

Das klingt so richtig lecker. Muss ich mir merken. Danke für den Tipp.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.