Neuer Beitrag

Schorsch1966

vor 5 Tagen

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden

Jetzt überschlagen sich die Ereignisse im Minutentakt...gut im Buch dargestellt. Dean ist quasi überführt. Verena entführt und als Versteck ein alter Märzenbierkeller....der Verursacher des Anschlags auf Garreth wird durch ihn selbt aufgeklärt...Täter hat mich verwundert, hatte eher einen Anderen erwartet...die Mahler wird überführt und auch glücklicherweise der kleine Schorschi unversehrt gerettet.

Antek

vor 5 Tagen

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden

Je, jetzt dreht er durch der Vane, die arme Verena, hat doch mit ihrem Mann schon genug gelitten.

Wenigstens für etwas ist es gut, dass die Lena so lang im Krankenhaus sein hat müssen, wobei ihr das ja besser erspart geblieben wäre. Aber so gibt´s wenigstens für a Tragerl Bier a offene Tür.

So daneben bin i also gar nicht gelegen mit meine verschieden Täter, dass der Weichselbaumer aber seine Verena ned au glei einen Kopf kürzer gmacht hat, wundert mi ja scho.

Lena und die Mahlerin ja austauschen könnten sie sich schon über die Fußmassagequalitäten vom Sanktus, aber ob das als Selbsthilfegruppe taugt! :O) Aber gute Idee


Der Herr Demuth ist eh schwul, ich brich ab! Hass gar kein Ausdruck, glaub i glei


Dass Kathi kurz vor der Tollwut ist, kann ich gut verstehen, wäre wohl jeder in ihrer Lage.


rasantes Finale, Scheißdreck dagegen.

Antek

vor 5 Tagen

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden
@Schorsch1966

Dass es im Schorschi gut geht ist das Wichtigste, weil sonst nie wieder Sanktus als Ermittler!!!!!

Lesezeichenfee

vor 5 Tagen

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden

Tja, das mit der Titelmelodie von Tom und Jerry bei Frau Mahler bringt sie auf die Spur. Der Schorschi ist gefunden, wieder da und ihm geht’s gut.

Die Ereignisse überschlagen sich. Sanktus flieht und sein Kommissarfreund und eine Kollegin ermitteln in zivil mit ihm.

Und jetzt muss ich den Rest lesen. Eigentlich will ich mich von dem Buch noch nicht verabschieden. :-(

Schroeflandi

vor 5 Tagen

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
@Lesezeichenfee

Am besten gleich mit den anderen Bänden weitermachen!

Lesezeichenfee

vor 5 Tagen

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden

Schroeflandi schreibt:
Am besten gleich mit den anderen Bänden weitermachen!

Ja, sobald sie da sind. :-) Kann noch ein paar Tage dauern. Hab schon meinen Mann mit dem Sanktus-Fieber angesteckt, dem hab ich immer wieder was vorgelesen. :-)

Odenwaldwurm

vor 5 Tagen

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden

Sorry, das ich jetzt nur kurz schreiben. Aber es ist so spannend und die Ereignisse überschlagen sich. Einfach nur toll. Ich muss unbedingt wissen wie es aus geht.

melanie1984

vor 4 Tagen

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden

Ich hab dem Sanktus ja schon mehrmals vorgehalten, dass er so eng mit der Lena ist. Sie ist aber auch eine ganz eine Liebe, ich bin froh, dass sie wieder dabei ist.
Mir gefällt, dass es zum Showdown hin jetzt keine richtigen Kapitel, sondern Zeitangaben gibt. Spannung pur!

amena25

vor 1 Tag

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden

Arme Verena. in den Fängen des irren Dean! Allerdings hatte ich ihn ja schon eine Weile im Verdacht, da er so im Hintergrund des ,,Geigers" stand.
Gut, dass Schorschi gesund und munter ist und auch gleich nach Hause will, trotz Schokolade und Fernseher. Offenbar ist Frau Mahler mit diesem Teil des Plans auch nicht so glücklich gewesen. Demuth kann einem schon fast Leid tun, wie er von allen behandelt wird. Sogar von seinem eigenen Chef.

Bibliomarie

vor 5 Stunden

12. Leseabschnitt "Showdown Teil 1", S 282 bis 304
Beitrag einblenden

Was für ein Tempo! Die Kellerszene war richtig klaustrophisch. Also dass Dean der Bösewicht ist und Garreth sozusagen der liebe Enkel - na, ja. Er wird mir nicht sympathischer, auch wenn er Verena wohl wirklich liebt.

Der arme Demuth - es ist jetzt wirklich knüppeldick gekommen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.