Andreas Schulze

 3.4 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Andreas Schulze

Sortieren:
Buchformat:
Herr Ostertag macht Geräusche

Herr Ostertag macht Geräusche

 (8)
Erschienen am 02.10.2013
Kosmetik für den Garten

Kosmetik für den Garten

 (0)
Erschienen am 01.01.2015
Der Drachengott

Der Drachengott

 (0)
Erschienen am 10.10.2007
Das große Waldläuferhandbuch

Das große Waldläuferhandbuch

 (0)
Erschienen am 04.11.2013
Mirrors and Others

Mirrors and Others

 (0)
Erschienen am 17.03.2014
Vogelstimmen im Wald

Vogelstimmen im Wald

 (1)
Erschienen am 01.09.2014

Neue Rezensionen zu Andreas Schulze

Neu

Rezension zu "Herr Ostertag macht Geräusche" von Andreas Schulze

leicht chaotisch
silkedbvor einem Jahr

"Herr Ostertag macht Geräusche" von Preben Kaas ist kein ordentlich erzähltes Buch, sondern eher ein Puzzle das sich nach und nach zu einer vollständigen Geschichte zusammensetzt. Das ist es sicherlich auch, was dieses Buch so besonders macht, neben der ungewöhnlichen Handlung. Der vermeintliche Autor Preben Kaas ist eher so etwas wie der Beobachter des Ganzen und liefert die Informationen für denjenigen der die Geschichte niederschreibt. Vieles erscheint zunächst aus dem Zusammenhang gerissen und ohne Verbindung zur übrigen Handlung, bis sich die Verbindung schließlich offenbart und sich die einzelnen Fäden verbinden. So wirkte die Geschichte teilweise etwas verwirrend auf mich, aber auch ungewöhnlich und exzentrisch.  Sicherlich soll das Buch in gewisser Weise auch zum Nachdenken anregen, aber letztendlich wirkt es mir doch ein wenig zu zerstückelt um mich wirklich nachhaltig zu beeindrucken. Auch wenn es eigentlich als Buch für Jugendliche beworben wird, könnte ich mir vorstellen, dass sich hier ein älteres Leserpublikum angesprochener fühlen kann. Ich denke da an Leser von Richard David Precht und ähnlichen Autoren. Warum der Autor das Buch ausgerechnet "Herr Ostertag macht Geräusche" genannt hat, bleibt mir persönlich ein Rätsel. Denn mit der Handlung hat das eigentlich nicht direkt was zu tun.  Schön ist, dass es hier zum Hardcover direkt auch das e-book mit dazu gibt. So stimmt auch das Preis-/Leistungsverhältnis für ein ansonsten recht dünnes Buch.  Empfehlen kann "Herr Ostertag macht Geräusche" insbesondere an Leser die ungewöhnliche und leicht chaotische Geschichten mögen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Herr Ostertag macht Geräusche" von Andreas Schulze

Tolle Grundidee, mangelnde Ausarbeitung
Guaggivor 3 Jahren

Julian ist ein besonderer Junge mit einer besonderen Fähigkeit. Er ist ein sogenannter Zeitspieler, ein Glückskind. Doch diese besondere Geschichte wäre ohne "bösen" Gegenspieler nur halb so spannend. Hier ist unser Fiesling ein japanischer Forscher.
Der Aufbau der Geschichte ist sicherlich einzigartig. Der Autor Preben Klaas erzählt uns eine Geschichte, die er anscheinend so erlebt hat, sozusagen ein Erfahrungsbericht.
Die Kapitel sind kurz gehalten, was das Zurechtfinden zwischen den ständig wechselnden Protagonisten und Geschehnissen nicht gerade erleichtert. Ständig tauchten plötzlich neue Situationen oder Personen auf, das es wirklich schwer viel den Überblick zu behalten, was nun aktuell geschah. Es fügt sich am Ende zwar alles irgendwie zusammen, aber ich blieb trotzdem etwas enttäuscht zurück.
Dennoch war ich so gefesselt von der ursprünglichen Idee der Zeitsprünge, dass die schon ziemlich wenigen Seiten nur so dahin flogen. Leider war der Verlauf des Geschehens aber anders, als ich es mir erhofft hatte.
Die Grundidee des Buches, mit den Zeitspielern und dem japanischen Forscher, der dieses Phänomen ergründen will, finde ich dennoch Recht gelungen. Es hat etwas von einem Jugendfantasyroman und könnte, wenn man die Geschichte weiter ausgebaut hätte, echt superspannend sein.
So war es leider nur ein interessanter Zeitvertreib.

Ein Buch, das man durchaus lesen kann, es meiner Meinung nach aber nicht unbedingt muss.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Herr Ostertag macht Geräusche" von Andreas Schulze

Leider nicht so toll
DasBuchmonstervor 3 Jahren

Meinung:
Ich habe das Buch bei einem Newslettergewinnspiel gewonnen und fand das Thema sehr interessant. Mal etwas ganz anderes. Doch leider hat das Buch mich nicht überzeugen können. Schon am Anfang ist das Buch verworren. Man bekommt nur häppchenweise Informationen und diese dann noch von verschiedenen Blickwinkeln. Die Sache mit den Agenten erscheint mir übertrieben und mysteriös.Insgesamt wirkt das Buch etwas befremdlich, da die Charaktere auch sehr distanziert beschrieben werden und auch die Handlung sind nicht logisch und für mich zu erschließen gewesen. Ich habe auf ein tiefsinniges Buch gehofft, mit Lebensweisheiten, anderen Ansichten des Lebens...doch leider wird man hier zu kurz kommen. Noch dazu ist der Satz  "Herr Ostertag macht Geräushce" mit Gewalt verbunden, sodass ich absolut nicht verstehen kann, was es mit diesem Buch auf sich hat. 
Ich gebe dem Buch daher nur einen Punkt. 

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks